Kein Tag für Jakobsmuscheln / Kommissar Leblanc Band 1
Band 1

Kein Tag für Jakobsmuscheln / Kommissar Leblanc Band 1

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kein Tag für Jakobsmuscheln / Kommissar Leblanc Band 1

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

41942

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.03.2015

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

256

Beschreibung

Rezension

»Eine sehr spannende Spurensuche in der Normandie für den Krimi-Gourmet.« ("TV für mich")
»Wer Erholung von blutig-düsteren Schweden-Krimis braucht, findet sie in der Normandie.« ("Der Tagesspiegel")

Details

Verkaufsrang

41942

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.03.2015

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/2,5 cm

Gewicht

237 g

Reihe

Kommissar Leblanc ermittelt 1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-48181-1

Weitere Bände von Kommissar Leblanc

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

2.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Nicht nervenzerfetzend, aber...

Ursula Kutzer aus Wien am 02.10.2015

Bewertungsnummer: 249443

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kommissar Jacques Leblanc, Mitte, Ende vierzig ermittelt in der Normandie, genauer gesagt in Trouville. Ein Obdachloser und ein reicher Industrieller werden ermordet aufgefunden. Besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden? Hat es etwas mit dem Fischfang an der Küste zu tun? Dieser Krimi ist kein Schocker, die Handlung aber solide gemacht. Ich mag vorallem die handelnden Personen, teils skurrile Typen, die Autorin geht liebevoll mit ihren Figuren um. Habe auch gleich die Fortsetzung gelesen.
Melden

Nicht nervenzerfetzend, aber...

Ursula Kutzer aus Wien am 02.10.2015
Bewertungsnummer: 249443
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kommissar Jacques Leblanc, Mitte, Ende vierzig ermittelt in der Normandie, genauer gesagt in Trouville. Ein Obdachloser und ein reicher Industrieller werden ermordet aufgefunden. Besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden? Hat es etwas mit dem Fischfang an der Küste zu tun? Dieser Krimi ist kein Schocker, die Handlung aber solide gemacht. Ich mag vorallem die handelnden Personen, teils skurrile Typen, die Autorin geht liebevoll mit ihren Figuren um. Habe auch gleich die Fortsetzung gelesen.

Melden

Schade, dass man ein eBook nicht zurückgeben kann.

Bretagne-Fan am 25.03.2020

Bewertungsnummer: 1307486

Bewertet: eBook (ePUB)

Es fällt mir sehr schwer, hier eine konstruktive Kritik zu formulieren. Es wäre verlorene Zeit. Zeit, die schon bei der Lektüre verloren gegangen ist. - Wahrscheinlich bin ich nun über jeden Straßenzug in Deauville-Trouville und über Lieblingsspeisen und -getränke der konstruierten Figuren bestens informiert. Allein: Die Handlung ließe sich vermutlich in max. fünf Sätzen zusammenfassen. Ich bin überrascht, dass man so 256 Seiten (Printausgabe) füllen kann. Das Cover hat mich sehr angesprochen. Durch Cover und Klappentext war ich kürzlich für einen Moment versucht, auch die Folgewerke um Kommissar Leblanc zu erwerben. Nach der Lektüre dieses ersten Kriminalfalles bin ich froh, anders entschieden zu haben. Ein Stern ist noch deutlich zu viel. - Schade ums Geld. Ich bin ein Bretagne-Fan, der sich auch für Unterhaltungsliteratur interessiert, die in der Normandie spielt. @ Rezension: Es ist mir ein Rätsel, wie man Kommissar Leblanc mit dem Attribut "Dupin der Normandie" versehen kann.
Melden

Schade, dass man ein eBook nicht zurückgeben kann.

Bretagne-Fan am 25.03.2020
Bewertungsnummer: 1307486
Bewertet: eBook (ePUB)

Es fällt mir sehr schwer, hier eine konstruktive Kritik zu formulieren. Es wäre verlorene Zeit. Zeit, die schon bei der Lektüre verloren gegangen ist. - Wahrscheinlich bin ich nun über jeden Straßenzug in Deauville-Trouville und über Lieblingsspeisen und -getränke der konstruierten Figuren bestens informiert. Allein: Die Handlung ließe sich vermutlich in max. fünf Sätzen zusammenfassen. Ich bin überrascht, dass man so 256 Seiten (Printausgabe) füllen kann. Das Cover hat mich sehr angesprochen. Durch Cover und Klappentext war ich kürzlich für einen Moment versucht, auch die Folgewerke um Kommissar Leblanc zu erwerben. Nach der Lektüre dieses ersten Kriminalfalles bin ich froh, anders entschieden zu haben. Ein Stern ist noch deutlich zu viel. - Schade ums Geld. Ich bin ein Bretagne-Fan, der sich auch für Unterhaltungsliteratur interessiert, die in der Normandie spielt. @ Rezension: Es ist mir ein Rätsel, wie man Kommissar Leblanc mit dem Attribut "Dupin der Normandie" versehen kann.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kein Tag für Jakobsmuscheln / Kommissar Leblanc Band 1

von Catherine Simon

2.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kaike Lösche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kaike Lösche

Thalia Bremen – Roland Center

Zum Portrait

1/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine minder gute Geschichte, die vor beflissenem Opportunismus dem Zeitgeis gegenüber nur so trieft. Die Krimihandlung scheint da irgendwie nur nebensache zu sein...
1/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine minder gute Geschichte, die vor beflissenem Opportunismus dem Zeitgeis gegenüber nur so trieft. Die Krimihandlung scheint da irgendwie nur nebensache zu sein...

Kaike Lösche
  • Kaike Lösche
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von J. Wohlgemut

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Wohlgemut

Thalia Bielefeld – EKZ Loom

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Leckerbissen - dieser Krimi ist sowohl für Liebhaber der Spannung wie auch des guten Essens bestens geeignet. Flüssig zu lesen, mit Urlaubsatmosphäre und Wohlfühlgarantie.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Leckerbissen - dieser Krimi ist sowohl für Liebhaber der Spannung wie auch des guten Essens bestens geeignet. Flüssig zu lesen, mit Urlaubsatmosphäre und Wohlfühlgarantie.

J. Wohlgemut
  • J. Wohlgemut
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Kein Tag für Jakobsmuscheln / Kommissar Leblanc Band 1

von Catherine Simon

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kein Tag für Jakobsmuscheln / Kommissar Leblanc Band 1