Frag nicht nach Sonnenschein

Frag nicht nach Sonnenschein

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Katie Brenner aus dem ländlichen Somerset hat einen Job in ihrer Traumstadt ergattert: London! Die Lockenmähne wird gebändigt, der unfeine Dialekt abgelegt – und das Großstadtleben kann beginnen. Doch Katies Chefin Demeter entpuppt sich als Tyrannin, die sie nicht nur dazu verdonnert, ihr den Ansatz nachzufärben, sondern sie auch aus heiterem Himmel wieder feuert. Warum musste Katie sich auch in Demeters Affäre Alex verlieben? Zum Glück braucht Katies Vater just in diesem Moment ihre Hilfe: Die heimische Somerset-Farm soll zum Glampingplatz werden. Und als der tatsächlich zum begehrten Reiseziel wird, tauchen dort plötzlich Demeter und Alex auf ...

»Besser als jeder pflanzliche Gemütsaufheller!« Grazia

Sophie Kinsella ist ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Ihre romantischen Komödien und Shopaholic-Romane werden von einem Millionenpublikum verschlungen und erobern regelmäßig die Bestsellerlisten. Sie lebt mit ihrer Familie in London.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.05.2017

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

18,8/12,4/4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.05.2017

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

18,8/12,4/4 cm

Gewicht

477 g

Originaltitel

My not so Perfect Life

Übersetzer

Jörn Ingwersen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-48550-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Herz und Humor in gewohnter Kinsella-Manier

Bewertung am 18.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin ein absoluter Fan von Sophie Kinsella; das muss ich gleich vorausschicken. Auch bei diesem Buch hat sie mich gleich wieder überzeugt; es ist locker-fluffig geschrieben, mit einigen ernsteren Tönen, und ich hatte es fast in einem Rutsch durch. Freu mich schon wieder auf das nächste Buch!

Herz und Humor in gewohnter Kinsella-Manier

Bewertung am 18.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin ein absoluter Fan von Sophie Kinsella; das muss ich gleich vorausschicken. Auch bei diesem Buch hat sie mich gleich wieder überzeugt; es ist locker-fluffig geschrieben, mit einigen ernsteren Tönen, und ich hatte es fast in einem Rutsch durch. Freu mich schon wieder auf das nächste Buch!

Zum Wohlfühlen und Lachen!

Bewertung am 02.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Frag nicht nach Sonnenschein“ ist ein typischer Sophie Kinsella- Roman: Amüsant geschrieben und lockt die gute Laune hervor! Stellenweise war der Roman sogar tiefgründig und hat reale wichtige Themen angesprochen. Auch wenn der Roman zum Nachdenken anregt, ist es trotzdem vor allem ein Buch zum Lachen. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer locker und verspielt. Die Protagonistin Katie ist sehr sympathisch, normal und authentisch. Auch die anderen Charaktere haben mir gut gefallen. Besonders Demeter fand ich auf ihre Art sehr amüsant. Positiv überrascht hat mich, dass es in diesem Roman weniger um die Liebesgeschichte und mehr um die Beziehung zwischen Katie und ihrer Chefin Demeter geht. Eine willkommene Abwechslung! Obwohl das Buch über 500 Seiten hat, zieht es sich nicht in die Länge und das Ende ist schnell erreicht. Das Ende ist überraschend, mit einer interessanten Wendung, die ich nicht habe kommen sehen. Ich finde es schade, dass der Titel beim Übersetzen geändert wurde, denn der Originaltitel „My not so perfect life" wäre noch einen Ticken perfekter! Fazit: Typisch Sophie Kinsella! Ein wahrer Gute Laune- Roman!

Zum Wohlfühlen und Lachen!

