• Die unbeschriebene Welt

Die unbeschriebene Welt

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

(1)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

eBook (ePUB)

0,99 €

Inhalt und Details

Was wir für die Natur des Menschen halten, ist oft nur ein Spiegel der Gesellschaft. Aber was, wenn jemand diesen Spiegel zerbrechen würde und mit ihm all unsere bisherigen Anschauungen und Wertvorstellungen?
Paul wacht ohne jede Erinnerung in der Nähe eines mächtigen Wasserfalls auf. Er erkundet die Gegend und trifft auf eine Siedlung: Memoria. Dort erfährt er, dass sämtliche Bewohner ebenso einst ohne Erinnerung in dieser Welt erwacht sind.
Er lernt Maria kennen, eine Frau, die mithilfe des Brunnens (einem großen silbernen Zylinder in der Mitte der Siedlung) Häuser aus dem Boden emporsteigen lässt. Sie kümmert sich um die Belange der Stadt. Pauls Erstaunen wächst, als sie ihm die Schmiede zeigt, eine automatische Fabrik, in der Rohstoffe jeder Art umgewandelt werden können. Niemand weiß, wer diese seltsamen Gebäude einst erbaute, sie waren bereits dort, bevor die ersten in Memoria erwachten.
Paul und Maria fühlen sich zueinander hingezogen, jedoch kann Maria kaum begreifen, warum Paul sich nicht mit dem Erinnerungsverlust abfinden will, wo es ihm in Memoria doch an nichts mangelt. Aber Paul lassen die Rätsel dieser Welt nicht in Ruhe. Erst als er weit draußen das Unbegreifliche mit eigenen Augen sieht, gibt er auf und findet seinen Platz in dieser kulturell lebendigen Stadt.
Dann eines Tages kommen die Erinnerungen zurück. Alte Ansichten und Ideologien gewinnen wieder die Oberhand. Mitten in dem Chaos und den Ängsten einer erwachten Stadt, offenbart sich Paul die ganze Tragweite dieser neuen, unbeschriebenen Welt. Robert Hoffmann wurde 1969 in Berlin geboren, nach einer nicht reibungslosen verlaufenden Kindheit, verließ er in den Wirren der 80er ohne Abschluss die Schule. Doch angetrieben durch das Interesse an Videospielen und Science-Fiction-Literatur änderte sich seine Laufbahn. Er holte Haupt- und Realschulabschluss nach, absolvierte eine Ausbildung zum Chemielaboranten, erlangte das Fachabitur und studierte Informatik, das er mit einem Diplom abschloss. Immer wieder flackerte in kurzen Geschichten der Drang zum Schreiben auf, brach sich aber erst nach zwölf Jahren als Programmierer in der Videogame-Branche Bahn.

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    09.01.2019

  • Verlag BoD – Books on Demand
  • Seitenzahl

    464

  • Maße (L/B)

    19/12/3,1 cm

  • Gewicht

    489 g

  • Auflage

    3

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7431-1190-5

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Wunderbare Welt... hier möchte ich leben
von einer Kundin/einem Kunden aus Fürth am 17.04.2017

Zum Inhalt: Aus der Beschreibung: Was wir für die Natur des Menschen halten, ist oft nur ein Spiegel der Gesellschaft. Aber was, wenn jemand diesen Spiegel zerbrechen würde und mit ihm all unsere bisherigen Anschauungen und Wertvorstellungen? Zur Geschichte: Paul, einer der Hauptcharaktere erwacht ohne jede Erinnerung in e... Zum Inhalt: Aus der Beschreibung: Was wir für die Natur des Menschen halten, ist oft nur ein Spiegel der Gesellschaft. Aber was, wenn jemand diesen Spiegel zerbrechen würde und mit ihm all unsere bisherigen Anschauungen und Wertvorstellungen? Zur Geschichte: Paul, einer der Hauptcharaktere erwacht ohne jede Erinnerung in einer ihm unbekannten Umgebung, er trifft andere Menschen, denen es genau so erging und gemeinsam haben sie eine Welt geschaffen in der alle füreinander arbeiten und jeder seinen Teil zur Gesellschaft beiträgt. Eines Tages kommen zunächst bei Paul, dann bei allen anderen die Erinnerungen zurück und die Gesellschaft ändert sich. Wohin entwickelt sich die gemeinsame Gesellschaft? Meine Meinung: Ein tolles Buch, geschrieben in einem sehr gut lesbaren Schreibstil mit verschiedenen Charakteren, die alle so wunderbar beschrieben sind, dass ich mir sie richtig gut vorstellen konnte. Die Geschichte entwickelt sich und zieht einen nach und nach immer weiter in die Geschehnisse hinein und lässt einen mit den Charakteren mitfühlen und mitzittern. Es gibt einige unerwartete Wendungen und auch das Ende lässt viel Raum für Überlegungen. Ich kann nicht zu viel erzählen, ohne dass ich die Geschichte des Buches erzähle. Auch nach dem Lesen, insbesondere mit diesem Ende, gibt das Buch viel Raum für Überlegungen und lässt mich nachdenklich zurück mit der Frage, welches Leben man leben möchte. Fazit: Ein wunderbares Buch, das mich in seinen Bann gezogen hat und durchaus Nachwirkungen hat und zum philosophischen Austausch einlädt.

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0