Die Wanderhure Bd.1
Band 1
Artikelbild von Die Wanderhure Bd.1
Iny Lorentz

1. Die Wanderhure

Artikelbild von Die Wanderhure Bd.1
Iny Lorentz

1. Die Wanderhure

Wanderhure Band 1

Die Wanderhure Bd.1

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

10,99 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: Hörbuch-Download (2005)

Die Wanderhure Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 7,99 €

Beschreibung

Marie ist eine brave Bürgerstochter aus Konstanz. Als ein junger Graf um sie freit, ist ihr Vater überglücklich. Doch eine böse Intrige zerstört alle Hoffnungen und Maries Zukunft. Um zu überleben, muss sie ihren Körper verkaufen. Aber Marie gibt nicht auf ...

Details

Verkaufsrang

1480

Sprecher

Anne Moll

Spieldauer

6 Stunden und 51 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1480

Sprecher

Anne Moll

Spieldauer

6 Stunden und 51 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

18.01.2005

Verlag

Lübbe Audio

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783838761718

Weitere Bände von Wanderhure

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

55 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Wanderhure

Bewertung aus Wünnewil am 16.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Konstanz im Jahre 1410: Als Graf Ruppert um die Hand der schönen Bürgerstochter Marie anhält, kann ihr Vater sein Glück kaum fassen. Er ahnt nicht, dass es dem adeligen Bewerber nur um das Vermögen seiner künftigen Frau geht und dass er dafür vor keinem Verbrechen zurückschreckt. Marie und ihr Vater werden Opfer einer gemeinen Intrige, die das Mädchen zur Stadt hinaus treibt. Um zu überleben, muss sie ihren Körper verkaufen. Aber Marie gibt nicht auf … Der Schreibstil ist zumindest zu Beginn etwas schleppend und alles andere als spannend. Die Szenen werden für mich ein bisschen zu detailliert beschrieben, wodurch es kaum vorwärts geht… Mit der Zeit legt sich das aber, und es wird immer interessanter. Marie ist eine tapfere junge Frau, deren Schicksal es nicht gut mit ihr meint. Trotzdem gibt sie nicht auf. Der Wunsch nach Rache an ihren Peinigern hält sie am Leben und treibt sie zum äussersten. Während in den ersten Teilen des Buches das harte Leben einer Wanderhure, und der heute glücklicherweise nicht mehr denkbare Umgang mit Frauen zu der damaligen Zeit beschrieben wird, geht es gegen Ende immer mehr um Politik und Intrigen, die Macht einer Gruppe von Huren aus der untersten Schicht wird demonstriert. Besonders schockierend fand ich hier die detaillierten Schilderungen zum Umgang mit Huren, aber auch mit «ehrbaren» Frauen, und wie schnell ein angesehenes Mädchen tief fallen kann. Erschütternd, weil ich mir denken kann, dass dies zu dieser Zeit genau so war, wenn nicht gar noch viel schlimmer. Spannende Geschichte über eine Frau, die alles verloren hat, und doch nicht aufgibt. 

Die Wanderhure

Bewertung aus Wünnewil am 16.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Konstanz im Jahre 1410: Als Graf Ruppert um die Hand der schönen Bürgerstochter Marie anhält, kann ihr Vater sein Glück kaum fassen. Er ahnt nicht, dass es dem adeligen Bewerber nur um das Vermögen seiner künftigen Frau geht und dass er dafür vor keinem Verbrechen zurückschreckt. Marie und ihr Vater werden Opfer einer gemeinen Intrige, die das Mädchen zur Stadt hinaus treibt. Um zu überleben, muss sie ihren Körper verkaufen. Aber Marie gibt nicht auf … Der Schreibstil ist zumindest zu Beginn etwas schleppend und alles andere als spannend. Die Szenen werden für mich ein bisschen zu detailliert beschrieben, wodurch es kaum vorwärts geht… Mit der Zeit legt sich das aber, und es wird immer interessanter. Marie ist eine tapfere junge Frau, deren Schicksal es nicht gut mit ihr meint. Trotzdem gibt sie nicht auf. Der Wunsch nach Rache an ihren Peinigern hält sie am Leben und treibt sie zum äussersten. Während in den ersten Teilen des Buches das harte Leben einer Wanderhure, und der heute glücklicherweise nicht mehr denkbare Umgang mit Frauen zu der damaligen Zeit beschrieben wird, geht es gegen Ende immer mehr um Politik und Intrigen, die Macht einer Gruppe von Huren aus der untersten Schicht wird demonstriert. Besonders schockierend fand ich hier die detaillierten Schilderungen zum Umgang mit Huren, aber auch mit «ehrbaren» Frauen, und wie schnell ein angesehenes Mädchen tief fallen kann. Erschütternd, weil ich mir denken kann, dass dies zu dieser Zeit genau so war, wenn nicht gar noch viel schlimmer. Spannende Geschichte über eine Frau, die alles verloren hat, und doch nicht aufgibt. 

