Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd. 8
Band 8

Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd. 8

Alpenkrimi

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd. 8

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,89 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

31332

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.05.2017

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

432

Beschreibung

Rezension

Jörg Maurers neuer Fall für Kommissar Hubertus Jennerwein ist ein ausgefuchstes, lehrreiches und hochkomisches Stück Erzählprosa, das seinesgleichen sucht. ("Culturmag")
es ist wirklich ein rundum unterhaltsam- intellektueller Genuss, den neuen Maurer-Krimi zu lesen. ("Westfalenpos")
ein irrwitziges Vergnügen, weil man schwindlig wird vor lauter Wahnsinn, den Maurer hier versprüht. Urkomisch, gnadenlos und auch mal fast poetisch. ("Hessischer Rundfunk")
wie immer mit einer gehörigen Portion Situationskomik gewürzt und daher ein großes Lesevergnügen. ("Hessischer Rundfunk")
Eine Welt für sich, sprachlich tadellos sachlich, kein Wort zu viel. Ich finde ihn spitze. ("Buchmarkt")
›Schwindelfrei ist nur der Tod‹ zeigt eine ganz neue Seite des Kult-Kommissars […] Jennerwein – und Jörg Maurer [...] auf der Höhe seiner Kunst. ("Camping")
Autor Jörg Maurer spielt wunderbar ironisch mit der hübschen Alpenidylle. ("Freundin")
Dass das Buch kein Erfolg wird, davor braucht er sicher keine Angst zu haben ("Bayerischer Rundfunk")

Details

Verkaufsrang

31332

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.05.2017

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

19/12,6/3,5 cm

Gewicht

371 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-03145-0

Weitere Bände von Kommissar Jennerwein ermittelt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend und voller skurrilem Wortwitz

Igelmanu66 aus Mülheim am 15.01.2023

Bewertungsnummer: 1860348

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Marco senkte den Kopf. Durch den zersplitterten Boden sah er Wolkenfetzen, Bergspitzen und grüne Wiesen. Einen Fluss, der sich träge glitzernd durch die Wälder schob. Und eine Gestalt, die schreiend in die Tiefe stürzte.« Für Marco und seine Mitreisenden wird die Fahrt in einem Heißluftballon zum Alptraum, nach einer Explosion stehen ihre Überlebenschancen äußerst schlecht. Unten am Boden sind die Retter aktiv aber ratlos. Wo ist der Ballon bzw. seine Reste geblieben? Gibt es noch Hoffnung, irgendjemanden lebend zu finden? Und wie konnte es überhaupt zu der Explosion kommen? Im idyllisch gelegenen Kurort mit Bindestrich nahe der Zugspitze gibt es viel Arbeit für das Team von Hauptkommissar Hubertus Jennerwein. Er selbst ist allerdings nicht so ganz bei der Sache, eine Privatangelegenheit beschäftigt ihn bereits seit vielen Jahren und läuft aktuell auf eine besonders komplizierte Situation hinaus. Und dabei ahnt er noch nicht einmal, wie kompliziert es tatsächlich wird… Ich brauchte mal wieder einen Krimi, bei dem ich so richtig lachen kann. Die Alpenkrimis von Jörg Maurer haben mich noch nie enttäuscht und auch dieser achte Band der Reihe stellt keine Ausnahme dar. Der Autor hat einen ganz eigenen Stil, wortgewandt, skurril, voller Witz und schrägen Einfällen. Allein die Ansammlung von bayerischen Schimpfworten ist ohne Vergleich. Es gibt durchaus eine ordentliche Krimihandlung, Spannung zudem und an Todesopfern ist auch kein Mangel. Daneben verfolgt man aber weitere Handlungsstränge, die irgendwann zusammenfließen. Und als Intermezzi sachbuchartig aufgemachte Kurzabhandlungen zu Themen, die alle irgendetwas mit Diebstahl zu tun haben. Wer sich angewöhnt hat, auch alles im Anhang zu lesen, wird besonders belohnt – ich habe Tränen gelacht! Dazu die tollen Charaktere! Alle in Jennerweins Team sind Originale, sein besonderer Schützling, um den es im Privatumfeld geht, hat was Liebenswertes an sich und meine besonderen Favoriten, das Bestatterehepaar a.D. und der Problemlöser einer ehrenwerten italienischen Familie erfreuten mich auch diesmal. Fazit: Immer wieder schön. Auch dieser Band der Reihe ist spannend und voller skurrilem Wortwitz zugleich. Gerne lese ich weiter.
Melden

