Eine Reise nach Genf
Band 383

Eine Reise nach Genf

Ein Siggi-Baumeister-Krimi

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Eine Reise nach Genf

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 5,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.04.2017

Verlag

KBV

Seitenzahl

290

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.04.2017

Verlag

KBV

Seitenzahl

290

Maße (L/B/H)

19/11,8/2,5 cm

Gewicht

231 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95441-355-3

Weitere Bände von KBV-Krimi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Siggi ermittelt in Genf

leseratte1310 am 15.04.2017

Bewertungsnummer: 1013209

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem Genfer Hotel wurde vor gut fünf Jahren der deutsche Politiker Waterman, der recht umstritten war, tot in der Badewanne gefunden. Er war vollständig bekleidet und um sein rechtes Handgelenk ein Handtuch gewickelt. Offiziell wurde der Fall als Selbstmord eingestuft. Bei Siggi Baumeister wieder einmal ein Beziehung am Ende und er braucht eine sinnvolle Beschäftigung. Er nimmt sich den Fall Watermann vor, weil er nicht an Suizid glaubt. Er macht sich an die Ermittlungen und damit weg aus der Eifel bis hin in die Schweiz. Wer bei diesem Krimi an den Fall Barschel denkt, wird wohl nicht ganz falsch liegen. Dies ist nicht das erste Buch mit Siggi Baumeister, das ich gelesen habe, aber es liegt von der Zeit her vor den anderen Büchern. Daher lernt man hier einen jüngeren Siggi kennen, der lieber den Einzelkämpfer statt eines Teamplayers gibt und von Zusammenarbeit mit der Polizei er rein gar nichts hält. Auch geht es ein bisschen brutaler zu. Leider fehlt mir hier ein wenig das typische Eifelflair, aber dennoch habe ich Siggi bei seinen Ermittlungen gerne begleitet. Der Spannungsbogen baute sich immer weiter auf, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ein spannender Krimi.
Melden

Siggi ermittelt in Genf

leseratte1310 am 15.04.2017
Bewertungsnummer: 1013209
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem Genfer Hotel wurde vor gut fünf Jahren der deutsche Politiker Waterman, der recht umstritten war, tot in der Badewanne gefunden. Er war vollständig bekleidet und um sein rechtes Handgelenk ein Handtuch gewickelt. Offiziell wurde der Fall als Selbstmord eingestuft. Bei Siggi Baumeister wieder einmal ein Beziehung am Ende und er braucht eine sinnvolle Beschäftigung. Er nimmt sich den Fall Watermann vor, weil er nicht an Suizid glaubt. Er macht sich an die Ermittlungen und damit weg aus der Eifel bis hin in die Schweiz. Wer bei diesem Krimi an den Fall Barschel denkt, wird wohl nicht ganz falsch liegen. Dies ist nicht das erste Buch mit Siggi Baumeister, das ich gelesen habe, aber es liegt von der Zeit her vor den anderen Büchern. Daher lernt man hier einen jüngeren Siggi kennen, der lieber den Einzelkämpfer statt eines Teamplayers gibt und von Zusammenarbeit mit der Polizei er rein gar nichts hält. Auch geht es ein bisschen brutaler zu. Leider fehlt mir hier ein wenig das typische Eifelflair, aber dennoch habe ich Siggi bei seinen Ermittlungen gerne begleitet. Der Spannungsbogen baute sich immer weiter auf, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ein spannender Krimi.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Eine Reise nach Genf

von Jacques Berndorf

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Eine Reise nach Genf