Das Fremde Meer

Das Fremde Meer

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Fremde Meer

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung


Eine Liebe, viel zu groß, um sie nur einmal zu erzählen, ein Buch, das wie eine Reise ist: in die Salpêtrière, die Pariser Psychiatrie, in der Sigmund Freud Schüler bei Charcot war; in den Winterwald, aus dem eine gelangweilte Prinzessin einen Prinzen retten will; in die Wechselstadt, in der ganze Häuser als »Mobilien« durch die Stadt wandern… Zehn Kapitel, zehn Mal die Geschichte von Marie und Jan. »Katharina Hartwell erzählt so gut, dass sie auf jeden Fall einen neuen Weltrekord im literarischen Zehnkampf aufgestellt haben dürfte.« (Spiegel online) – ein magischer Roman.

"Katharina Hartwell ist eine Erzählerin aus Überzeugung. In ihrer Generation gibt es nicht so viele davon." ("DIE WELT kompakt")
„Hartwell beweist in ihrem Debütroman, dass nicht immer alles nüchtern und abgeklärt sein muss. Dass die großen Worte noch immer ein Recht darauf haben, ausgesprochen zu werden. Katharina Hartwell ist eine Erzählerin aus Überzeugung. In ihrer Generation gibt es nicht so viele davon.“ ("WELT online")
„Dass Katharina Hartwell schreiben kann, lernt man schon auf den ersten Seiten ihres Debütromans ‚Das Fremde Meer‘ - was für eine kluge Dramatikerin sie ist, lernt man spätestens auf den letzten, traurigen Seiten ihres Romans. Und dazwischen - ja, dazwischen lernt man, wie viele Möglichkeiten die Literatur bereithält, um etwas zu sagen, und auf wie viele Arten man das gleiche Motiv erzählen kann: Eine junge Frau will einen jungen Mann retten […] Jede dieser Erzählungen könnte für sich stehen. Jede dieser Episoden hat ihren ganz eigenen Ton. Und Katharina Hartwell erzählt sie alle so gut, dass sie damit auf jeden Fall einen neuen Weltrekord im literarischen Zehnkampf aufgestellt haben dürfte.“ ("Spiegel online")
"Wie die Liebesgeschichten in 'Das fremde Meer' ineinander fließen, wirkt märchenhaft und verstörend zugleich. Katharina Hartwells Debütroman macht mit seiner intensiven Erzählweise Lust auf Meer." ("BILD am Sonntag")
"Eines der kühnsten Debüts der Saison." ("Die Welt")
"Der Roman 'Das fremde Meer' treibt einem den Wunsch, zu Hause zu bleiben, gründlich aus. Heimat bedeutet hier nicht viel mehr, als stillhalten zu müssen. Hartwells Figuren aber sind getrieben, von Ungeduld, von Angst, von der Suche nach einem Menschen, der sie vom nagenden Gefühl erlöst, nicht zugehörig zu sein. In der Rahmenerzählung finden sich Jan und Marie, eine in zarten Tönen erzählte Geschichte, deren zentrale Motive die Autorin in neun Märchen wieder aufnimmt. In diesen Binnenerzählungen zerstören die Figuren ihr Ich und erschaffen sich in magischen Ritualen und Kämpfen neu. Das ist spannend, oft tragisch und nicht zuletzt herrlich konsequent." ("ZEIT online")
"Katharina Hartwell kann zaubern. Bei ihr spürt man den großen Rückenwind des Erzählens. »Das Fremde Meer« geht dem ältesten Großprojekt der Literatur nach: die Rettung - wenn nicht des, so doch eines Menschen." ("Clemens J. Setz")
»Katharina Hartwells Roman ist eine atemberaubend sicher erzählte Verwirbelung der klassischen Motive der Literatur: Liebe, Angst und Tod. Berührend einfach, grandios komponiert, von sprühender Intensität. Ich bin berauscht.« ("Antje Rávic Strubel")
»Ungeheuerliche, soghafte, magische Erzählungen von archaischer Kraft münden in eine berührende Liebesgeschichte. Ich habe diesen Roman verschlungen - und der Roman mich.« ("Markus Orths")
»Ein Debüt, das einen lange nicht mehr loslässt.« ("ORF fm4")

Katharina Hartwell, 1984 geboren, studierte Anglistik und Amerikanistik sowie am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Sie war u.a. Gewinnerin des MDR-Literaturpreises und Stipendiatin des Landes Hessen und des Freistaates Sachsen. 2013 war sie die Sylter Inselschreiberin. Ihr erster Roman »Das Fremde Meer« wurde begeistert aufgenommen und mit dem Hallertauer Debütpreis und dem Förderpreis für phantastische Literatur Seraph ausgezeichnet. 2015 erschien ihr Roman »Der Dieb in der Nacht«. Sie lebt in Berlin.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.11.2014

Verlag

Berlin Verlag Taschenbuch

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

18,8/11,9/4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.11.2014

Verlag

Berlin Verlag Taschenbuch

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

18,8/11,9/4 cm

Gewicht

448 g

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8333-0990-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 26.10.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

10 verschiedene Geschichten erzählen eine große Liebe. Sehr außergewöhnlich. Für alle die etwas "neues" suchen. Für geübte Leser und alle die Literatur gegenüber offen sind.

Bewertung am 26.10.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

10 verschiedene Geschichten erzählen eine große Liebe. Sehr außergewöhnlich. Für alle die etwas "neues" suchen. Für geübte Leser und alle die Literatur gegenüber offen sind.

Bewertung am 26.10.2016

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein literarisches Kunstwerk über eine besondere Liebe. Sprachgewaltig, archaisch und soghaft. Mehrere Erzählungen setzen sich hier zu einem großen Ganzen zusammen.

Bewertung am 26.10.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein literarisches Kunstwerk über eine besondere Liebe. Sprachgewaltig, archaisch und soghaft. Mehrere Erzählungen setzen sich hier zu einem großen Ganzen zusammen.

Unsere Kund*innen meinen

Das Fremde Meer

von Katharina Hartwell

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Dermot Willis

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dermot Willis

Thalia Korbach

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch wurde mir empfohlen, weil es ein unheimlich schönes Schreibstil hat. Ich war von Anfang an verloren in der Geschichte, die Charaktere und die Art des Storytellings.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch wurde mir empfohlen, weil es ein unheimlich schönes Schreibstil hat. Ich war von Anfang an verloren in der Geschichte, die Charaktere und die Art des Storytellings.

Dermot Willis
  • Dermot Willis
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Fremde Meer

von Katharina Hartwell

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Fremde Meer