Schule und ethnische Identitäten in den Anden Perus

Inhaltsverzeichnis


Aus dem Inhalt: Geschichtlicher Abriss der Bildungspolitik in Peru – Besonderheiten der schulischen Bildung an den ländlichen Grundschulen – Auswirkungen der schulischen Bildung auf die ethnische Identität – Bildungspolitische Reformprogramme (bilinguale interkulturelle Erziehung und Umwelterziehung) als Alternativen mit identitätsstabilisierender Wirkung – Realität einer Projektschule im zentralen Hochland und die Ergebnisse des Umweltprogramms.
Band 5

Schule und ethnische Identitäten in den Anden Perus

Eine soziolinguistische Studie

Buch (Taschenbuch)

64,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.12.2003

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

160

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.12.2003

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

20,8/14,8/1 cm

Gewicht

220 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-51609-6

Weitere Bände von Sprachen, Gesellschaften und Kulturen in Lateinamerika / Lenguas, sociedades y culturas en Latinoamérica

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Schule und ethnische Identitäten in den Anden Perus

  • Aus dem Inhalt: Geschichtlicher Abriss der Bildungspolitik in Peru – Besonderheiten der schulischen Bildung an den ländlichen Grundschulen – Auswirkungen der schulischen Bildung auf die ethnische Identität – Bildungspolitische Reformprogramme (bilinguale interkulturelle Erziehung und Umwelterziehung) als Alternativen mit identitätsstabilisierender Wirkung – Realität einer Projektschule im zentralen Hochland und die Ergebnisse des Umweltprogramms.