Vorkoloniale Afrika-Penetrationen

Inhaltsverzeichnis


Afrika im Visier der Deutschen ca. 1850–1890 – Physische, diskursive und metaphorische Zugangswege – Sog und Überbietung – Verschollenheit, Martyrium, Gefangenschaft – Tierbegegnungen und Jagd – Bewältigung afrikanischer Unfreiheit – Durchquerung, Verbindung, Begegnung – Despotismus als Signatur Afrikas – Kartenpolitik – Afrikas (Un-) Geschichtlichkeit – Ikone und Erfüller: Emin Pascha und Karl May

Band 51

Vorkoloniale Afrika-Penetrationen

Diskursive Vorstöße ins «Herz des großen Continents» in der deutschen Reiseliteratur (ca. 1850–1890)

Buch (Gebundene Ausgabe)

107,85 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Vorkoloniale Afrika-Penetrationen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 107,85 €
eBook

eBook

ab 90,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.03.2017

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

500

Beschreibung

Rezension

«Dennoch kann nicht genug betont werden, wie wichtig die vorliegende Studie für die Erschließung der noch immer nicht ausreichend erforschten deutschsprachigen Reiseliteratur über Afrika und für die postcolonial studies im Allgemeinen ist: In vorbildlicher Weise werden hier Philologie und Theoriebildung, Literaturund Kulturwissenschaft zusammengeführt [...]»
(Heiko Ullrich, Zeitschrift für interkulturelle Germanistik 8/2017)

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.03.2017

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

500

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/3,2 cm

Gewicht

730 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-71673-1

Weitere Bände von Zivilisationen und Geschichte / Civilizations and History / Civilisations et Histoire

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vorkoloniale Afrika-Penetrationen

  • Afrika im Visier der Deutschen ca. 1850–1890 – Physische, diskursive und metaphorische Zugangswege – Sog und Überbietung – Verschollenheit, Martyrium, Gefangenschaft – Tierbegegnungen und Jagd – Bewältigung afrikanischer Unfreiheit – Durchquerung, Verbindung, Begegnung – Despotismus als Signatur Afrikas – Kartenpolitik – Afrikas (Un-) Geschichtlichkeit – Ikone und Erfüller: Emin Pascha und Karl May