Vergangen
Band 2

Vergangen

Thriller

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

14.10.2016

Verlag

Edel Elements - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

14.10.2016

Verlag

Edel Elements - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

350 (Printausgabe)

Dateigröße

1425 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783955308339

Weitere Bände von Liv Mika

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Journalistin Liv Mika ermittelt wieder...

eskimo81 (Mitglied der Book Circle Community) am 29.10.2023

Bewertungsnummer: 2056365

Bewertet: eBook (ePUB)

Während eines Klassentreffens erfährt Liv, dass eine ihrer Kolleginnen angeblich einen Suizid begannen hat. War der Ausflug in Wien der Grund? Liv bekommt ein schlechtes Gewissen und beginnt zu ermitteln. Ohne zu ahnen, dass sie sich direkt in Ermittlungsarbeiten der Polizei einmischen wird - und vor allem ohne zu ahnen in welche Gefahr sie sich begibt… Es klang nach einem spannenden Thriller. Leider wurde ich enttäuscht. Sehr lange hatte es einfach viele Stränge aber keine Logik. Erst ganz zu Schluss kam ein hoher Spannungsbogen auf - aber davor kam mir das ganze wie zäher Kaugummi vor. Ich kam kaum vom Fleck, hatte irgendwie nicht Lust / Muse weiterzulesen. Ich war zu wenig gefesselt als das ich süchtig geworden wäre. Lange war mir auch nicht klar, um was es überhaupt geht. Eine so tolle Geschichte, aber eben nur der Ansatz… Fazit: Für mich ein zäher Thriller ohne Logik, Spannung und Faszination
Melden

Journalistin Liv Mika ermittelt wieder...

eskimo81 (Mitglied der Book Circle Community) am 29.10.2023
Bewertungsnummer: 2056365
Bewertet: eBook (ePUB)

Während eines Klassentreffens erfährt Liv, dass eine ihrer Kolleginnen angeblich einen Suizid begannen hat. War der Ausflug in Wien der Grund? Liv bekommt ein schlechtes Gewissen und beginnt zu ermitteln. Ohne zu ahnen, dass sie sich direkt in Ermittlungsarbeiten der Polizei einmischen wird - und vor allem ohne zu ahnen in welche Gefahr sie sich begibt… Es klang nach einem spannenden Thriller. Leider wurde ich enttäuscht. Sehr lange hatte es einfach viele Stränge aber keine Logik. Erst ganz zu Schluss kam ein hoher Spannungsbogen auf - aber davor kam mir das ganze wie zäher Kaugummi vor. Ich kam kaum vom Fleck, hatte irgendwie nicht Lust / Muse weiterzulesen. Ich war zu wenig gefesselt als das ich süchtig geworden wäre. Lange war mir auch nicht klar, um was es überhaupt geht. Eine so tolle Geschichte, aber eben nur der Ansatz… Fazit: Für mich ein zäher Thriller ohne Logik, Spannung und Faszination

Melden

Der 2. Fall mit Journalistin Liv Mika

Bewertung am 31.10.2016

Bewertungsnummer: 979420

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Bei einem Klassentreffen ist Journalistin Liv Mika über den Selbstmord einer ehemaligen Klassenkameradin sehr verwundert. Auf ihr Nachfragen und die daraus hervorgehenden Informationen ergeben sich weitere Fragen, die Liv keine Ruhe lassen. Meine Meinung: Nach dem Lesen von "Weggeworfen" waren wir Liv, Frieda und Oliver ans Herz gewachsen und ich freute mich auf dieses Buch. Der Schreibstil ist auch hier wieder gut und flüssig zu lesen. Die vielen herrschenden Fragezeichen während dem Lesen haben mich in diesem Teil jedoch zeitweise etwas zur Verzweiflung getrieben. Dafür hat es an Spannung zu keiner Zeit gemangelt. ich hätte mir manchmal nur ein schnelleres Vorankommen gewünscht. Die Charaktere während Livs 1. Falls waren mir durchweg sympathisch und sehr gut zugänglich. Damit hatte ich hier so meine Probleme. Ich traute niemandem wirklich über den Weg und so richtig sympathisch war mir keiner der neuen Charaktere. Dazu kam mir Oliver hier viel zu kurz und ich habe ihn vermisst. Mein Fazit: Ein guter Thriller! Mit Livs 1. Fall kann das Buch aber nicht mithalten.
Melden

Der 2. Fall mit Journalistin Liv Mika

Bewertung am 31.10.2016
Bewertungsnummer: 979420
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Bei einem Klassentreffen ist Journalistin Liv Mika über den Selbstmord einer ehemaligen Klassenkameradin sehr verwundert. Auf ihr Nachfragen und die daraus hervorgehenden Informationen ergeben sich weitere Fragen, die Liv keine Ruhe lassen. Meine Meinung: Nach dem Lesen von "Weggeworfen" waren wir Liv, Frieda und Oliver ans Herz gewachsen und ich freute mich auf dieses Buch. Der Schreibstil ist auch hier wieder gut und flüssig zu lesen. Die vielen herrschenden Fragezeichen während dem Lesen haben mich in diesem Teil jedoch zeitweise etwas zur Verzweiflung getrieben. Dafür hat es an Spannung zu keiner Zeit gemangelt. ich hätte mir manchmal nur ein schnelleres Vorankommen gewünscht. Die Charaktere während Livs 1. Falls waren mir durchweg sympathisch und sehr gut zugänglich. Damit hatte ich hier so meine Probleme. Ich traute niemandem wirklich über den Weg und so richtig sympathisch war mir keiner der neuen Charaktere. Dazu kam mir Oliver hier viel zu kurz und ich habe ihn vermisst. Mein Fazit: Ein guter Thriller! Mit Livs 1. Fall kann das Buch aber nicht mithalten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Vergangen

von Tina Voss

4.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vergangen