Bewertung am 02.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Frag nicht nach Sonnenschein“ ist ein typischer Sophie Kinsella- Roman: Amüsant geschrieben und lockt die gute Laune hervor! Stellenweise war der Roman sogar tiefgründig und hat reale wichtige Themen angesprochen. Auch wenn der Roman zum Nachdenken anregt, ist es trotzdem vor allem ein Buch zum Lachen. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer locker und verspielt. Die Protagonistin Katie ist sehr sympathisch, normal und authentisch. Auch die anderen Charaktere haben mir gut gefallen. Besonders Demeter fand ich auf ihre Art sehr amüsant. Positiv überrascht hat mich, dass es in diesem Roman weniger um die Liebesgeschichte und mehr um die Beziehung zwischen Katie und ihrer Chefin Demeter geht. Eine willkommene Abwechslung! Obwohl das Buch über 500 Seiten hat, zieht es sich nicht in die Länge und das Ende ist schnell erreicht. Das Ende ist überraschend, mit einer interessanten Wendung, die ich nicht habe kommen sehen. Ich finde es schade, dass der Titel beim Übersetzen geändert wurde, denn der Originaltitel „My not so perfect life" wäre noch einen Ticken perfekter! Fazit: Typisch Sophie Kinsella! Ein wahrer Gute Laune- Roman!

Unsere Kund*innen meinen

Frag nicht nach Sonnenschein

von Sophie Kinsella

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Katja Treiber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katja Treiber

Thalia Nürnberg

Zum Portrait

5/5

Gute Unterhaltung mit Witz und Charme

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Vorstellung vom perfekten Wunschtraum-Leben? Für Katie Brenner nur Schein statt Realität – doch wer sagt, was perfekt ist? Eine Geschichte aus dem Leben über Familie, Beruf, Freundschaft und Liebe, in dem der Leser sich wiederfinden kann, umgesetzt mit viel Charme, Witz und so manchen Überraschungen. Ein Kinsella Roman, der ins Schwarze trifft.
5/5

Gute Unterhaltung mit Witz und Charme

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Vorstellung vom perfekten Wunschtraum-Leben? Für Katie Brenner nur Schein statt Realität – doch wer sagt, was perfekt ist? Eine Geschichte aus dem Leben über Familie, Beruf, Freundschaft und Liebe, in dem der Leser sich wiederfinden kann, umgesetzt mit viel Charme, Witz und so manchen Überraschungen. Ein Kinsella Roman, der ins Schwarze trifft.

Katja Treiber
  • Katja Treiber
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von N. Zieger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

N. Zieger

Thalia Großpösna - Pösna Park

Zum Portrait

5/5

Back to the roots

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Katie ihre Arbeit im geliebten London verloren hat, muss sie zurück zu ihrem Vater und seiner neuen Frau. Peinlich und wirklich nicht das was sie sich für ihr Leben vorgestellt hat. Und dann dort noch ihrer alten Chefin und ihrer ... naja was Alex in London auch immer gewesen ist, Katie weiß es nicht so genau ... ist dann noch viel schlimmer. So hatte sie sich ihr Leben nicht vorgestellt. Lustig, humorvoll und wirklich romantisch , beschäftigt sich dieses Buch mit der Liebe, dem Leben und Vorurteilen. Sophie Kinsella in Höchstform!
5/5

Back to the roots

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Katie ihre Arbeit im geliebten London verloren hat, muss sie zurück zu ihrem Vater und seiner neuen Frau. Peinlich und wirklich nicht das was sie sich für ihr Leben vorgestellt hat. Und dann dort noch ihrer alten Chefin und ihrer ... naja was Alex in London auch immer gewesen ist, Katie weiß es nicht so genau ... ist dann noch viel schlimmer. So hatte sie sich ihr Leben nicht vorgestellt. Lustig, humorvoll und wirklich romantisch , beschäftigt sich dieses Buch mit der Liebe, dem Leben und Vorurteilen. Sophie Kinsella in Höchstform!

N. Zieger
  • N. Zieger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Frag nicht nach Sonnenschein

von Sophie Kinsella

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Frag nicht nach Sonnenschein