Ohrfeige

Ohrfeige

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

  • Ohrfeige

    btb

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    btb
  • Ohrfeige

    Spaß am Lesen

    Sofort lieferbar

    12,50 €

    Spaß am Lesen

Gebundene Ausgabe

19,90 €

eBook (ePUB)

9,99 €

Hörbuch (CD)

11,99 €

Hörbuch-Download

9,95 €

Beschreibung

Ein Flüchtling betritt die Ausländerbehörde, um ein letztes Mal seine zuständige Sachbearbeiterin aufzusuchen. Er ist wütend und hat nur einen Wunsch: dass ihm endlich jemand zuhört. Als Karim drei Jahre zuvor von der Ladefläche eines Transporters ins Freie springt, glaubt er in Frankreich zu sein. Bis dorthin hat er für seine Flucht aus dem Irak bezahlt. In Wahrheit ist er mitten in der bayerischen Provinz gelandet. – Er kämpft sich durch Formulare und Asylunterkünfte bis er plötzlich seinen Widerruf erhält und abgeschoben werden soll. Jetzt steht er wieder ganz am Anfang. Dieser ebenso abgründige wie warmherzige Roman wirft eine der zentralen Fragen unserer Gegenwart auf: Was bedeutet es für einen Menschen, wenn er weder in der Heimat noch in der Fremde leben darf?

Abbas Khider wurde 1973 in Bagdad geboren. Mit 19 Jahren wurde er wegen seiner politischen Aktivitäten verhaftet. Nach der Entlassung floh er 1996 aus dem Irak und hielt sich in verschiedenen Ländern auf. Seit 2000 lebt er in Deutschland und studierte Literatur und Philosophie in München und Potsdam. 2008 erschien sein Debütroman "Der falsche Inder", es folgten die Romane "Die Orangen des Präsidenten" (2011) und "Brief in die Auberginenrepublik" (2013). Er erhielt verschiedene Auszeichnungen, zuletzt wurde er mit dem Nelly-Sachs-Preis, dem Hilde-Domin-Preis und dem Adelbert-von-Chamisso-Preis geehrt. Außerdem war er im Jahre 2017 Mainzer Stadtschreiber. Abbas Khider lebt zurzeit in Berlin. Bei Hanser erschienen von ihm Ohrfeige (Roman, 2016), Deutsch für alle (Das endgültige Lehrbuch, 2019), Palast der Miserablen (Roman, 2020) und Der Erinnerungsfälscher (Roman, 2022).

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2016

Verlag

Carl Hanser Verlag München

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,8/14,1/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.02.2016

Verlag

Carl Hanser Verlag München

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,8/14,1/2,5 cm

Gewicht

339 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-446-25054-3

Das meinen unsere Kund*innen

3.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung aus Berlin am 23.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein gelungener Roman, der uns aus der Sicht eines Flüchtlings die schwierige Situation der Menschen, die bei uns Hilfe suchen, literarisch und auf unterhaltsame Weise nahebringt.

Bewertung aus Berlin am 23.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein gelungener Roman, der uns aus der Sicht eines Flüchtlings die schwierige Situation der Menschen, die bei uns Hilfe suchen, literarisch und auf unterhaltsame Weise nahebringt.

Bewertung am 08.08.2017

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wirklich toller Titel, der die aktuelle Flüchtlingsthematik realistisch darstellt und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Sehr gelungen und zum Nachdenken anregend...

Bewertung am 08.08.2017
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wirklich toller Titel, der die aktuelle Flüchtlingsthematik realistisch darstellt und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Sehr gelungen und zum Nachdenken anregend...

Unsere Kund*innen meinen

Ohrfeige

von Abbas Khider

3.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anette Dingeldein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anette Dingeldein

Thalia Varel

Zum Portrait

5/5

Ein hochaktuelles Thema mal aus einer anderen Perspektive

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Viel wird über Flüchtlinge gesprochen, hier kommt einer von ihnen selbst zu Wort. Kurz vor dem Anschlag auf das World Trade Center ist Karim aus Bagdad geflohen. Eigentlich wollte er nach Paris, landet aber stattdessen in der bayrischen Provinz. Mit aller Kraft und allen Mitteln versucht er sich ein Leben in Deutschland aufzubauen, scheitert aber an den Tücken der deutschen Bürokratie. Mit großer Offenheit und nicht ohne Humor verarbeitet der Autor mit Sicherheit auch seine eigenen Erfahrungen in diesem wichtigen Roman.
5/5

Ein hochaktuelles Thema mal aus einer anderen Perspektive

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Viel wird über Flüchtlinge gesprochen, hier kommt einer von ihnen selbst zu Wort. Kurz vor dem Anschlag auf das World Trade Center ist Karim aus Bagdad geflohen. Eigentlich wollte er nach Paris, landet aber stattdessen in der bayrischen Provinz. Mit aller Kraft und allen Mitteln versucht er sich ein Leben in Deutschland aufzubauen, scheitert aber an den Tücken der deutschen Bürokratie. Mit großer Offenheit und nicht ohne Humor verarbeitet der Autor mit Sicherheit auch seine eigenen Erfahrungen in diesem wichtigen Roman.

Anette Dingeldein
  • Anette Dingeldein
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sabrina Mattes

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sabrina Mattes

Thalia Kempten

Zum Portrait

5/5

Ich muss hier raus!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Enttäuscht und frustriert ist Karim nach 3 1/2 Jahren Deutschland, die erträumte Zukunft dahin. Er hat sich so bemüht, aber nach dem 11.September war schnell alles vorbei. Jetzt möchte er in Finnland sein Glück versuchen. Doch vorher soll ihm Frau Schulz endlich zuhören. Sie soll seine Lebensgeschichte hören, wie das alles für ihn war, bevor sie ihm seinen Widerruf der Aufenthaltsgenehmigung zugeschickt hatte. Ein sehr bewegendes Buch über ein ganz aktuelles Thema das es trotz allem nicht an Humor fehlend lässt. Großartig!
5/5

Ich muss hier raus!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Enttäuscht und frustriert ist Karim nach 3 1/2 Jahren Deutschland, die erträumte Zukunft dahin. Er hat sich so bemüht, aber nach dem 11.September war schnell alles vorbei. Jetzt möchte er in Finnland sein Glück versuchen. Doch vorher soll ihm Frau Schulz endlich zuhören. Sie soll seine Lebensgeschichte hören, wie das alles für ihn war, bevor sie ihm seinen Widerruf der Aufenthaltsgenehmigung zugeschickt hatte. Ein sehr bewegendes Buch über ein ganz aktuelles Thema das es trotz allem nicht an Humor fehlend lässt. Großartig!

Sabrina Mattes
  • Sabrina Mattes
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ohrfeige

von Abbas Khider

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ohrfeige