Das Buch des Phönix

Das Buch des Phönix

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Buch des Phönix

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.10.2017

Verlag

Cross Cult

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.10.2017

Verlag

Cross Cult

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,3/13,4/3,2 cm

Gewicht

353 g

Auflage

1

Übersetzer

Claudia Kern

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95981-493-5

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 26.02.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Experimente an Menschen, künstliche Intelligenz und außerirdisches Saatgut. In einer völlig neuen Form verbindet die Autorin diese Elemente in ihrem einzigartigen Stil. Abgefahren!

Bewertung am 26.02.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Experimente an Menschen, künstliche Intelligenz und außerirdisches Saatgut. In einer völlig neuen Form verbindet die Autorin diese Elemente in ihrem einzigartigen Stil. Abgefahren!

Explosive Science Fiction in poetischer Sprache

Bewertung am 26.02.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nnedi Okorafor ist eine besondere Autorin. Ihre Sprache ist nicht vergleichbar mit den meisten Autoren deren Bücher im deutschen Buchhandel landen. Sie ahmt den Erzählstil ihrer afrikanischen Vorfahren nach und verwebt ihn mit modernen Elementen amerikanischer Science Fiction. Das Buch des Phönix enthält Feuer - nicht nur auf dem Cover und in der Hauptfigur, die verbrennt und aus der Asche wieder aufersteht, sondern in der Leidenschaft mit der sich Phönix an ihren Machern für alle Experimente rächt, die sie auf Kosten der Menschheit durchführen. Sie erscheint wie ein göttliches Instrument der Rache, dass der Menschheit die moralische Grenze aufzeigt, die sie lange überschritten haben. Jede Figur in der Geschichte ist besonders und tiefgründig - von Klischees keine Spur. Der Handlungsverlauf ist im Gegensatz zu den meisten Science Fiction Romanen unmöglich vorherzusehen und in dieser Form noch nie zu Papier gebracht worden. Diese Lektüre überrascht, bewegt und hallt noch lange nach.

Explosive Science Fiction in poetischer Sprache

Bewertung am 26.02.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nnedi Okorafor ist eine besondere Autorin. Ihre Sprache ist nicht vergleichbar mit den meisten Autoren deren Bücher im deutschen Buchhandel landen. Sie ahmt den Erzählstil ihrer afrikanischen Vorfahren nach und verwebt ihn mit modernen Elementen amerikanischer Science Fiction. Das Buch des Phönix enthält Feuer - nicht nur auf dem Cover und in der Hauptfigur, die verbrennt und aus der Asche wieder aufersteht, sondern in der Leidenschaft mit der sich Phönix an ihren Machern für alle Experimente rächt, die sie auf Kosten der Menschheit durchführen. Sie erscheint wie ein göttliches Instrument der Rache, dass der Menschheit die moralische Grenze aufzeigt, die sie lange überschritten haben. Jede Figur in der Geschichte ist besonders und tiefgründig - von Klischees keine Spur. Der Handlungsverlauf ist im Gegensatz zu den meisten Science Fiction Romanen unmöglich vorherzusehen und in dieser Form noch nie zu Papier gebracht worden. Diese Lektüre überrascht, bewegt und hallt noch lange nach.

Unsere Kund*innen meinen

Das Buch des Phönix

von Nnedi Okorafor

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Das Buch des Phönix