• Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
  • Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
Besondere-Kinder-Trilogie Band 3

Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3

Roman

Buch (Taschenbuch)

14,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Der dritte Band der »Besonderen Kinder«-Reihe von Ransom Riggs



Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen – so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder – zu befreien.

Die Spurt führt sie in die Zeitschleife Devil’s Acre, wo der Abschaum der Gesellschaft der Besonderen lebt, und schließlich zur geheimen Festung der Wights. Dort decken sie ein noch größeres Geheimnis auf: Caul, Miss Peregrines böser Bruder, will die sagenumwobene Seelenbibliothek Abaton finden und sich mithilfe der dort verborgenen Kräfte zum Herrscher der Besonderenwelt aufzuschwingen. Und Jacob ist der Schlüssel dazu …

Mit seiner Fantasy-Reihe um die besonderen Kinder hat der amerikanische Bestseller-Autor Ransom Riggs eine faszinierende mystisch-magische Welt erschaffen, in die man auch dank der geheimnisvollen historischen Fotos in jedem Roman wunderbar eintauchen kann.

Die komplette Fantasy-Reihe des amerikanischen Bestseller-Autors Ransom Riggs im Überblick:

Band 1 - Die Insel der besonderen Kinder

Band 2 - Die Stadt der besonderen Kinder

Band 3 - Die Bibliothek der besonderen Kinder

Band 4 - Der Atlas der besonderen Kinder

Band 5 - Das Vermächtnis der besonderen Kinder

Band 6 - Die Zukunft der besonderen Kinder

Bonus - Die Legenden der besonderen Kinder

Details

Verkaufsrang

32833

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.11.2016

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

18,7/12,8/4,2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32833

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.11.2016

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

18,7/12,8/4,2 cm

Gewicht

536 g

Auflage

7. Auflage

Reihe

Die besonderen Kinder 3

Originaltitel

Library of Souls

Übersetzer

Silvia Kinkel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-52027-7

Weitere Bände von Besondere-Kinder-Trilogie

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein einzigartiges, atmosphärisches Abenteuer geht weiter

KittyCatina am 02.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Rahmen meines aktuellen SuB-Abbaus war es dieses Mal diese Fortsetzung einer Reihe, welche ich gelesen habe und auch dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen. Dabei ist und bleibt die Reihe rund um die besonderen Kinder etwas bisher für mich einzigartiges. Ransom Riggs Schreibstil passt dazu auch wirklich gut, denn dieser ist, angepasst an das empfohlene Lesealter, wirklich einfach zu lesen und dennoch bildlich. Er übermittelt die perfekte Atmosphäre, ist mitreißend und lässt sowohl die Geschichte als auch die Charaktere sehr realistisch und greifbar erscheinen. Nur manchmal verliert sich der Autor in zu vielen Kleinigkeiten, was aber durchaus zu ertragen ist. Die Geschichte selbst geht spannend und sehr interessant weiter, wobei man allerdings merkt, dass dieser Band eigentlich als Finale der Reihe gedacht war, denn alles entwickelt sich auf einen großen Showdown hin, welcher mich auf jeden Fall überzeugen konnte, auch wenn das Ende der Geschichte nicht ganz rund auf mich wirkte. Manche Probleme wurden mir bezüglich der besonderen Kinder nämlich einfach zu leicht gelöst. Dennoch mochte ich die Handlung hier wirklich gern, habe Jacob und Emma, welche in diesem Band eindeutig die Hauptrollen spielen, sehr gern begleitet und mit ihnen mitgekämpft und gefiebert. Leider kamen dabei aber die anderen Besonderen aus den ersten zwei Bänden ein bisschen zu kurz, was jedoch auch vollkommen okay war, denn die Geschichte macht insgesamt einfach Sinn, wobei ich auch mochte, wie Ransom Riggs die verschiedenen Fotos mit in die Geschichte eingebracht und diese darum herum gesponnen hat. Überhaupt muss ich sagen, dass mich die Idee auch nach Band drei noch immer fasziniert und ich sie einfach grandios finde. Wie schon gesagt, stehen in diesem Band vor allem Jacob und Emma im Vordergrund, was aber an den Entwicklungen aus den vorherigen Bänden liegt. Diese beiden sind einfach großartige Hauptcharaktere, toll und lebendig geschrieben und liebenswert. Dabei merkt man, dass Jacob noch ein Kind ist und Emma sozusagen eine Erwachsene im Körper eines Kindes. Während er noch recht kindlich herüberkommt, aber dennoch sehr mutig und mit einem starken Charakter, wirkt Emma manchmal schon sehr weise und im Rahmen ihrer Möglichkeiten erwachsen. Richtig toll fand ich auch Sharon, einen Nebencharakter, welcher ebenfalls richtig gut geschrieben wurde und der sehr facettenreich und schlecht zu durchschauen ist. Dazu kommen noch Bentham und Caul, beide sehr zwielichtige Gestalten und einer ein echter Bösewicht und Antagonist. Insgesamt mochte ich auch diesen Band der Reihe wieder sehr gern. Die Atmosphäre der Geschichte, die vielen überraschenden Wendungen und auch die Charaktere waren einfach gut geschrieben und ich hatte immer das Gefühl, weiterlesen zu müssen. Auf jeden Fall bin ich froh, dass die Reihe mit diesem Band nun doch nicht endet und es schon zwei, beziehungsweise bald drei weitere Bände gibt.

