Die Liebe hat elf Dimensionen

Inhaltsverzeichnis

Erster Teil

1 Flügel zum Abheben

2 Auf der Bühne

3 Eine gläserne Kutsche

4 Verborgene Wahrheiten

5 Ungewisse Prinzipien

6 Hintergründe

7 In gutem Glauben

8 Einführung in die Physik

9 Little St Mary's Lane

10 Eine Winterpause

11 Kurven lernen

12 Ein unauffälliges Ende

13 Lebenszyklen14 Eine unvollkommene Welt

Zweiter Teil

1 Schlaflos in Seattle

2 Terra firma

3 Himmlische Sphären

4 Eine gefährliche Dynamik

5 Ein Universum in Ausdehnung

6 Unsere Kampagnen

7 Aufstiegsmöglichkeiten

8 Intellekt und Ignoranz

9 Tschechow'sche Schritte

10 Ein kalter Wind

11 Ein Balanceakt

12 Ereignishorizonte

Dritter Teil

1 Brief aus Amerika

2 Etabliert in England

3 Vergrabene Schätze

4 Schicksalsstreiche

5 Keltisches Waldland

6 Ein Blick zurück

7 In der Sackgasse

8 Eine helfende Hand

9 Das Unerwartete

10 Misstöne

11 Turbulenzen

12 Ad astra

13 Rückkehr der Harmonie

14 Unerledigte Geschäfte

15 Abreisen

Vierter Teil

1 Dunkelste Stunden

2 Am seidenen Faden

3 Die Last der Verantwortung

4 Meuterei

5 Aus der Asche

6 Mathematik und Musik

7 Extreme

8 Die rote Königin

9 Eine Heimkehr

10 Der Preis des Ruhms

11 Honoris causa

12 Honourable Companionship

13 Dies Irae

14 Zu viel Realität

15 Null und nichtig

Nachspiel

Dank

Die Liebe hat elf Dimensionen

Mein Leben mit Stephen Hawking

Buch (Taschenbuch)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Die Liebe hat elf Dimensionen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Das Leben des Ausnahmephysikers aus einem völlig neuen Blickwinkel erzählt: Als Jane Wilde Stephen Hawking auf einer Neujahrsparty 1963 kennenlernt, ist der extravagante, blasierte Student aus Oxford bereits schwerkrank. Die beiden heiraten, obwohl Stephens Lebenserwartung damals nicht einmal zwei Jahre beträgt.

Es folgen 25 gemeinsame Jahre, in denen Jane ein Schattendasein führt, zugleich aber ihren Mann 24 Stunden am Tag pflegt, drei Kinder mit ihm bekommt, und dazwischen selbst den Doktortitel erwirbt. Jane Hawking erzählt vom verzweifelten Kampf um Selbstbehauptung, von der Liebe zu einem Mann, in dessen verfallenem Körper der vielleicht größte Geist unserer Zeit steckt, vom bitteren Showdown ihrer Ehe – und zuletzt von Versöhnung und der Macht der Freundschaft.

"Jane Hawking berichtet offen von einer Ehe, in der Begabung und Krankheit, Glück und Trauer, Treue und Grausamkeit nah beieinander liegen (...) und zuletzt von Versöhnung und der Macht der Freundschaft.", Buchmedia Magazin 20151120

Jane Hawking, 1944 als Jane Wilde geboren, studierte Sprachen und promovierte in Romanistik. 1965 heiratete sie Stephen Hawking, gemeinsam bekamen sie drei Kinder. Nach 25 gemeinsamen Jahren ließen sie sich 1990 scheiden. Jane Hawking lebt in Cambridge/England, wo sie Sprachen lehrt und als Autorin arbeitet..
Ralf Pannowitsch, geboren 1965 in Greifswald, studierte Germanistik und Romanistik. Neben den Büchern von François Lelord übersetzte er u.a. Werke von Jean-Christophe Rufin, Karine Tuil und Randall Munroe. Heute lebt er als Lehrer, Übersetzer und Gärtner in Leipzig.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.01.2018

Verlag

Piper

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/3,2 cm

Gewicht

324 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.01.2018

Verlag

Piper

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/3,2 cm

Gewicht

324 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Travelling to Infinity

Übersetzer

  • Ralf Pannowitsch
  • Christiane Wagler

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-30732-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Suche der Unendlichkeit gepaart mit den elf Dimensionen der Liebe

