Briefwechsel mit Zeitgenossen 1765-1796

Briefwechsel mit Zeitgenossen 1765-1796

Buch (Gebundene Ausgabe)

39,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Briefwechsel mit Zeitgenossen 1765-1796

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 39,90 €
eBook

eBook

ab 31,99 €

Beschreibung

Adolph Freiherr Knigge, einer der bedeutendsten deutschen Aufklärungsschriftsteller, war ein überaus fleißiger Briefschreiber. 185 Briefe - viele bisher unveröffentlicht - zeigen, wie gut vernetzt und thematisch vielseitig Knigge war. Zu den Korrespondenten, die sich im Gedankenaustausch mit Knigge befanden, gehörten u. a. der Theaterdirektor Friedrich Ludwig Schröder in Hamburg, der Politiker und Schriftsteller Julius Freiherr von Soden, der Schweizer Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller Johann Caspar Lavater, der Schriftsteller, Pädagoge und Verleger Joachim Heinrich Campe sowie der Arzt und Schriftsteller Heinrich Felix Paulizky. Dass Knigge zu den Berühmtheiten seiner Zeit zählte, zeigen auch seine Kontakte mit Schiller, Bürger, Klopstock und La Roche.

»der fabelhaft edierte Band [ist] eine konzentrierte Gelegenheit, den freien Herrn Knigge kennenzulernen«
Benedikt Erenz, Die Zeit, 23.03.2016

»nicht nur aus philologischer Sicht ist der Briefwechsel überzeugend, sondern auch aus inhaltlichen Gründen«
(Kai Bremer, Zeitschrift für Historische Forschung 44 (2017) 1)

»Es finden sich schöne Beispiele aus der großen Zeit der Briefkultur, für die das 18. Jahrhundert ja auch steht.«
(Wolfgang Lotz, DAS ARCHIV, 2/2017)

»dem vorliegenden Band kommt das doppelte Verdienst zu, durch erstrangige editorische Arbeit diskursgeschichtlich hochbrisante Quellen verfügbar gemacht zu haben.«
(Stefanie Stockhorst, Das achtzehnte Jahrhundert, Heft 2 2017)

Der Autor:

Adolph Freiherr Knigge (1752-1796) war Romancier, Satiriker, Rezensent und Verfasser von moral-philosophischen Predigten und Reisebeschreibungen.

Die Herausgeber:

Günter Jung, geb. 1946, hat
Germanistik und Politologie studiert und war von 1975-2012 Lehrer. Er beschäftigt sich seit 40 Jahren mit Knigges Werk und Leben und ist Mitherausgeber der vierbändigen Knigge-Werkausgabe (2010).

Michael Rüppel, geb. 1949, ist Germanist und freier wissenschaftlicher Autor. Promotion über die Geschichte des Bremer Theaters im 18. Jahrhundert.
Veröffentlichungen zur Bremer Lokalgeschichte und zur Theatergeschichte, darunter eine Biographie des Theaterdirektors G.F.W. Großmann. Herausgeber des Briefwechsels zwischen Knigge und Großmann und Mitherausgeber der vierbändigen Knigge-Werkausgabe (2010) des Wallstein Verlags.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.11.2015

Herausgeber

Günter Jung + weitere

Verlag

Wallstein Verlag

Seitenzahl

536

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.11.2015

Herausgeber

Verlag

Wallstein Verlag

Seitenzahl

536

Maße (L/B/H)

20/13,3/4,3 cm

Gewicht

652 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8353-1639-3

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Briefwechsel mit Zeitgenossen 1765-1796