Ostermorde
Ostermorde Band 1

Ostermorde

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ostermorde

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Sonne lacht, Vögel zwitschern und Schoko-Hasen verstecken bunte Eier in grünen Nestern: So sieht es aus, das perfekte Osterfest. Nicht für Krimiautorinnen und -autoren.

Sie nehmen all die schönen Osterbräuche und zerpflücken sie genüsslich.
Da wird betrogen, gelogen, gemordet und gestohlen. Osterhasen sind mal Opfer und mal Täter. Wer sein Leben liebt, kommt Osterfeuern besser nicht zu nahe. Ostereier werden zur Tatwaffe und das nicht nur, weil sie - betonhart gekocht - extrem schwer verdaulich sind. Und sogar die Frau des großen Reformators muss erleben, dass vor der Auferstehung erstmal der Tod kommt. Historisch, kulinarisch, witzig skurril und blutig dramatisch: Diese 13 Ostergeschichten zerstören das Idyllische am Hasenfest. Garantiert.

Frohe Ostern!

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.02.2018

Herausgeber

Martina Arnold

Verlag

Edition krimi

Seitenzahl

210

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.02.2018

Herausgeber

Martina Arnold

Verlag

Edition krimi

Seitenzahl

210

Maße (L/B/H)

19/12/1,4 cm

Gewicht

239 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-946734-19-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolle Osterkrimis

J. Kaiser am 12.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Sie nehmen all die schönen Osterbräuche und zerpflücken sie genüsslich. Da wird betrogen, gelogen, gemordet und gestohlen. Osterhasen sind mal Opfer und mal Täter. Wer sein Leben liebt, kommt Osterfeuern besser nicht zu nahe. Ostereier werden zur Tatwaffe und das nicht nur, weil sie - betonhart gekocht - extrem schwer verdaulich sind. Fazit: Das Cover verrät eigentlich nichts was in dem Buch zu den 13 Geschichten passen könnte. Was auffällt, iss dass es sich vielleicht um Kriminalgeschichten handeln könnte. Da hat der Leser richtig geraten. Es wird das Thema Ostern in Form von Krimi Geschichten erzählt. Man kommt bei jeder Geschichte immer auf das Thema Ostern. Das macht sehr viel Spannung aus, Beim Lesen ist man gespannt bei jeder Geschichte, wie der Zusammenhang konstruiert wurde mit Ostern. Ich war beim Lesen begeistert. Verraten werde ich hier nichts. Und so kann ich das Buch sehr gerne weiterempfehlen. Dies als Ostergeschenk.

Tolle Osterkrimis

J. Kaiser am 12.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klapptext: Sie nehmen all die schönen Osterbräuche und zerpflücken sie genüsslich. Da wird betrogen, gelogen, gemordet und gestohlen. Osterhasen sind mal Opfer und mal Täter. Wer sein Leben liebt, kommt Osterfeuern besser nicht zu nahe. Ostereier werden zur Tatwaffe und das nicht nur, weil sie - betonhart gekocht - extrem schwer verdaulich sind. Fazit: Das Cover verrät eigentlich nichts was in dem Buch zu den 13 Geschichten passen könnte. Was auffällt, iss dass es sich vielleicht um Kriminalgeschichten handeln könnte. Da hat der Leser richtig geraten. Es wird das Thema Ostern in Form von Krimi Geschichten erzählt. Man kommt bei jeder Geschichte immer auf das Thema Ostern. Das macht sehr viel Spannung aus, Beim Lesen ist man gespannt bei jeder Geschichte, wie der Zusammenhang konstruiert wurde mit Ostern. Ich war beim Lesen begeistert. Verraten werde ich hier nichts. Und so kann ich das Buch sehr gerne weiterempfehlen. Dies als Ostergeschenk.

Für jeden ist etwas dabei

Bewertung aus Moosburg am 12.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sonne lacht, Vögel zwitschern und Schoko-Hasen verstecken bunte Eier in grünen Nestern: So sieht es aus, das perfekte Osterfest. Nicht für Krimiautorinnen und -autoren. Sie nehmen all die schönen Osterbräuche und zerpflücken sie genüsslich. Da wird betrogen, gelogen, gemordet und gestohlen. Osterhasen sind mal Opfer und mal Täter. Wer sein Leben liebt, kommt Osterfeuern besser nicht zu nahe. Ostereier werden zur Tatwaffe und das nicht nur, weil sie - betonhart gekocht - extrem schwer verdaulich sind. Und sogar die Frau des großen Reformators muss erleben, dass vor der Auferstehung erstmal der Tod kommt. Historisch, kulinarisch, witzig skurril und blutig dramatisch: Diese 13 Ostergeschichten zerstören das Idyllische am Hasenfest. Garantiert. Frohe Ostern! (Klappentext) Ich glaube bei diesem Buch wird jeder Leser seine unterschiedlichen Favoriten haben. So unterschiedlich wie die Autoren auch sind, so unterschiedlich sind die Schreibstile und auch die Geschichten. Jeder „Oster-Krimi“ ist auf seine Art anders, aber auch schön. Man muß sie nur getrennt voneinander betrachten und auch getrennt lesen. Das Schöne daran ist, es geht immer eine Geschichte schnell mal zwischendurch. Mir haben sie gut gefallen.

Für jeden ist etwas dabei

Bewertung aus Moosburg am 12.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sonne lacht, Vögel zwitschern und Schoko-Hasen verstecken bunte Eier in grünen Nestern: So sieht es aus, das perfekte Osterfest. Nicht für Krimiautorinnen und -autoren. Sie nehmen all die schönen Osterbräuche und zerpflücken sie genüsslich. Da wird betrogen, gelogen, gemordet und gestohlen. Osterhasen sind mal Opfer und mal Täter. Wer sein Leben liebt, kommt Osterfeuern besser nicht zu nahe. Ostereier werden zur Tatwaffe und das nicht nur, weil sie - betonhart gekocht - extrem schwer verdaulich sind. Und sogar die Frau des großen Reformators muss erleben, dass vor der Auferstehung erstmal der Tod kommt. Historisch, kulinarisch, witzig skurril und blutig dramatisch: Diese 13 Ostergeschichten zerstören das Idyllische am Hasenfest. Garantiert. Frohe Ostern! (Klappentext) Ich glaube bei diesem Buch wird jeder Leser seine unterschiedlichen Favoriten haben. So unterschiedlich wie die Autoren auch sind, so unterschiedlich sind die Schreibstile und auch die Geschichten. Jeder „Oster-Krimi“ ist auf seine Art anders, aber auch schön. Man muß sie nur getrennt voneinander betrachten und auch getrennt lesen. Das Schöne daran ist, es geht immer eine Geschichte schnell mal zwischendurch. Mir haben sie gut gefallen.

Unsere Kund*innen meinen

Ostermorde

von László I. Kish, Martina Arnold, Angela Temming, Ulrike Bliefert, Horst Bosetzky

4.7

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ostermorde