• Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
Band 1

Lady Trents Memoiren 1

Die Naturgeschichte der Drachen

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Lady Trents Memoiren 1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8657

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.11.2017

Verlag

Cross Cult Entertainment

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/3,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8657

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.11.2017

Verlag

Cross Cult Entertainment

Seitenzahl

360

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/3,5 cm

Gewicht

416 g

Auflage

3. Auflage

Übersetzt von

Andrea Blendl

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95981-503-1

Weitere Bände von Lady Trents Memoiren

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Einfach wundervoll

Sue aus Uelzen am 19.08.2022

Bewertungsnummer: 1770264

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Die Naturgeschichte der Drachen" ist der erste Band von Marie Brennans Fantasyreihe "Lady Trents Memoiren". Der ein oder andere unter euch hat vielleicht schon von Lady Isabella Trent gehört. Sie ist eine herausragende und erfolgreiche Drachenforscherin ihrer Zeit und scheute schon in jungen Jahren nicht davor zurück mit Konventionen zu brechen - sehr zum Leidwesen ihrer Mutter, deren Nerven stets zum Zerreißen gespannt waren, wenn es um Isabella ging. Und nun, im Alter, hat sich Lady Trent dazu entschlossen ihre Memoiren niederzuschreiben und neugierigen, drachenbegeisterten Lesern zu überlassen. Da bin ich nun also, mit dem ersten Band ihrer Memoiren, und versinke in Isabellas erste Expedition in die Berge Vystranas, zu einem Volk, dass Isabella, ihrem Mann Jacob, Lord Hilford und dessen Gehilfen Mr. Wilkers nicht gerade freundschaftlich begegnen. Und wie wir Lady Trents Memoiren entnehmen können, liegen Freud und Leid einmal mehr dicht beieinander... Als Schlusswort bleibt mir nur zu sagen: Vergesst die Enzyklopädien von Sir Richard Edgeworth! Wer was von Drachen versteht oder verstehen will, sollte sich lieber Lady Trents Memoiren widmen. Diese sind nicht nur amüsanter und weniger staubig, sondern beinhalten selbstverständlich die neuesten Ergenisse ihrer Forschung.
Melden

Einfach wundervoll

Sue aus Uelzen am 19.08.2022
Bewertungsnummer: 1770264
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Die Naturgeschichte der Drachen" ist der erste Band von Marie Brennans Fantasyreihe "Lady Trents Memoiren". Der ein oder andere unter euch hat vielleicht schon von Lady Isabella Trent gehört. Sie ist eine herausragende und erfolgreiche Drachenforscherin ihrer Zeit und scheute schon in jungen Jahren nicht davor zurück mit Konventionen zu brechen - sehr zum Leidwesen ihrer Mutter, deren Nerven stets zum Zerreißen gespannt waren, wenn es um Isabella ging. Und nun, im Alter, hat sich Lady Trent dazu entschlossen ihre Memoiren niederzuschreiben und neugierigen, drachenbegeisterten Lesern zu überlassen. Da bin ich nun also, mit dem ersten Band ihrer Memoiren, und versinke in Isabellas erste Expedition in die Berge Vystranas, zu einem Volk, dass Isabella, ihrem Mann Jacob, Lord Hilford und dessen Gehilfen Mr. Wilkers nicht gerade freundschaftlich begegnen. Und wie wir Lady Trents Memoiren entnehmen können, liegen Freud und Leid einmal mehr dicht beieinander... Als Schlusswort bleibt mir nur zu sagen: Vergesst die Enzyklopädien von Sir Richard Edgeworth! Wer was von Drachen versteht oder verstehen will, sollte sich lieber Lady Trents Memoiren widmen. Diese sind nicht nur amüsanter und weniger staubig, sondern beinhalten selbstverständlich die neuesten Ergenisse ihrer Forschung.

