Interkulturelle Mediation

Inhaltsverzeichnis


Aus dem Inhalt: Die Suche nach Wegen interkultureller Mediation – Der diskursiv konstruierte Bedarf nach interkultureller Mediation – Die diskursive Entwicklung deduktiver Konzepte interkultureller Mediation – Die Herleitung induktiver Konzepte interkultureller Mediation – Vorschlag eines grundlegenden Modells interkultureller Mediation – Interkulturelle Mediation zwischen diskursiv konstruiertem und situationsspezifischem Bedarf.
Studien zur interkulturellen Mediation Band 1

Interkulturelle Mediation

Eine theoretische Grundlegung triadischer Konfliktbearbeitung in interkulturell bedingten Kontexten

Buch (Taschenbuch)

62,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Diese Arbeit wurde mit dem Mediations-Wissenschaftspreis 2004 der Centrale für Mediation ausgezeichnet.

Westliche Gesellschaften haben «interkulturelle Mediation» zu einem Trendbegriff stilisiert, der Lösungen für einen kompetenten Umgang mit Interkulturalität verspricht. Eine diskursanalytische Perspektive auf die Forschung zu interkultureller Kommunikation und Konfliktmediation deckt implizite Ziel- und Fragestellungen beider Bereiche auf. Während deduktive Konzepte interkultureller Mediation, die auf einer Übertragung von Mediation auf den Problembereich interkultureller Kommunikation beruhen, Besonderheiten interkulturell bedingter Interaktion kaum erfassen können, wird ergänzend eine induktive Konzeption vorgeschlagen: Gesucht wird nach Formen triadischer Verständigungsförderung, unter denen beispielsweise Strategien einer «spontanen Laien-Mediation» erfolgsversprechend erscheinen.

Der Autor: Dominic Busch, geboren 1976, hat Kulturwissenschaften in Frankfurt (Oder) und Dublin studiert und hat im Jahre 2004 in Frankfurt (Oder) promoviert. Seit 2006 hat er die Juniorprofessur für Interkulturelle Kommunikation an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) inne.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.10.2007

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

390

Maße (L/B/H)

21/14,8/2,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.10.2007

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

390

Maße (L/B/H)

21/14,8/2,1 cm

Gewicht

520 g

Auflage

2. überarbeitete Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-56962-7

Weitere Bände von Studien zur interkulturellen Mediation

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Interkulturelle Mediation

  • Aus dem Inhalt: Die Suche nach Wegen interkultureller Mediation – Der diskursiv konstruierte Bedarf nach interkultureller Mediation – Die diskursive Entwicklung deduktiver Konzepte interkultureller Mediation – Die Herleitung induktiver Konzepte interkultureller Mediation – Vorschlag eines grundlegenden Modells interkultureller Mediation – Interkulturelle Mediation zwischen diskursiv konstruiertem und situationsspezifischem Bedarf.