Ein einzigartiges, atmosphärisches Abenteuer geht weiter

KittyCatina am 02.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Rahmen meines aktuellen SuB-Abbaus war es dieses Mal diese Fortsetzung einer Reihe, welche ich gelesen habe und auch dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen. Dabei ist und bleibt die Reihe rund um die besonderen Kinder etwas bisher für mich einzigartiges. Ransom Riggs Schreibstil passt dazu auch wirklich gut, denn dieser ist, angepasst an das empfohlene Lesealter, wirklich einfach zu lesen und dennoch bildlich. Er übermittelt die perfekte Atmosphäre, ist mitreißend und lässt sowohl die Geschichte als auch die Charaktere sehr realistisch und greifbar erscheinen. Nur manchmal verliert sich der Autor in zu vielen Kleinigkeiten, was aber durchaus zu ertragen ist. Die Geschichte selbst geht spannend und sehr interessant weiter, wobei man allerdings merkt, dass dieser Band eigentlich als Finale der Reihe gedacht war, denn alles entwickelt sich auf einen großen Showdown hin, welcher mich auf jeden Fall überzeugen konnte, auch wenn das Ende der Geschichte nicht ganz rund auf mich wirkte. Manche Probleme wurden mir bezüglich der besonderen Kinder nämlich einfach zu leicht gelöst. Dennoch mochte ich die Handlung hier wirklich gern, habe Jacob und Emma, welche in diesem Band eindeutig die Hauptrollen spielen, sehr gern begleitet und mit ihnen mitgekämpft und gefiebert. Leider kamen dabei aber die anderen Besonderen aus den ersten zwei Bänden ein bisschen zu kurz, was jedoch auch vollkommen okay war, denn die Geschichte macht insgesamt einfach Sinn, wobei ich auch mochte, wie Ransom Riggs die verschiedenen Fotos mit in die Geschichte eingebracht und diese darum herum gesponnen hat. Überhaupt muss ich sagen, dass mich die Idee auch nach Band drei noch immer fasziniert und ich sie einfach grandios finde. Wie schon gesagt, stehen in diesem Band vor allem Jacob und Emma im Vordergrund, was aber an den Entwicklungen aus den vorherigen Bänden liegt. Diese beiden sind einfach großartige Hauptcharaktere, toll und lebendig geschrieben und liebenswert. Dabei merkt man, dass Jacob noch ein Kind ist und Emma sozusagen eine Erwachsene im Körper eines Kindes. Während er noch recht kindlich herüberkommt, aber dennoch sehr mutig und mit einem starken Charakter, wirkt Emma manchmal schon sehr weise und im Rahmen ihrer Möglichkeiten erwachsen. Richtig toll fand ich auch Sharon, einen Nebencharakter, welcher ebenfalls richtig gut geschrieben wurde und der sehr facettenreich und schlecht zu durchschauen ist. Dazu kommen noch Bentham und Caul, beide sehr zwielichtige Gestalten und einer ein echter Bösewicht und Antagonist. Insgesamt mochte ich auch diesen Band der Reihe wieder sehr gern. Die Atmosphäre der Geschichte, die vielen überraschenden Wendungen und auch die Charaktere waren einfach gut geschrieben und ich hatte immer das Gefühl, weiterlesen zu müssen. Auf jeden Fall bin ich froh, dass die Reihe mit diesem Band nun doch nicht endet und es schon zwei, beziehungsweise bald drei weitere Bände gibt.

Bewertung am 22.03.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 3 ist genauso spannend wie schon seine beiden Vorgänger und ich konnte das Buch erneut nicht aus der Hand legen. Absolut lesenswert.

