Küssen verboten, lieben erlaubt

Greenwater Hill Love Stories Band 5

Sarah Saxx

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern ...

Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 28.02.2017
Verlag BoD – Books on Demand
Seitenzahl 236
Maße (L/B/H) 19,5/12,1/2 cm
Gewicht 254 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7431-2533-9

Weitere Bände von Greenwater Hill Love Stories

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ich fühle mich in GREENWATER HILL so pudelwohl

Tiana_Loreen am 12.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich! Endlich bekommt Dean sein verdientes Glück! Nach der Pleite mit Harper wird das auch endlich Zeit! Inhalt: Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern… (Sarah Saxx) Meine Meinung: Schon seitdem Dean in Band 2 das erste Mal aufgetreten ist, hoffte ich, dass er bald sein (Liebes-) Glück finden wird. Dann kam die Sache mit Harper…armer Dean! Aber nun in Band 6 der Reihe kommt er erneut zum Zug und diesmal ist kein Liebesdreieck inbegriffen! Die Handlung und die Charaktere Dean Hunter ist ein überfürsorglicher Bruder, engagierter Polizist und ein loyaler Freund. Außerdem ist er überaus sympathisch, hat Humor und wenn er auftaucht, fühlt man sich sicher und wohl. Ich mochte Dean ab dem ersten Moment und es wurde Zeit, dass er endlich sein Happy End bekommt! Ich bin nur so froh, dass Harper nicht mehr persönlich aufgetaucht ist, denn sie ist eine Bewohner von Greenwater Hill, die ich nicht sehr gut leiden kann. Sorry, aber ich bin einfach viel nachtragender als Dean es ist! Phoebe Harris wohnt erst seit kurzem wieder in ihrer Geburtsstadt. Sie muss noch mit all den Veränderungen umgehen lernen, denn durch das Aufleben der Stadt ist Greenwater Hill nicht mehr das verschlafene Städtchen von früher. Und doch ist es ihr zuhause und der Ort, wo sie hingehört. Phoebe ist ein freundlicher Mensch, mit starken Willen und Humor. Sie hatte in letzter Zeit kleine Rückschläge erlebt, ist aber gewillt ihr Leben wieder auf Fahrt zu bekommen. Als sie Dean kennenlernt beginnt ihr Herz nicht nur vor Gefühlen zu rasen, denn immer wieder passieren merkwürdige Dinge, wenn sie mit dem Polizisten zusammen ist. Gefährliche Dinge. Jeder Band der Reihe ist anders aufgebaut, hat andere Themen, die er behandelt und doch steht immer die Liebesgeschichte im Fokus. Hier ist ein kleiner Krimi eingebaut (ich nenne es jetzt einfach mal so), da Phoebe und Dean immer wieder in Gefährliche Situationen geraten, die eindeutig fremdverschuldet sind. Die Suche nach dem Täter beginnt und nach der Frage, auf wem hat er es abgesehen, auf Dean oder Phoebe? Es war spannend! Oh ja! Ich kann nie anders und muss miträtseln und ja, ich habe mich von Sarah Saxx täuschen lassen! Das Lesen war spannend, hat mein Herz erwärmt und die Dialoge brachten mich zum Lachen. Diese süßen romantischen Momente von Phoebe und Dean gehen mit dem gefährlichen Situationen Hand in Hand, ebenso wie die Dialoge der beiden oder mit Ted und Maya. Auch ein paar andere Charaktere der Vorgänger tauchen wieder auf und es fühlt sich immer wieder wie nach Hause kommen an! Trotz Adrenalin-Momente ein Wohlfühlbuch! Die Schreibweise Locker, flüssig und ich habe es in einen Ruck durchgelesen. Einmal begonnen konnte ich nicht mehr aufhören, dafür war ich zu sehr in der Geschichte gefangen und gespannt, wer hinter all dem steckt! Fazit: Auch Band 6 der GREENWATER HILL Reihe hat mich wieder um den Finger gewickelt und da Dean nun endlich sein Glück gefunden hat, auch besänftigt! Wurde aber auch Zeit wie ich finde ;P. Die Geschichte ich romantisch, aber auch dauer-Spannend, weil Phoebe und Dean praktisch keine ruhige Minute zu zweit haben. Ich habe mitgefiebert, mitgefühlt und bin voll im Buch eingetaucht! Von mir bekommt „Küssen verboten, lieben erlaubt“ volle 5 von 5 Federn!

