Tot / Der dunkle Turm Bd.3
Band 3
Artikelbild von Tot / Der dunkle Turm Bd.3
Stephen King

1. Der dunkle Turm – tot. (3)

Artikelbild von Tot / Der dunkle Turm Bd.3
Stephen King

1. Der dunkle Turm – tot. (3)

Der Dunkle Turm Band 3

Tot / Der dunkle Turm Bd.3

Hörbuch-Download (MP3)

Tot / Der dunkle Turm Bd.3

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 29,95 €

Beschreibung

Die sterbende Welt, die Roland auf der Suche nach dem „Dunklen Turm“ durchquert, nimmt immer groteskere Formen und seltsamere Gestalten an. Am Rande des Wahnsinns träumt Roland von dem Schlüssel, der aus dem Nichts des wüsten Landes auftaucht, um ihm die Geheimnisse des „Dunklen Turms“ zu offenbaren.

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

Details

Sprecher

Vittorio Alfieri

Spieldauer

20 Stunden und 54 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Erscheinungsdatum

15.08.2007

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Vittorio Alfieri

Spieldauer

20 Stunden und 54 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

15.08.2007

Verlag

Random House Audio

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

The waste Lands - The Dark Tower III (Viking)

Übersetzer

Joachim Körber

Sprache

Deutsch

EAN

9783837180749

Weitere Bände von Der Dunkle Turm

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es geht weiter ...

Monika aus Wien am 08.12.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach dem relativ offenen Ende von Band 2 treffen wir in diesem Buch auf Eddie, Susannah und Roland, die bereits einige Zeit in der Welt des letztgenannten schon zugebracht haben. Dabei entwickelt sich zum einen die Beziehung zwischen Eddie und Susannah weiter, während Roland zeitgleich mit einem inneren Roland kämpft. Das mag jetzt sonderbar anmuten ist aber von King gewollt, denn wir erleben eigentlich gar nicht so sehr Rolands Zerrissenheit, sondern vielmehr die von Jake Chambers. Leser des ersten Teils wird der Name noch gut im Gedächtnis bleiben und dem was am Ende mit Jake passierte. Jedenfalls springt King zwischen New York und Mittwelt hin und her. Gut dossiert muss man hier sagen, allerdings zeigt er uns Jake in einem unablässigen Blick der Vergangenheit, gebahrt mit Bruchstücken der Gegenwart. Das macht das Lesevergnügen dann doch etwas anstrengend, aber eben auch klassisch King-Mäßig. Während Jake also ebenfalls mit seinem inneren Jake kämpft führt die drei Hauptprotagonisten der Weg zum dunklen Turm weiter und dabei trifft man zum ersten Mal auf Überbleibsel von der Zeit bevor sich die Welt weiter bewegt hat. Hybriden sind ebenso gegenwärtig wie sonderbare Tierwesen und zudem wird Eddie von Bilder gequält die er sich bis zur Mitte des Buches schlicht nicht erklären kann. In meinen Augen setzt hier erst die eigentliche Handlung dieses Bandes an. Hier bekommt die Story ihre richtige Dynamik, wenn man hautnah erlebt, wie Jake versucht nach Mittwelt zu gelangen. Derart nervenaufreibende Stellen passen hervorragend zu Kings Schreibstil. Er verliert sich effektiv darin und drängt die Handlung dabei weiter vorwärts, bis man als Leser in Lud landet, wohin es letztlich unsere Protagonisten verschlägt. Diesmal um zwei Gruppenmittglieder reicher und somit auch um einiges näher am Turm dran. Aber King wäre nicht King, wenn er nicht plötzlich die Geschichte umkrempeln würde und uns zu einer wilden Verfolgungsjagd zwingt, die in einer Schießerei gipfelt und zudem mit dem knappen Überleben der Helden. Und dann ... Tja, typisch King oder generell Autor, könnte man hier sagen, denn plötzlich endet die Geschichte. An einem Punkt, wo man davon ausgeht jetzt ist es gleich zu Ende mit den Herrschaften lässt der Autor uns mit vielen Fragezeichen in den Augen zurück und einem Nachwort in dem er sich für genau das entschuldigt. Somit verzeiht man ihm diesen Umstand sogar schon wieder. Fazit: In meinen Augen, verglichen mit den ersten Teilen ist Band 3 wesentlich dynamischer von der Handlung her. Manchmal überrennt selbige einen aber auch und lässt wie so üblich viele Fragen offen. Somit ist man alleine deswegen gezwungen den 4. Band zu lesen, denn hier findet man hoffentlich einige Antworten mehr.

