Von der Suchtprävention zur Gesundheitsförderung in der Schule

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Phänomen Sucht - Ursachen für ausweichendes Verhalten - Arten der Prävention - Ziele schulischer Suchtprävention - Gesundheitsförderung in der Schule - Medieneinsatz - Aufgaben für Lehrer für Suchtprävention - Lehrerfortbildung - Elternarbeit.
Band 18
Erziehungskonzeptionen und Praxis Band 18

Von der Suchtprävention zur Gesundheitsförderung in der Schule

Der lange Weg der kleinen Schritte

Buch (Taschenbuch)

17,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Was kann und soll die Schule im Bereich Suchtprävention leisten? Genügt warnende Information? Eine wirksame primäre Prävention ist im wesentlichen eine Stärkung der Person. Damit wird nicht nur der Sucht vorgebeugt, sondern allen ausweichenden Verhaltensweisen. Welche Anliegen in den alltäglichen Unterricht integriert werden können, ist Inhalt des vorliegenden Buches. Dies erfordert nicht nur ein kontinuierliches, langfristiges und dialogisches Vorgehen, sondern auch eine Veränderung der Schule.

«Das Buch bietet neben theoretischen Hintergründen eine Fülle von Anregungen, die es für jeden mit dieser Thematik betroffenen Pädagogen zu einem unentbehrlichen Ratgeber machen.» (Friedrich Troll)

«Ein hilfreiches Werk für Pädagoginnen und Pädagogen, Erzieherinnen, Erzieher und Behörden.» (Mitteilungen der Erziehungsbehörden)

«Ein Buch, das allen Eltern, Erziehern und Lehrern empfohlen werden kann.» (Doris Knobloch, Biologie in der Schule)

«Nicht nur Drogenkontaktlehrer, sondern alle Pädagogen, die die Aufgabe der Suchtprävention ernst nehmen, werden die fundierte Darstellung der Suchtursachen sowie die vielen Hinweise und Beispiele für die Gesundheitsförderung in der Schule als wertvolle Bereicherung bei der Erfüllung ihrer Erziehungsaufgabe und als Hilfe für den Unterricht schätzen.» (Udo Hertlein, Praxis der Naturwissenschaften)

Die Autorin: Eva Maria Waibel wurde 1953 in Dornbirn/Österreich geboren. Neben eigener Unterrichtstätigkeit an Volks- und Hauptschule und Polytechnischem Lehrgang studierte sie Pädagogik und Psychologie. Seit 1985 ist sie Mitarbeiterin am Pädagogischen Institut des Landes Vorarlberg in Lochau. Doktorat in Pädagogik und Psychotherapieausbildung nach Viktor Frankl.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.1994

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

254

Maße (L/B/H)

20,8/14,6/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.1994

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

254

Maße (L/B/H)

20,8/14,6/1,7 cm

Gewicht

330 g

Auflage

3. überarbeitete Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-45072-7

Weitere Bände von Erziehungskonzeptionen und Praxis

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Von der Suchtprävention zur Gesundheitsförderung in der Schule
  • Aus dem Inhalt: Phänomen Sucht - Ursachen für ausweichendes Verhalten - Arten der Prävention - Ziele schulischer Suchtprävention - Gesundheitsförderung in der Schule - Medieneinsatz - Aufgaben für Lehrer für Suchtprävention - Lehrerfortbildung - Elternarbeit.