Ich fühle mich in GREENWATER HILL so pudelwohl

Tiana_Loreen am 12.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich! Endlich bekommt Dean sein verdientes Glück! Nach der Pleite mit Harper wird das auch endlich Zeit! Inhalt: Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern… (Sarah Saxx) Meine Meinung: Schon seitdem Dean in Band 2 das erste Mal aufgetreten ist, hoffte ich, dass er bald sein (Liebes-) Glück finden wird. Dann kam die Sache mit Harper…armer Dean! Aber nun in Band 6 der Reihe kommt er erneut zum Zug und diesmal ist kein Liebesdreieck inbegriffen! Die Handlung und die Charaktere Dean Hunter ist ein überfürsorglicher Bruder, engagierter Polizist und ein loyaler Freund. Außerdem ist er überaus sympathisch, hat Humor und wenn er auftaucht, fühlt man sich sicher und wohl. Ich mochte Dean ab dem ersten Moment und es wurde Zeit, dass er endlich sein Happy End bekommt! Ich bin nur so froh, dass Harper nicht mehr persönlich aufgetaucht ist, denn sie ist eine Bewohner von Greenwater Hill, die ich nicht sehr gut leiden kann. Sorry, aber ich bin einfach viel nachtragender als Dean es ist! Phoebe Harris wohnt erst seit kurzem wieder in ihrer Geburtsstadt. Sie muss noch mit all den Veränderungen umgehen lernen, denn durch das Aufleben der Stadt ist Greenwater Hill nicht mehr das verschlafene Städtchen von früher. Und doch ist es ihr zuhause und der Ort, wo sie hingehört. Phoebe ist ein freundlicher Mensch, mit starken Willen und Humor. Sie hatte in letzter Zeit kleine Rückschläge erlebt, ist aber gewillt ihr Leben wieder auf Fahrt zu bekommen. Als sie Dean kennenlernt beginnt ihr Herz nicht nur vor Gefühlen zu rasen, denn immer wieder passieren merkwürdige Dinge, wenn sie mit dem Polizisten zusammen ist. Gefährliche Dinge. Jeder Band der Reihe ist anders aufgebaut, hat andere Themen, die er behandelt und doch steht immer die Liebesgeschichte im Fokus. Hier ist ein kleiner Krimi eingebaut (ich nenne es jetzt einfach mal so), da Phoebe und Dean immer wieder in Gefährliche Situationen geraten, die eindeutig fremdverschuldet sind. Die Suche nach dem Täter beginnt und nach der Frage, auf wem hat er es abgesehen, auf Dean oder Phoebe? Es war spannend! Oh ja! Ich kann nie anders und muss miträtseln und ja, ich habe mich von Sarah Saxx täuschen lassen! Das Lesen war spannend, hat mein Herz erwärmt und die Dialoge brachten mich zum Lachen. Diese süßen romantischen Momente von Phoebe und Dean gehen mit dem gefährlichen Situationen Hand in Hand, ebenso wie die Dialoge der beiden oder mit Ted und Maya. Auch ein paar andere Charaktere der Vorgänger tauchen wieder auf und es fühlt sich immer wieder wie nach Hause kommen an! Trotz Adrenalin-Momente ein Wohlfühlbuch! Die Schreibweise Locker, flüssig und ich habe es in einen Ruck durchgelesen. Einmal begonnen konnte ich nicht mehr aufhören, dafür war ich zu sehr in der Geschichte gefangen und gespannt, wer hinter all dem steckt! Fazit: Auch Band 6 der GREENWATER HILL Reihe hat mich wieder um den Finger gewickelt und da Dean nun endlich sein Glück gefunden hat, auch besänftigt! Wurde aber auch Zeit wie ich finde ;P. Die Geschichte ich romantisch, aber auch dauer-Spannend, weil Phoebe und Dean praktisch keine ruhige Minute zu zweit haben. Ich habe mitgefiebert, mitgefühlt und bin voll im Buch eingetaucht! Von mir bekommt „Küssen verboten, lieben erlaubt“ volle 5 von 5 Federn!

