Das abstrakte Schuldversprechen in der Kreditsicherung

Inhaltsverzeichnis


Aus dem Inhalt: Das abstrakte Schuldversprechen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen – Das abstrakte Schuldversprechen als Übernahme der persönlichen Haftung im Rahmen der Grundschuldbestellung – Das abstrakte Schuldversprechen in Verbindung mit den dinglichen akzessorischen Sicherheiten.
Europäische Hochschulschriften Recht / Reihe 2: Rechtswissenschaft / Series 2: Law / Série 2: Droit Band 4564

Das abstrakte Schuldversprechen in der Kreditsicherung

Dissertationsschrift

58,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Verfasserin gibt mit diesem Buch einen umfassenden Überblick zu Anwendbarkeit des abstrakten Schuldversprechens in der Kreditsicherung. Hierbei untersucht sie schwerpunktmäßig die Zulässigkeit des abstrakten Schuldversprechens in Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dabei geht sie umfänglich auf die Übernahme der persönlichen Haftung im Rahmen der Grundschuldbestellung ein, die gemeinhin als abstraktes Schuldversprechen qualifiziert wird. Schließlich werden die Sicherungsmöglichkeiten des abstrakten Schuldversprechens in Verbindung mit den dinglichen akzessorischen Sicherungsrechten beleuchtet. Hierfür werden insbesondere die Möglichkeiten der Geschäftsanteilsverpfändung im Rahmen der Kreditsyndizierung untersucht.

Details

Beschreibung

Details

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften Recht / Reihe 2: Rechtswissenschaft / Series 2: Law / Série 2: Droit

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das abstrakte Schuldversprechen in der Kreditsicherung

  • Aus dem Inhalt: Das abstrakte Schuldversprechen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen – Das abstrakte Schuldversprechen als Übernahme der persönlichen Haftung im Rahmen der Grundschuldbestellung – Das abstrakte Schuldversprechen in Verbindung mit den dinglichen akzessorischen Sicherheiten.