Die Wanderhure

Bewertung aus Reutigen am 30.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat mich sehr beschäftigt. Was musste das arme Mädchen alles erleben und über sich ergehen lassen. Auf der andern Seite, wie können Männer so prutal sein alles nur wegen Geld und Macht. Sie scheuenvor nichts zurück und gehn über Leichen. Frau Lorentz schreibt gut ,aber im Moment könnte ich die Fortsetzungen nicht lesen. Theres Bettschen.

Die Wanderhure

Bewertung aus Reutigen am 30.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat mich sehr beschäftigt. Was musste das arme Mädchen alles erleben und über sich ergehen lassen. Auf der andern Seite, wie können Männer so prutal sein alles nur wegen Geld und Macht. Sie scheuenvor nichts zurück und gehn über Leichen. Frau Lorentz schreibt gut ,aber im Moment könnte ich die Fortsetzungen nicht lesen. Theres Bettschen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Wanderhure (Band 1)

von Iny Lorentz

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von M-C. Mlacnik

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M-C. Mlacnik

Thalia Berlin Spandau - Spandau-Arcaden

Zum Portrait

4/5

Späte Rache

Bewertet: eBook (ePUB)

Schon zu Beginn ist man gefesselt von den schockierenden Ereignissen, die Marie überraschend überfallen haben. In meinem Augen ist Marie ein wirklich bewundernswerter Charakter. Sie wurde verraten, verletzt und gedemütigt und hat trotz allem nicht aufgegeben. Sie hat sich mit ihrem Schicksal abgefunden und sich aus ihrer ausweglosen Situation heraus gekämpft. Der Gedanke an ihre Rache gab ihr auch viel Kraft. Ich fand es interessant durch Marie das Mittelalter aus der Sicht einer „umherstreifenden Frau“ zu sehen und somit einen besseren Einblick in diese Epoche zu erlangen. Die Geschichte liest sich einfach so gut weg. Ein angenehmer Schreibstil, aber leider gibt es öfter mal Stellen die etwas zu langatmig sind. Es lohnt sich auch den Film anzuschauen :)
4/5

Späte Rache

Bewertet: eBook (ePUB)

Schon zu Beginn ist man gefesselt von den schockierenden Ereignissen, die Marie überraschend überfallen haben. In meinem Augen ist Marie ein wirklich bewundernswerter Charakter. Sie wurde verraten, verletzt und gedemütigt und hat trotz allem nicht aufgegeben. Sie hat sich mit ihrem Schicksal abgefunden und sich aus ihrer ausweglosen Situation heraus gekämpft. Der Gedanke an ihre Rache gab ihr auch viel Kraft. Ich fand es interessant durch Marie das Mittelalter aus der Sicht einer „umherstreifenden Frau“ zu sehen und somit einen besseren Einblick in diese Epoche zu erlangen. Die Geschichte liest sich einfach so gut weg. Ein angenehmer Schreibstil, aber leider gibt es öfter mal Stellen die etwas zu langatmig sind. Es lohnt sich auch den Film anzuschauen :)

M-C. Mlacnik
  • M-C. Mlacnik
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Ferrang

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Ferrang

Thalia Versandfiliale West

Zum Portrait

5/5

Einfach wunderbar!

Bewertet: Hörbuch (CD)

Die meisten kennen bereits das Buch "die Wanderhure", aber ich sage Ihnen das Hörbuch ist noch einmal eine ganz andere Welt! Anne Moll zieht sie mit ihrer Stimme zurück in die Vergangenheit und zeigt Ihnen den Leidensweg der jungen Marie! Ich habe es in meinem Auto gehört und wollte nicht mehr aussteigen!
5/5

Einfach wunderbar!

Bewertet: Hörbuch (CD)

Die meisten kennen bereits das Buch "die Wanderhure", aber ich sage Ihnen das Hörbuch ist noch einmal eine ganz andere Welt! Anne Moll zieht sie mit ihrer Stimme zurück in die Vergangenheit und zeigt Ihnen den Leidensweg der jungen Marie! Ich habe es in meinem Auto gehört und wollte nicht mehr aussteigen!

Kerstin Ferrang
  • Kerstin Ferrang
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Wanderhure

von Iny Lorentz

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Wanderhure Bd.1