Es geht weiter ...

Monika aus Wien am 08.12.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach dem relativ offenen Ende von Band 2 treffen wir in diesem Buch auf Eddie, Susannah und Roland, die bereits einige Zeit in der Welt des letztgenannten schon zugebracht haben. Dabei entwickelt sich zum einen die Beziehung zwischen Eddie und Susannah weiter, während Roland zeitgleich mit einem inneren Roland kämpft. Das mag jetzt sonderbar anmuten ist aber von King gewollt, denn wir erleben eigentlich gar nicht so sehr Rolands Zerrissenheit, sondern vielmehr die von Jake Chambers. Leser des ersten Teils wird der Name noch gut im Gedächtnis bleiben und dem was am Ende mit Jake passierte. Jedenfalls springt King zwischen New York und Mittwelt hin und her. Gut dossiert muss man hier sagen, allerdings zeigt er uns Jake in einem unablässigen Blick der Vergangenheit, gebahrt mit Bruchstücken der Gegenwart. Das macht das Lesevergnügen dann doch etwas anstrengend, aber eben auch klassisch King-Mäßig. Während Jake also ebenfalls mit seinem inneren Jake kämpft führt die drei Hauptprotagonisten der Weg zum dunklen Turm weiter und dabei trifft man zum ersten Mal auf Überbleibsel von der Zeit bevor sich die Welt weiter bewegt hat. Hybriden sind ebenso gegenwärtig wie sonderbare Tierwesen und zudem wird Eddie von Bilder gequält die er sich bis zur Mitte des Buches schlicht nicht erklären kann. In meinen Augen setzt hier erst die eigentliche Handlung dieses Bandes an. Hier bekommt die Story ihre richtige Dynamik, wenn man hautnah erlebt, wie Jake versucht nach Mittwelt zu gelangen. Derart nervenaufreibende Stellen passen hervorragend zu Kings Schreibstil. Er verliert sich effektiv darin und drängt die Handlung dabei weiter vorwärts, bis man als Leser in Lud landet, wohin es letztlich unsere Protagonisten verschlägt. Diesmal um zwei Gruppenmittglieder reicher und somit auch um einiges näher am Turm dran. Aber King wäre nicht King, wenn er nicht plötzlich die Geschichte umkrempeln würde und uns zu einer wilden Verfolgungsjagd zwingt, die in einer Schießerei gipfelt und zudem mit dem knappen Überleben der Helden. Und dann ... Tja, typisch King oder generell Autor, könnte man hier sagen, denn plötzlich endet die Geschichte. An einem Punkt, wo man davon ausgeht jetzt ist es gleich zu Ende mit den Herrschaften lässt der Autor uns mit vielen Fragezeichen in den Augen zurück und einem Nachwort in dem er sich für genau das entschuldigt. Somit verzeiht man ihm diesen Umstand sogar schon wieder. Fazit: In meinen Augen, verglichen mit den ersten Teilen ist Band 3 wesentlich dynamischer von der Handlung her. Manchmal überrennt selbige einen aber auch und lässt wie so üblich viele Fragen offen. Somit ist man alleine deswegen gezwungen den 4. Band zu lesen, denn hier findet man hoffentlich einige Antworten mehr.