Bewertung am 22.03.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 3 ist genauso spannend wie schon seine beiden Vorgänger und ich konnte das Buch erneut nicht aus der Hand legen. Absolut lesenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3

von Ransom Riggs

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Dermot Willis

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dermot Willis

Thalia Korbach

Zum Portrait

5/5

Die beste Fantasy-Reihe seit langem.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich lobte die ersten beiden Bücher in dieser Trilogie sehr; mit gutem Grund. Ich war deshalb sehr aufgeregt dieses Buch zu lesen und somit leider auch diese fantastische Buchreihe zu beenden. Ich erwartete ein ausgezeichnetes und episches Ende zu Jakobs unglaublichem Abenteuer durch die Zeit, um seinen Freunden zu helfen. Ich war nicht enttäuscht. Tatsächlich übertraf dieses Buch alle meine Erwartungen und lieferte ein Finale, das ich atemberaubend und brillant fand. Manchmal fühlte ich, dass ich so nahe bei Jakob war, wie einer seiner Freunde, auf seiner unvergesslichen Reise. Diese Bücher erweckten eine Liebe zu Fantasy in mir, die ich bisher nicht mehr gefühlt hatte, seit ich Tolkien gelesen habe. Ich kann diese Trilogie ehrlich jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest und nach etwas Neuem sucht, dass auch etwas Besonderes ist.
5/5

Die beste Fantasy-Reihe seit langem.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich lobte die ersten beiden Bücher in dieser Trilogie sehr; mit gutem Grund. Ich war deshalb sehr aufgeregt dieses Buch zu lesen und somit leider auch diese fantastische Buchreihe zu beenden. Ich erwartete ein ausgezeichnetes und episches Ende zu Jakobs unglaublichem Abenteuer durch die Zeit, um seinen Freunden zu helfen. Ich war nicht enttäuscht. Tatsächlich übertraf dieses Buch alle meine Erwartungen und lieferte ein Finale, das ich atemberaubend und brillant fand. Manchmal fühlte ich, dass ich so nahe bei Jakob war, wie einer seiner Freunde, auf seiner unvergesslichen Reise. Diese Bücher erweckten eine Liebe zu Fantasy in mir, die ich bisher nicht mehr gefühlt hatte, seit ich Tolkien gelesen habe. Ich kann diese Trilogie ehrlich jedem empfehlen, der gerne Fantasy liest und nach etwas Neuem sucht, dass auch etwas Besonderes ist.

Dermot Willis
  • Dermot Willis
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von André Pingel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

André Pingel

Thalia Bremen - Vegesack

Zum Portrait

5/5

Alles hat bekanntlich ein Ende!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jacob ist immer weiter in die Welt der besonderen Kinder vorgedrungen, hat Freunde gefunden und verloren und nun steht er vor seiner größten Herausforderung in der unbekannten Welt! Zusammen mit Emma und dem sprechenden Hund Addison begibt er sich auf die Suche nach dem Lager der Wights, denn nur sie sind noch übrig und somit in der Lage die Welt der Besonderen und das Leben der Freunde zu retten! "Die Bibliothek der besonderen Kinder" bildet den fulminanten Abschluss der Trilogie und greift auch noch einmal sehr tief in die Trickkiste der Fantasy! Die Welt der Besonderen erhält immer mehr Facetten und Ebenen, die Charaktere bekommen mehr Tiefe und auch die Beweggründe der einzelnen Personen werden näher beleuchtet. Hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt, an manchen Stellen leider etwas zu viel, aber das ist wirklich nur meckern auf hohem Niveau. Der letzte Teil der Trilogie legt wirklich ordentlich nach und Ransom Riggs hat sich damit in mein Herz geschrieben. Sehr schade, dass es nun ein Ende hat, aber man soll ja aufhören, wenn es am Schönsten ist. Das ist eine wirklich fantasievolle und gut geschriebene Trilogie, die ich wirklich jedem ans Herz legen kann!
5/5

Alles hat bekanntlich ein Ende!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jacob ist immer weiter in die Welt der besonderen Kinder vorgedrungen, hat Freunde gefunden und verloren und nun steht er vor seiner größten Herausforderung in der unbekannten Welt! Zusammen mit Emma und dem sprechenden Hund Addison begibt er sich auf die Suche nach dem Lager der Wights, denn nur sie sind noch übrig und somit in der Lage die Welt der Besonderen und das Leben der Freunde zu retten! "Die Bibliothek der besonderen Kinder" bildet den fulminanten Abschluss der Trilogie und greift auch noch einmal sehr tief in die Trickkiste der Fantasy! Die Welt der Besonderen erhält immer mehr Facetten und Ebenen, die Charaktere bekommen mehr Tiefe und auch die Beweggründe der einzelnen Personen werden näher beleuchtet. Hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt, an manchen Stellen leider etwas zu viel, aber das ist wirklich nur meckern auf hohem Niveau. Der letzte Teil der Trilogie legt wirklich ordentlich nach und Ransom Riggs hat sich damit in mein Herz geschrieben. Sehr schade, dass es nun ein Ende hat, aber man soll ja aufhören, wenn es am Schönsten ist. Das ist eine wirklich fantasievolle und gut geschriebene Trilogie, die ich wirklich jedem ans Herz legen kann!

André Pingel
  • André Pingel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3

von Ransom Riggs

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
  • Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3