Küssen verboten, lieben erlaubt

nellsche am 16.09.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Phoebe Harris sich von ihrem Freund getrennt hat, kehrt sie in ihren Heimatort Greenwater Hill zurück, wo sie künftig leben will. Als sie dort auf einen Freund aus ihrer Jugend trifft, gerät sie in eine heikle Situation. Der attraktive Officer Dean Hunter hilft ihr aus dieser Notlage heraus. Schnell kommen Phoebe und Dean sich näher und beiden schlägt das Herz bis zum Hals. Doch immer, wenn sie kurz davor sind, sich zu küssen, passiert etwas. Wer will den beiden das Leben schwer machen und nimmt sogar deren Gefährdung in Kauf? Die Romane von Sarah Saxx um Greenwater Hill sind einfach immer total schön und absolut lesenswert! Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu lesen, so dass ich das Buch ruckzuck fertig gelesen hatte. Ich konnte ab der ersten Seite in die Geschichte eintauchen und war bis zum Ende wie gefesselt. Neben der Liebesgeschichte, die sehr schön und einfühlsam erzählt wird, bietet dieses Buch auch eine ordentliche Spannung, die sich durchgängig hält. So konnte ich mich nicht nur in die Liebesgeschichte fallen lassen, sondern ich konnte auch rätseln, wer den beiden ihr Glück nicht gönnt. Dazu hat die Autorin mehrere Personen präsentiert, die in Frage kommen. Festlegen konnte ich mich allerdings nicht, so dass ich am Ende überrascht wurde. Das Ende wartet natürlich mit einem Happy-End auf, das einfach dazu gehört. Die Charaktere sind sehr sympathisch und greifbar beschrieben. Der Leser bekommt einen guten Einblick in deren Leben und Vergangenheiten, so dass die Gedanken und Handlungen nachvollziehbar und verständlich sind. Neben den tollen Charakteren Phoebe und Dean fand ich Deans Schwester Maya einfach wundervoll erfrischend und humorvoll. Sie zauberte mir mehrmals ein lächeln ins Gesicht. Ein toller Roman, der mich von Anfang bis Ende gefangen hielt. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Küssen verboten, lieben erlaubt

nellsche am 16.09.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Phoebe Harris sich von ihrem Freund getrennt hat, kehrt sie in ihren Heimatort Greenwater Hill zurück, wo sie künftig leben will. Als sie dort auf einen Freund aus ihrer Jugend trifft, gerät sie in eine heikle Situation. Der attraktive Officer Dean Hunter hilft ihr aus dieser Notlage heraus. Schnell kommen Phoebe und Dean sich näher und beiden schlägt das Herz bis zum Hals. Doch immer, wenn sie kurz davor sind, sich zu küssen, passiert etwas. Wer will den beiden das Leben schwer machen und nimmt sogar deren Gefährdung in Kauf? Die Romane von Sarah Saxx um Greenwater Hill sind einfach immer total schön und absolut lesenswert! Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu lesen, so dass ich das Buch ruckzuck fertig gelesen hatte. Ich konnte ab der ersten Seite in die Geschichte eintauchen und war bis zum Ende wie gefesselt. Neben der Liebesgeschichte, die sehr schön und einfühlsam erzählt wird, bietet dieses Buch auch eine ordentliche Spannung, die sich durchgängig hält. So konnte ich mich nicht nur in die Liebesgeschichte fallen lassen, sondern ich konnte auch rätseln, wer den beiden ihr Glück nicht gönnt. Dazu hat die Autorin mehrere Personen präsentiert, die in Frage kommen. Festlegen konnte ich mich allerdings nicht, so dass ich am Ende überrascht wurde. Das Ende wartet natürlich mit einem Happy-End auf, das einfach dazu gehört. Die Charaktere sind sehr sympathisch und greifbar beschrieben. Der Leser bekommt einen guten Einblick in deren Leben und Vergangenheiten, so dass die Gedanken und Handlungen nachvollziehbar und verständlich sind. Neben den tollen Charakteren Phoebe und Dean fand ich Deans Schwester Maya einfach wundervoll erfrischend und humorvoll. Sie zauberte mir mehrmals ein lächeln ins Gesicht. Ein toller Roman, der mich von Anfang bis Ende gefangen hielt. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Unsere Kund*innen meinen

Küssen verboten, lieben erlaubt

von Sarah Saxx

4.9

0 Bewertungen filtern

  • Küssen verboten, lieben erlaubt