Spannend und voller skurrilem Wortwitz

Igelmanu66 aus Mülheim am 15.01.2023
Bewertungsnummer: 1860348
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Marco senkte den Kopf. Durch den zersplitterten Boden sah er Wolkenfetzen, Bergspitzen und grüne Wiesen. Einen Fluss, der sich träge glitzernd durch die Wälder schob. Und eine Gestalt, die schreiend in die Tiefe stürzte.« Für Marco und seine Mitreisenden wird die Fahrt in einem Heißluftballon zum Alptraum, nach einer Explosion stehen ihre Überlebenschancen äußerst schlecht. Unten am Boden sind die Retter aktiv aber ratlos. Wo ist der Ballon bzw. seine Reste geblieben? Gibt es noch Hoffnung, irgendjemanden lebend zu finden? Und wie konnte es überhaupt zu der Explosion kommen? Im idyllisch gelegenen Kurort mit Bindestrich nahe der Zugspitze gibt es viel Arbeit für das Team von Hauptkommissar Hubertus Jennerwein. Er selbst ist allerdings nicht so ganz bei der Sache, eine Privatangelegenheit beschäftigt ihn bereits seit vielen Jahren und läuft aktuell auf eine besonders komplizierte Situation hinaus. Und dabei ahnt er noch nicht einmal, wie kompliziert es tatsächlich wird… Ich brauchte mal wieder einen Krimi, bei dem ich so richtig lachen kann. Die Alpenkrimis von Jörg Maurer haben mich noch nie enttäuscht und auch dieser achte Band der Reihe stellt keine Ausnahme dar. Der Autor hat einen ganz eigenen Stil, wortgewandt, skurril, voller Witz und schrägen Einfällen. Allein die Ansammlung von bayerischen Schimpfworten ist ohne Vergleich. Es gibt durchaus eine ordentliche Krimihandlung, Spannung zudem und an Todesopfern ist auch kein Mangel. Daneben verfolgt man aber weitere Handlungsstränge, die irgendwann zusammenfließen. Und als Intermezzi sachbuchartig aufgemachte Kurzabhandlungen zu Themen, die alle irgendetwas mit Diebstahl zu tun haben. Wer sich angewöhnt hat, auch alles im Anhang zu lesen, wird besonders belohnt – ich habe Tränen gelacht! Dazu die tollen Charaktere! Alle in Jennerweins Team sind Originale, sein besonderer Schützling, um den es im Privatumfeld geht, hat was Liebenswertes an sich und meine besonderen Favoriten, das Bestatterehepaar a.D. und der Problemlöser einer ehrenwerten italienischen Familie erfreuten mich auch diesmal. Fazit: Immer wieder schön. Auch dieser Band der Reihe ist spannend und voller skurrilem Wortwitz zugleich. Gerne lese ich weiter.

Melden

Ein Heißluftballon verschwindet spurlos.

Bewertung am 31.05.2019

Bewertungsnummer: 310956

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Schicksal der Passagiere ist ungewiss. Jennerwein ermittelt. Auch dieses Hörbuch wird vom Autor selbst gelesen, dadurch bekommen die Charaktere genau die Züge, die sich der Autor beim Schreiben des Krimis vorgestellt hat. Man fragt sich, wie man sich selbst verhalten würde, käme man in eine ausweglose Situation. Gibt man die Hoffnung auf? Ist sich jeder selbst der Nächste? Oder schafft man es, aus einer Gruppe von Menschen, die man noch nie zuvor gesehen hat, ein Team zu machen? Kurzweilig und spannend bis zum Schluss – daher klare Lese- bzw. Hörempfehlung.
Melden

Ein Heißluftballon verschwindet spurlos.

