Umweltschutz als Nachweltschutz

Umweltschutz als Nachweltschutz

Buch (Taschenbuch)

27,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Umweltschutz als Nachweltschutz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 27,95 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 1,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim (FOI [Forschungsinsitut öffentlicher Sektor un Arbeitsrecht an der DHBW Mannheim), Veranstaltung: Umweltrecht und Staatsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Nachhaltigkeitskonzept enthält als Strukturprinzip organisatorische und institutionelle
Regelungen (effiziente Regulierung, integrative Entscheidungsfindung) und inhaltliche Vorgaben
(inter- und intragenerationelle Gerechtigkeit). Das Nachhaltigkeitskonzept enthält darüber hinaus organisatorische Maßgaben (Partizipation
und Integration) und setzt normative Leitlinien und Steuerungsimpulse, ggf. für einen Teil der
Rechtsordnung, etwa das Umweltrecht und die Umweltbeziehungen. Mit dem zielorientierten Gebot
effizienten Steuerns, enthält es eine konkrete normative Kernaussage im Unterschied zu dem sehr
offen formulierten Rechtsstaatsprinzip, das seine Konkretisierung erst durch die Rechtsprechung des
BVerfG erfahren hat. Das Nachhaltigkeitsgebot als Strukturprinzip bildet einen Rechtsbaustein für die
Begründung und Ausübung staatlicher Gewalt im staatlichen Ordnungsgefüge, Gehne, Das
Nachhaltigkeitskonzept enthält als Strukturprinzip organisatorische und institutionelle Regelungen
(effiziente Regulierung, integrative Entscheidungsfindung) und inhaltliche Vorgaben (inter- und
intragenerationelle Gerechtigkeit), vgl. Gehne, Nachhaltige Entwicklung als Rechtsprinzip, S. 265; vgl.
Schwab, Gedanken zur Nachhaltigkeit, ODWW 2014, Artikel 620; Schwab, Innovationen - Vorsorge
und Verantwortung - Gedanken, ODWW 2014, Artikel 616. "Freiheit ist das Lebensgesetz unserer
Wirtschaft und unserer Gesellschaft. Nur in Freiheit kann der Mensch schöpferisch sein. Es ist eine
Freiheit in und zur Verantwortung. Dafür bedarf es einer Ordnung", Angela Merkel, Rede
Bundeskanzlerin Merkel vor dem Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika Di, 03.11.2009. Die
drohende Klimaschutzkatastrophe fordert eine ökologische Konversion, ein verantwortungsbewusstes
Nachdenken über Risiken, Bedrohungen und Unsicherheiten, schlicht eine zukunftsorientierte
planetare Verantwortung. Im Begriff des Risikos drückt sich der Umgang mit der Ungewissheit aus, in
der Wissen und Nichtwissen zusammentreffen. Diese wird durch ein Mehr an Wissen nicht
überwunden. Es bleiben Unsicherheiten über die Kontrollierbarkeit und Kompensierbarkeit industriell
erzeugter Unsicherheiten und Gefahren. Das Risiko selbst ist keine objektiv messbare Größe. Seine
Wirklichkeit spiegelt sich in der Umstrittenheit des Risikos und der Gefahrenverwirklichung. [...]

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.04.2015

Verlag

GRIN

Seitenzahl

52

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.04.2015

Verlag

GRIN

Seitenzahl

52

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,4 cm

Gewicht

90 g

Auflage

2. Auflage

Reihe

Akademische Schriftenreihe Bd. V295771

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-656-93509-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Umweltschutz als Nachweltschutz