Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,95 €

Beschreibung


Der internationale Nr.-1-Bestseller!

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen – wie es scheint – ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.

Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau – daneben ein Foto von »Jess«. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse ...

»Paula Hawkins hat mit ihrem Spannungsroman ein Meisterwerk geschaffen.« Lust auf mehr

Details

Verkaufsrang

7714

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.05.2017

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7714

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.05.2017

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,5/11,8/3,8 cm

Gewicht

371 g

Originaltitel

The Girl on the Train

Übersetzer

Christoph Göhler

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-0051-2

Das meinen unsere Kund*innen

3.8

52 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Grandios erzählt

Bewertung aus Sachsenheim am 30.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte ist grandios erzählt und super spannend. Jedoch fand ich es am Ende sehr überraschend, dass sich zwei Charaktere plötzlich super gut verstanden haben, die sich eigentlich davor nicht verstanden haben.

Grandios erzählt

Bewertung aus Sachsenheim am 30.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte ist grandios erzählt und super spannend. Jedoch fand ich es am Ende sehr überraschend, dass sich zwei Charaktere plötzlich super gut verstanden haben, die sich eigentlich davor nicht verstanden haben.

viel zu viel Hype

Alice aus Düsseldorf am 16.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch mehrmals empfohlen bekommen, jedoch fand ich es größtenteils sehr eintönig. Das Ende war sehr gut, wie ich finde.

viel zu viel Hype

Alice aus Düsseldorf am 16.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch mehrmals empfohlen bekommen, jedoch fand ich es größtenteils sehr eintönig. Das Ende war sehr gut, wie ich finde.

Unsere Kund*innen meinen

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

von Paula Hawkins

3.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Celine Meth

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Celine Meth

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

4/5

gelungener Roman für spannende Abende

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst beginnt in diesem Roman alles mit einer sehr ruhigen Stimmung. Wir lernen die Protagonistin Rachel kennen, ihren immer wiederkehrenden Tagesablauf und ihrem Traum, endlich aus ihrem eigenen Teufelskreislauf auszubrechen. Das Schicksal der Protagonistin in diesem Buch, hat mich sehr berührt und ihre vergeblichen Versuche daran etwas zu ändern, wurden sehr rührend und nachvollziehbar geschrieben. Als Rachel eines Tages etwas sehr schlimmes beobachtet, versucht sie alles, um Gerechtigkeit zu schaffen und trifft dabei auf viele Blockaden. Die Geschichte hat sehr viel Spannung und wird auch im Laufe der Geschichte immer rätselhafter. Dies liegt vorallem aus den drei subjektiven Erzählperspektiven und den Rückblicken, die gleichzeitig immer neue Einblicke liefern, aber auch weitere Rätsel aufgeben. Ich finde dieses Buch einen sehr gelungenen Roman für spannende Abende.
4/5

gelungener Roman für spannende Abende

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst beginnt in diesem Roman alles mit einer sehr ruhigen Stimmung. Wir lernen die Protagonistin Rachel kennen, ihren immer wiederkehrenden Tagesablauf und ihrem Traum, endlich aus ihrem eigenen Teufelskreislauf auszubrechen. Das Schicksal der Protagonistin in diesem Buch, hat mich sehr berührt und ihre vergeblichen Versuche daran etwas zu ändern, wurden sehr rührend und nachvollziehbar geschrieben. Als Rachel eines Tages etwas sehr schlimmes beobachtet, versucht sie alles, um Gerechtigkeit zu schaffen und trifft dabei auf viele Blockaden. Die Geschichte hat sehr viel Spannung und wird auch im Laufe der Geschichte immer rätselhafter. Dies liegt vorallem aus den drei subjektiven Erzählperspektiven und den Rückblicken, die gleichzeitig immer neue Einblicke liefern, aber auch weitere Rätsel aufgeben. Ich finde dieses Buch einen sehr gelungenen Roman für spannende Abende.

Celine Meth
  • Celine Meth
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Alice Heuermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alice Heuermann

Thalia Hamburg - Europapassage

Zum Portrait

5/5

Was hat Rachel gesehen?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rachel fährt jeden Morgen mit dem Zug. Die selbe Strecke, die selbe Zeit. Sie schaut aus dem Fenster und beobachtet. Verträumt nimmt sie alles wahr. Die Häuser und die Menschen darin. Jeden Tag das Selbe. Bis sie etwas beobachtet. Etwas Schreckliches. Aber kann sie sich selbst trauen? Was hat sie wirklich gesehen? Sehr spannend und toll geschrieben. Man weiß nicht was man glauben soll.
5/5

Was hat Rachel gesehen?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rachel fährt jeden Morgen mit dem Zug. Die selbe Strecke, die selbe Zeit. Sie schaut aus dem Fenster und beobachtet. Verträumt nimmt sie alles wahr. Die Häuser und die Menschen darin. Jeden Tag das Selbe. Bis sie etwas beobachtet. Etwas Schreckliches. Aber kann sie sich selbst trauen? Was hat sie wirklich gesehen? Sehr spannend und toll geschrieben. Man weiß nicht was man glauben soll.

Alice Heuermann
  • Alice Heuermann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

von Paula Hawkins

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.