Bewertung am 31.05.2019
Bewertungsnummer: 310956
Bewertet: Hörbuch-Download

Das Schicksal der Passagiere ist ungewiss. Jennerwein ermittelt. Auch dieses Hörbuch wird vom Autor selbst gelesen, dadurch bekommen die Charaktere genau die Züge, die sich der Autor beim Schreiben des Krimis vorgestellt hat. Man fragt sich, wie man sich selbst verhalten würde, käme man in eine ausweglose Situation. Gibt man die Hoffnung auf? Ist sich jeder selbst der Nächste? Oder schafft man es, aus einer Gruppe von Menschen, die man noch nie zuvor gesehen hat, ein Team zu machen? Kurzweilig und spannend bis zum Schluss – daher klare Lese- bzw. Hörempfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd. 8

von Jörg Maurer

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ute Gantner

Ute Gantner

Thalia Baden-Baden

Zum Portrait

5/5

Sehr unterhaltsam!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hubertus Jennerwein, der Gesetzeshüter aus dem malerischen Kurort im bayerischen Voralpenland und sein Team haben es dieses Mal mit einem verschwundenen Heißluftballon zu tun. Vom Gefährt und seinen Insassen fehlt jede Spur und die Polizei rätselt, ob es sich um einen Unfall oder ein Verbrechen handelt. Der sonst so ausgefuchste Kommissar ist aber dieses Mal gar nicht so richtig bei der Sache. Verständlicherweise! Sein Vater, dessen Existenz von Jennerwein streng geheim gehalten wird, ist ein bekannter Taschendieb und wurde gerade aus dem Gefängnis entlassen. Als dieser dann noch bedroht wird und im Kurort bei seinem Sohn um Hilfe bittet, wird es für Jennerwein schwierig, weiterhin sein Gesicht zu wahren. Wie immer ein toll zu lesender Roman von Jörg Maurer, von dessen Kommissar Jennerwein man irgendwie einfach nicht genug bekommen kann.
5/5

Sehr unterhaltsam!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hubertus Jennerwein, der Gesetzeshüter aus dem malerischen Kurort im bayerischen Voralpenland und sein Team haben es dieses Mal mit einem verschwundenen Heißluftballon zu tun. Vom Gefährt und seinen Insassen fehlt jede Spur und die Polizei rätselt, ob es sich um einen Unfall oder ein Verbrechen handelt. Der sonst so ausgefuchste Kommissar ist aber dieses Mal gar nicht so richtig bei der Sache. Verständlicherweise! Sein Vater, dessen Existenz von Jennerwein streng geheim gehalten wird, ist ein bekannter Taschendieb und wurde gerade aus dem Gefängnis entlassen. Als dieser dann noch bedroht wird und im Kurort bei seinem Sohn um Hilfe bittet, wird es für Jennerwein schwierig, weiterhin sein Gesicht zu wahren. Wie immer ein toll zu lesender Roman von Jörg Maurer, von dessen Kommissar Jennerwein man irgendwie einfach nicht genug bekommen kann.

Ute Gantner
  • Ute Gantner
  • Buchhändler*in
Profilbild von M. Kösters

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Kösters

Thalia Paderborn

Zum Portrait

5/5

Eine Ballonfahrt mit Folgen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach der Lektüre überlegt man es sich vielleicht nochmal, ob man in nächster Zeit mit einem Heißluftballon fahren möchte, denn einige Protagonisten dieser Geschichte geraten in schwindelerregender Höhe in Lebensgefahr. Wie immer mitreißend geschildert sind auch die anderen Handlungsstänge. Kommissar Jennerwein beschäftigt ein Geist aus seiner Vergangenheit und parallel soll noch ein Seminar zur Verbrechensprävention gegeben werden. Langweilig wird es bei den Polizeibeamten also nicht.
5/5

Eine Ballonfahrt mit Folgen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach der Lektüre überlegt man es sich vielleicht nochmal, ob man in nächster Zeit mit einem Heißluftballon fahren möchte, denn einige Protagonisten dieser Geschichte geraten in schwindelerregender Höhe in Lebensgefahr. Wie immer mitreißend geschildert sind auch die anderen Handlungsstänge. Kommissar Jennerwein beschäftigt ein Geist aus seiner Vergangenheit und parallel soll noch ein Seminar zur Verbrechensprävention gegeben werden. Langweilig wird es bei den Polizeibeamten also nicht.

M. Kösters
  • M. Kösters
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd. 8

von Jörg Maurer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd. 8