Dein Verlangen gehört mir 07
Dein Verlangen gehört mir Band 7

Dein Verlangen gehört mir 07

Buch (Taschenbuch)

6,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Dein Verlangen gehört mir 07

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 6,95 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Auf dem Nachhauseweg läuft Rei im Krankenhaus doch noch einmal Ryo in die Arme. Eigentlich will sie nur schnell weg von ihm, doch sie bittet ihn noch um Geheimhaltung dessen, was er gesehen hat. Dabei stolpert sie und landet auf einer Liege – und Ryo auf ihr! Als wäre das nicht schon schlimm genug, verplappert sie sich auch noch und verrät Ryo, dass sie früher Fantasien von ihm hatte …

Details

Verkaufsrang

39002

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 15 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.09.2017

Verlag

TokyoPop

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39002

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 15 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.09.2017

Verlag

TokyoPop

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/1,7 cm

Gewicht

170 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8420-3362-7

Weitere Bände von Dein Verlangen gehört mir

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Weiterhin viel Erotik, die über der Sympathie der Protagonistin zu stehen scheint. Man muss sich darauf einlassen können.

Büchersüchtiges Herz³ am 07.11.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

INHALT: Reis früherer Nachbar Rio taucht auf und Rei fühlt sich in ihre Schwärmerein zurückversetzt. Doch jetzt scheint sich Rio auch für sie zu interessieren. Aber Rei liebt doch Mahiro, wird sie es schaffen zu widerstehen, auch wenn alles noch schlimmer kommt? MEINUNG: Das Cover zeigt schon deutlich, wo sich die Geschichte nun hin entwickelt, nämlich zu einer Dreiecksbeziehung. Zu Beginn werden die beiden bisherigen Protagonisten nochmal vorgestellt und auch die Story wird nochmal zusammen gefasst. Der siebte Band fängt da an, wo der sechste endete - nämlich wie Rei auf Rio trifft. Die ganze Geschichte lässt mich irgendwie sehr zwiegespalten zurück. Einerseits bringt der neue Charakter Rio natürlich ordentlich neue Spannung und neuen Sexappeal in die Handlung ein. Er wirkt irgendwie etwas düsterer und geheimnisvoller als Mahiro und bringt Rei in Versuchung. Da es sich bei dem Genre schon mehr um Erotik handelt, brauchte die Geschichte diesen Aufschwung auch. Was aber die reine Handlung angeht, ist es eher ein Rückschlag, denn Rei lässt sich, obwohl sie einen Freund hat, einfach verführen und betrügt Mahiro. Schlechtes Gewissen oder jegliche Gegenwehr sind hier nicht vorhanden und das macht das Ganze etwas oberflächlich, unemotional und Rei als Person sehr unsympathisch. Man muss sich auf den Erotikaspekt einlassen können und quasi missachten was die moralischen oder beziehungstechnischen Aspekte angeht. Das gelang mir mal mehr mal weniger, sodass mich dieser Band eben mit gemischten Gefühlen zurücklässt. Das Ende verspricht weiteres Drama und ich werde mir aufjedenfall den Folgeband noch anschauen. FAZIT: Weiterhin viel Erotik, die über der Sympathie der Protagonistin zu stehen scheint. Man muss sich darauf einlassen können. Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!

Weiterhin viel Erotik, die über der Sympathie der Protagonistin zu stehen scheint. Man muss sich darauf einlassen können.

Büchersüchtiges Herz³ am 07.11.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

INHALT: Reis früherer Nachbar Rio taucht auf und Rei fühlt sich in ihre Schwärmerein zurückversetzt. Doch jetzt scheint sich Rio auch für sie zu interessieren. Aber Rei liebt doch Mahiro, wird sie es schaffen zu widerstehen, auch wenn alles noch schlimmer kommt? MEINUNG: Das Cover zeigt schon deutlich, wo sich die Geschichte nun hin entwickelt, nämlich zu einer Dreiecksbeziehung. Zu Beginn werden die beiden bisherigen Protagonisten nochmal vorgestellt und auch die Story wird nochmal zusammen gefasst. Der siebte Band fängt da an, wo der sechste endete - nämlich wie Rei auf Rio trifft. Die ganze Geschichte lässt mich irgendwie sehr zwiegespalten zurück. Einerseits bringt der neue Charakter Rio natürlich ordentlich neue Spannung und neuen Sexappeal in die Handlung ein. Er wirkt irgendwie etwas düsterer und geheimnisvoller als Mahiro und bringt Rei in Versuchung. Da es sich bei dem Genre schon mehr um Erotik handelt, brauchte die Geschichte diesen Aufschwung auch. Was aber die reine Handlung angeht, ist es eher ein Rückschlag, denn Rei lässt sich, obwohl sie einen Freund hat, einfach verführen und betrügt Mahiro. Schlechtes Gewissen oder jegliche Gegenwehr sind hier nicht vorhanden und das macht das Ganze etwas oberflächlich, unemotional und Rei als Person sehr unsympathisch. Man muss sich auf den Erotikaspekt einlassen können und quasi missachten was die moralischen oder beziehungstechnischen Aspekte angeht. Das gelang mir mal mehr mal weniger, sodass mich dieser Band eben mit gemischten Gefühlen zurücklässt. Das Ende verspricht weiteres Drama und ich werde mir aufjedenfall den Folgeband noch anschauen. FAZIT: Weiterhin viel Erotik, die über der Sympathie der Protagonistin zu stehen scheint. Man muss sich darauf einlassen können. Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!

Unsere Kund*innen meinen

Dein Verlangen gehört mir 07

von Ai Hibiki

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dein Verlangen gehört mir 07