Bewertung am 29.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Liebe hat elf Dimensionen“ von Jane Hawking beschreibt das Leben mit Stephen Hawking aus ihrer Perspektive. Auf knappen 450 Seiten erzählt sie die Geschichte ihrer Ehe und welche Freuden, Schwierigkeiten und Probleme sie dabei durchlebt haben. Gestoßen bin ich auf das Buch, nachdem ich den Film „Die Entdeckung der Unendlichkeit gesehen habe“. Eine ganz klare Empfehlung! Das Buch lässt sich gut lesen, ich brauchte aber einige Zeit, um mich richtig einzufinden. Spätestens aber ab der Hälfte war ich im Bann der Hawkings gefangen. Da man in der Öffentlichkeit immer nur von Stephen, dem Physik-Genie gehört hat, finde ich die Lektüre spitze, um einen tieferen Einblick in die Familiengeschichte zu erhalten. Es werden dabei sämtliche Details von Anfang bis zum Ende ihrer Ehe geschildert; und in 25 Jahren gemeinsames Zusammenleben kann so einiges passieren: die Entwicklung von Stephens Motoneuronerkrankung, seine berufliche Karriere, die Erweiterung ihrer Familie durch ihre 3 Kinder, monetäre Probleme und so weiter. Ich fand es sehr bewundernswert, dass Ms. Hawking trotz aller Schwierigkeiten, die sich in ihrem Leben ergeben hat, den Mut hatte, dies alles in einem Buch niederzuschreiben und für die Welt öffentlich zu machen. Das Buch lohnt sich definitiv zu lesen, allerdings muss man sich für die Geschichte der Hawkings interessieren. Schlecht ist es auch nicht, wenn man ein gewisses physikalisches Verständnis vorweist, da an manchen Stellen auf Stephens Forschungen eingegangen wird und diese Passagen sonst sehr unverständlich und zäh sein können.

Die Suche der Unendlichkeit gepaart mit den elf Dimensionen der Liebe

Bewertung am 29.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Liebe hat elf Dimensionen“ von Jane Hawking beschreibt das Leben mit Stephen Hawking aus ihrer Perspektive. Auf knappen 450 Seiten erzählt sie die Geschichte ihrer Ehe und welche Freuden, Schwierigkeiten und Probleme sie dabei durchlebt haben. Gestoßen bin ich auf das Buch, nachdem ich den Film „Die Entdeckung der Unendlichkeit gesehen habe“. Eine ganz klare Empfehlung! Das Buch lässt sich gut lesen, ich brauchte aber einige Zeit, um mich richtig einzufinden. Spätestens aber ab der Hälfte war ich im Bann der Hawkings gefangen. Da man in der Öffentlichkeit immer nur von Stephen, dem Physik-Genie gehört hat, finde ich die Lektüre spitze, um einen tieferen Einblick in die Familiengeschichte zu erhalten. Es werden dabei sämtliche Details von Anfang bis zum Ende ihrer Ehe geschildert; und in 25 Jahren gemeinsames Zusammenleben kann so einiges passieren: die Entwicklung von Stephens Motoneuronerkrankung, seine berufliche Karriere, die Erweiterung ihrer Familie durch ihre 3 Kinder, monetäre Probleme und so weiter. Ich fand es sehr bewundernswert, dass Ms. Hawking trotz aller Schwierigkeiten, die sich in ihrem Leben ergeben hat, den Mut hatte, dies alles in einem Buch niederzuschreiben und für die Welt öffentlich zu machen. Das Buch lohnt sich definitiv zu lesen, allerdings muss man sich für die Geschichte der Hawkings interessieren. Schlecht ist es auch nicht, wenn man ein gewisses physikalisches Verständnis vorweist, da an manchen Stellen auf Stephens Forschungen eingegangen wird und diese Passagen sonst sehr unverständlich und zäh sein können.

Unsere Kund*innen meinen

Die Liebe hat elf Dimensionen

von Jane Hawking

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Liebe hat elf Dimensionen
  • Erster Teil

    1 Flügel zum Abheben

    2 Auf der Bühne

    3 Eine gläserne Kutsche

    4 Verborgene Wahrheiten

    5 Ungewisse Prinzipien

    6 Hintergründe

    7 In gutem Glauben

    8 Einführung in die Physik

    9 Little St Mary's Lane

    10 Eine Winterpause

    11 Kurven lernen

    12 Ein unauffälliges Ende

    13 Lebenszyklen14 Eine unvollkommene Welt

    Zweiter Teil

    1 Schlaflos in Seattle

    2 Terra firma

    3 Himmlische Sphären

    4 Eine gefährliche Dynamik

    5 Ein Universum in Ausdehnung

    6 Unsere Kampagnen

    7 Aufstiegsmöglichkeiten

    8 Intellekt und Ignoranz

    9 Tschechow'sche Schritte

    10 Ein kalter Wind

    11 Ein Balanceakt

    12 Ereignishorizonte

    Dritter Teil

    1 Brief aus Amerika

    2 Etabliert in England

    3 Vergrabene Schätze

    4 Schicksalsstreiche

    5 Keltisches Waldland

    6 Ein Blick zurück

    7 In der Sackgasse

    8 Eine helfende Hand

    9 Das Unerwartete

    10 Misstöne

    11 Turbulenzen

    12 Ad astra

    13 Rückkehr der Harmonie

    14 Unerledigte Geschäfte

    15 Abreisen

    Vierter Teil

    1 Dunkelste Stunden

    2 Am seidenen Faden

    3 Die Last der Verantwortung

    4 Meuterei

    5 Aus der Asche

    6 Mathematik und Musik

    7 Extreme

    8 Die rote Königin

    9 Eine Heimkehr

    10 Der Preis des Ruhms

    11 Honoris causa

    12 Honourable Companionship

    13 Dies Irae

    14 Zu viel Realität

    15 Null und nichtig

    Nachspiel

    Dank