Das Ka-Tet wird vervollständigt

Bewertung aus Falkenstein am 10.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn man die Rückseite aufmerksam liest, wird man schon leicht gespoilert bzw. weiß wie die erste Hälfte des Buches ausgeht. In diesem Band gelingt es Stephen King wieder einem in seinen Bahn zu ziehen. Im Gegensatz zu Drei (mehr geerdete Geschichte), Schwarz (abgefahren) ist tot. in etwa in Horror, Science Fiction und Fantasy angesiedelt. Mal sehen ob diese unterschiedlichen Richtungen fortgesetzt werden! 1 Stern Abzug, das Cover ist fehlerhaft, sollte es sich dabei um Roland handeln!

Das Ka-Tet wird vervollständigt

Bewertung aus Falkenstein am 10.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn man die Rückseite aufmerksam liest, wird man schon leicht gespoilert bzw. weiß wie die erste Hälfte des Buches ausgeht. In diesem Band gelingt es Stephen King wieder einem in seinen Bahn zu ziehen. Im Gegensatz zu Drei (mehr geerdete Geschichte), Schwarz (abgefahren) ist tot. in etwa in Horror, Science Fiction und Fantasy angesiedelt. Mal sehen ob diese unterschiedlichen Richtungen fortgesetzt werden! 1 Stern Abzug, das Cover ist fehlerhaft, sollte es sich dabei um Roland handeln!

Unsere Kund*innen meinen

Tot / Der dunkle Turm Bd.3

von Stephen King

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lisa-Marie Kämmner

Lisa-Marie Kämmner

Thalia Velbert - StadtGalerie

Zum Portrait

5/5

Es bleibt spannend...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In tot. lernen wir einen sehr düsteren und zerstörerischen Teil von Roland's Welt kennen, in dem fiese Gestalten und unheimliche Krankheiten Hand in Hand gehen. Wir treffen aber auch Charaktere wieder, die wir bereits kennenlernen durften. Sehr spannender dritter Teil, mich kann die Reihe rund um den dunklen Turm bisher sehr begeistern!
5/5

Es bleibt spannend...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In tot. lernen wir einen sehr düsteren und zerstörerischen Teil von Roland's Welt kennen, in dem fiese Gestalten und unheimliche Krankheiten Hand in Hand gehen. Wir treffen aber auch Charaktere wieder, die wir bereits kennenlernen durften. Sehr spannender dritter Teil, mich kann die Reihe rund um den dunklen Turm bisher sehr begeistern!

Lisa-Marie Kämmner
  • Lisa-Marie Kämmner
  • Buchhändler*in
Profilbild von Anke Matthes

Anke Matthes

Thalia Dessau - Rathaus-Center

Zum Portrait

5/5

Die Geschichte des Revolvermanns geht weiter...

Bewertet: eBook (ePUB)

Man kann die Serie einfach keinem Genre zuordnen... Der dunkle Turm ist ein Meisterwerk für sich. Auch der dritte Teil ist düster, atmosphärisch und unglaublich spannend. Man erfährt endlich etwas mehr über Rolands Gefährten, während er selbst weiterhin nicht greifbar scheint. Hier offenbart sich die Schreibkunst eines Stephen King!
5/5

Die Geschichte des Revolvermanns geht weiter...

Bewertet: eBook (ePUB)

Man kann die Serie einfach keinem Genre zuordnen... Der dunkle Turm ist ein Meisterwerk für sich. Auch der dritte Teil ist düster, atmosphärisch und unglaublich spannend. Man erfährt endlich etwas mehr über Rolands Gefährten, während er selbst weiterhin nicht greifbar scheint. Hier offenbart sich die Schreibkunst eines Stephen King!

Anke Matthes
  • Anke Matthes
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Tot / Der dunkle Turm Bd.3

von Stephen King

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Tot / Der dunkle Turm Bd.3