Terror

Terror

Ein Theaterstück und eine Rede

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

Terror

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,75 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

256

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.09.2016

Verlag

btb

Seitenzahl

176

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

256

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.09.2016

Verlag

btb

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

18,8/12,6/2 cm

Gewicht

206 g

Auflage

10. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-71496-4

Weitere Bände von Zoom – näher dran!

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gut, aber den Preis nicht wert

Bewertung am 16.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Buch wird man mit den Themen Menschenwürde, Moral und Gerechtigkeit konfrontiert. Die Beschäftigung damit ist sehr interessant aber für mich fehlt die Identifikation mit der Hauptperson. Daher wirkt das Buch distanziert und bekommt von mir nur 3 Sterne.

Gut, aber den Preis nicht wert

Bewertung am 16.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Buch wird man mit den Themen Menschenwürde, Moral und Gerechtigkeit konfrontiert. Die Beschäftigung damit ist sehr interessant aber für mich fehlt die Identifikation mit der Hauptperson. Daher wirkt das Buch distanziert und bekommt von mir nur 3 Sterne.

Terror

Bewertung aus Bergheim am 01.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alles okay und zur Zufriedenheit gelaufen. Danke bis zum nächstenmal. Das Buch wird für den Schulunterricht benutzt. Ich bin selber ein nicht Leser.

Terror

Bewertung aus Bergheim am 01.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alles okay und zur Zufriedenheit gelaufen. Danke bis zum nächstenmal. Das Buch wird für den Schulunterricht benutzt. Ich bin selber ein nicht Leser.

Unsere Kund*innen meinen

Terror

von Ferdinand von Schirach

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Nathalie Lochner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nathalie Lochner

Thalia Bayreuth

Zum Portrait

4/5

Nichts für schwache Nerven!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Dürfen wir Unschuldige töten, um andere Unschuldige zu retten?" Gänsehautfeeling von Anfang an, immer wieder darauf bedacht ernsthaft über das Dilemma, welches in "Terror" behandelt wird, nachzudenken, nur um zu dem Schluss zu kommen, dass ich keine Entscheidung treffen könnte. Ferdinand von Schirach schafft eine bedrückende Situation, die so unheimlich realistisch ist, dass man gar nicht weiter darüber nachdenken möchte.
4/5

Nichts für schwache Nerven!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Dürfen wir Unschuldige töten, um andere Unschuldige zu retten?" Gänsehautfeeling von Anfang an, immer wieder darauf bedacht ernsthaft über das Dilemma, welches in "Terror" behandelt wird, nachzudenken, nur um zu dem Schluss zu kommen, dass ich keine Entscheidung treffen könnte. Ferdinand von Schirach schafft eine bedrückende Situation, die so unheimlich realistisch ist, dass man gar nicht weiter darüber nachdenken möchte.

Nathalie Lochner
  • Nathalie Lochner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Ihr Urteil ist gefragt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ferdinand von Schirachs Theaterstück bewegt. Gleichermaßen schockierend wie bewundernswert wird der Leser/die Leserin zum Juristen in diesem Stück und reflektiert über die schwierige Fragen von Schuld und Sühne – Verbrechen und Strafe. Zwangsläufig führt es zu einer kontroversen Diskussion über geltendes Recht und moralische Wertvorstellungen unserer Gesellschaft. Ein Werk, für alle Altersgruppen, welches Potential zur Diskussion garantiert. Die Verfilmung dazu ist sehenswert.
5/5

Ihr Urteil ist gefragt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ferdinand von Schirachs Theaterstück bewegt. Gleichermaßen schockierend wie bewundernswert wird der Leser/die Leserin zum Juristen in diesem Stück und reflektiert über die schwierige Fragen von Schuld und Sühne – Verbrechen und Strafe. Zwangsläufig führt es zu einer kontroversen Diskussion über geltendes Recht und moralische Wertvorstellungen unserer Gesellschaft. Ein Werk, für alle Altersgruppen, welches Potential zur Diskussion garantiert. Die Verfilmung dazu ist sehenswert.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Terror

von Ferdinand von Schirach

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Terror