Melden

Bewertung am 11.02.2022

Bewertungsnummer: 1655146

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich lese selbst kaum Fantasy, daher fragte ich meine Kollegin nach einem guten Fantasy-Roman der sich nicht in 600 Seiten verirrt. So wie Drachen habe ich "Lady Trents Memoiren" sofort verschlungen. Das anglehnte viktorianische Setting sowie die Geschichte selbst ist fantastisch!
Melden

Bewertung am 11.02.2022
Bewertungsnummer: 1655146
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich lese selbst kaum Fantasy, daher fragte ich meine Kollegin nach einem guten Fantasy-Roman der sich nicht in 600 Seiten verirrt. So wie Drachen habe ich "Lady Trents Memoiren" sofort verschlungen. Das anglehnte viktorianische Setting sowie die Geschichte selbst ist fantastisch!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Lady Trents Memoiren 1

von Marie Brennan

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ines Schwabe

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ines Schwabe

Jenaer Universitätsbuchhandlung Thalia – EKZ Neue Mitte

Zum Portrait

5/5

Drachenforscherin aus Leidenschaft

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lady Trent ist Drachenforscherin und das ist ihre Biografie. Sie ist die Heldin in einer fiktiven Welt (19.Jh.) in der es für die Frau eher den Platz am heimischen Herd gab und sie die Gesellschaft mit Klavierabenden unterhielt, als hemdsärmelig Drachen zu jagen! Sie lieben Jane Austen und ein ordentliches Abenteuer?! Dann müssen das gelesen haben.Großartig
5/5

Drachenforscherin aus Leidenschaft

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lady Trent ist Drachenforscherin und das ist ihre Biografie. Sie ist die Heldin in einer fiktiven Welt (19.Jh.) in der es für die Frau eher den Platz am heimischen Herd gab und sie die Gesellschaft mit Klavierabenden unterhielt, als hemdsärmelig Drachen zu jagen! Sie lieben Jane Austen und ein ordentliches Abenteuer?! Dann müssen das gelesen haben.Großartig

Ines Schwabe
  • Ines Schwabe
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lisa Kohl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa Kohl

Thalia Hagen

Zum Portrait

5/5

Atmosphärische Fantasygeschichte mit viktorianischem Flair. Für Leser von 14 - 99

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Elizabeth wollte sich nie wie ein richtiges Mädchen benehmen, hübsche Kleider tragen und versuchen einen passenden Ehemann zu ergattern. Nein, in ihr schlummerte schon in jungen Jahren eine Naturwissenschaftlerin, die nichts lieber tat, als zu lesen und auf Expeditionen zu gehen. Dabei waren die Drachen schon immer ihre größte Obsession. Wie sie schließlich doch einen Ehemann fand und ihn davon überzeugen konnte sie auf ihre erste richtige Forschungsreise in ein fernes, drachenbewohntes Land mitzunehmen, erzählt sie im ersten Teil ihrer Memoiren. Der Schreibstil ist durch den Biografiecharakter für eine Fantasygeschichte ungewöhnlich und wirkt an manchen Stellen leider etwas distanziert, auch die Namensgebung der Orte und der Nebenfiguren empfand ich als wenig passend. Das sind die einzigen Kritikpunkte, die ich habe. Die Zeichnungen, die zwischendurch eingefügt sind, lassen Atmosphäre aufkommen. Obwohl es kein Kinderbuch im eigentlichen Sinne ist, enthält es keine Szenen die man nicht auch mit 13 oder 14 Jahren lesen könnte.
5/5

Atmosphärische Fantasygeschichte mit viktorianischem Flair. Für Leser von 14 - 99

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Elizabeth wollte sich nie wie ein richtiges Mädchen benehmen, hübsche Kleider tragen und versuchen einen passenden Ehemann zu ergattern. Nein, in ihr schlummerte schon in jungen Jahren eine Naturwissenschaftlerin, die nichts lieber tat, als zu lesen und auf Expeditionen zu gehen. Dabei waren die Drachen schon immer ihre größte Obsession. Wie sie schließlich doch einen Ehemann fand und ihn davon überzeugen konnte sie auf ihre erste richtige Forschungsreise in ein fernes, drachenbewohntes Land mitzunehmen, erzählt sie im ersten Teil ihrer Memoiren. Der Schreibstil ist durch den Biografiecharakter für eine Fantasygeschichte ungewöhnlich und wirkt an manchen Stellen leider etwas distanziert, auch die Namensgebung der Orte und der Nebenfiguren empfand ich als wenig passend. Das sind die einzigen Kritikpunkte, die ich habe. Die Zeichnungen, die zwischendurch eingefügt sind, lassen Atmosphäre aufkommen. Obwohl es kein Kinderbuch im eigentlichen Sinne ist, enthält es keine Szenen die man nicht auch mit 13 oder 14 Jahren lesen könnte.

Lisa Kohl
  • Lisa Kohl
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Lady Trents Memoiren 1

von Marie Brennan

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1
  • Lady Trents Memoiren 1