Toteneis
Hannah Jakob ermittelt Band 5

Toteneis

Thriller

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die toten Frauen und die Spurensucherin

Als Valerie Frieth von ihrem Mann als vermisst gemeldet wird, übernimmt die Kriminalpsychologin Hannah Jakob den Fall. Weil auch die Katze der Frau verschwunden ist, nimmt man an, die Vermisste sei freiwillig gegangen. Doch dann wird ihre Leiche in einem zugefrorenen See gefunden – Valerie wurde stranguliert. Der Verdacht fällt auf ihren Exmann, einen hohen Polizeibeamten, der früher beim rumänischen Geheimdienst war. Aber der sitzt im Gefängnis. Als eine weitere Frau aus seinem Umfeld tot aufgefunden wird, muss Hannah Jakob herausfinden, wie gefährlich er tatsächlich ist.

Nervenaufreibend und packend – der neue Fall für Hannah Jakob

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    09.10.2017

  • Verlag Aufbau TB
  • Seitenzahl

    400

  • Maße (L/B/H)

    18,9/11,6/3,2 cm

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    09.10.2017

  • Verlag Aufbau TB
  • Seitenzahl

    400

  • Maße (L/B/H)

    18,9/11,6/3,2 cm

  • Gewicht

    318 g

  • Auflage

    1. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7466-3371-8

Weitere Bände von Hannah Jakob ermittelt

  • Wachkoma
    Wachkoma Katharina Peters Band 2

    Wachkoma

    von Katharina Peters

    eBook

    7,99 €

    (3)
  • Vergeltung
    Vergeltung Katharina Peters Band 3

    Vergeltung

    von Katharina Peters

    eBook

    7,99 €

    (33)
  • Abrechnung
    Abrechnung Katharina Peters Band 4

    Abrechnung

    von Katharina Peters

    eBook

    7,99 €

    (5)
  • Toteneis
    Toteneis Katharina Peters Band 5

    Toteneis

    von Katharina Peters

    Buch

    9,99 €

    (9)
  • Abgrund
    Abgrund Katharina Peters Band 6

    Abgrund

    von Katharina Peters

    Buch

    9,99 €

    (12)

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hannah Jakob ermittelt wieder

leseratte1310 am 21.11.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kriminalpsychologin Hannah Jakob hat es mit einem neuen Fall zu tun, bei dem der Mann von Valerie Frieth seine Frau als vermisst meldet. Die Hinweise deuten darauf hin, dass Valerie freiwillig gegangen ist. Doch dann wird sie tot aufgefunden, stranguliert in einem zugefrorenen See. Verdächtig ist gleich ihr Exmann, obwohl er sicher verwahrt ist hinter Gefängnismauern. Doch dann gibt es eine weitere Tote aus seinem Umfeld. Dies ist der 5. Band aus der Reihe um die Kriminalpsychologin Hannah Jakob. Diese Buch kann man lesen ohne die Vorgängerbände zu kennen, aber es ist bestimmt hilfreich, wenn man die Entwicklung der Charaktere kennt. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen. Verschiedene Handlungsstränge sorgen dafür, dass es spannend zugeht und die Zusammenhänge lange nicht zu erkennen sind. Hannah ist eine sympathische Person, die immer mit ihrem Hund Kotti auftritt. Daneben gibt es aber noch eine ganze Reihe von Personen, die individuell und glaubhaft dargestellt werden, dabei gibt es kein eindeutiges „gut“ und „böse“. Zwischendurch lernen wir die Gedankengänge des Täters kennen und damit, was ihn antreibt. Die Handlung ist komplex und bietet einige Wendungen, die einen in die Irre führen. Doch dann fügt sich alles zusammen zu einem schlüssigen Ende. Ein spannender und unterhaltsamer Thriller.

Hannah Jakob ermittelt wieder

leseratte1310 am 21.11.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kriminalpsychologin Hannah Jakob hat es mit einem neuen Fall zu tun, bei dem der Mann von Valerie Frieth seine Frau als vermisst meldet. Die Hinweise deuten darauf hin, dass Valerie freiwillig gegangen ist. Doch dann wird sie tot aufgefunden, stranguliert in einem zugefrorenen See. Verdächtig ist gleich ihr Exmann, obwohl er sicher verwahrt ist hinter Gefängnismauern. Doch dann gibt es eine weitere Tote aus seinem Umfeld. Dies ist der 5. Band aus der Reihe um die Kriminalpsychologin Hannah Jakob. Diese Buch kann man lesen ohne die Vorgängerbände zu kennen, aber es ist bestimmt hilfreich, wenn man die Entwicklung der Charaktere kennt. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen. Verschiedene Handlungsstränge sorgen dafür, dass es spannend zugeht und die Zusammenhänge lange nicht zu erkennen sind. Hannah ist eine sympathische Person, die immer mit ihrem Hund Kotti auftritt. Daneben gibt es aber noch eine ganze Reihe von Personen, die individuell und glaubhaft dargestellt werden, dabei gibt es kein eindeutiges „gut“ und „böse“. Zwischendurch lernen wir die Gedankengänge des Täters kennen und damit, was ihn antreibt. Die Handlung ist komplex und bietet einige Wendungen, die einen in die Irre führen. Doch dann fügt sich alles zusammen zu einem schlüssigen Ende. Ein spannender und unterhaltsamer Thriller.

Alte Schulden

Bibliomarie aus Düsseldorf am 19.11.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Valerie Frieth wird von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet. Normalerweise kein Fall für die Kriminalpsychologin Hannah Jakob. Aber Valerie war früher mit einem einflussreichen und hohen Kriminalbeamten verheiratet, der wegen seiner Machenschaften im Gefängnis sitzt und offensichtlich immer noch genügend Macht besitzt, seine Fäden zu ziehen. Dann taucht Valerie stranguliert unter dem Eis eines Sees auf und kurz danach noch eine getötete Frau in einer Tiefkühltruhe und die Ähnlichkeiten sind für Hannah mehr als beunruhigend. Denn die Verbindungen weisen auf den Exmann und zeigen, wie er trotz Haft noch gefährlich ist . Allerdings wird sie den Eindruck nicht los, dass noch jemand an diesem Fall interessiert und ihr oft sogar einen Schritt voraus ist. Die Kriminalromane von Katharina Peters, egal aus welcher Serie, lese ich ausgesprochen gern. Ich mag den detailreichen, realistischen Stil. Wenn sich aus einem Wust von Informationen, die das Team erarbeitet hat, echte Spuren herauskristallisieren und ich durch die Nebenhandlung immer einen Schritt dem Wissen der Beamten voraus bin, macht mir das Lesen immer besonders viel Vergnügen. In diesem Band hat mir gerade der Nebenstrang, der wichtig für die Entwicklung des Plots ist, besonders gut gefallen und oft habe ich mich gefragt, ob meine Sympathien nicht auf der falschen Seite sind. Wie immer ist die Handlung sehr komplex, aber der Plot ist trotzdem gut durchschaubar und verliert sich nicht in Nebensächlichkeiten. Schon früh zeigt sich, wie die einzelnen Erzählstränge zusammenhängen und wie wichtig sie für das Gesamtbild sind. Ich mag auch den Figurenkosmos, den sich die Autorin ausgedacht hat. Ihre Charaktere sind sehr vielschichtig gestaltet, es gibt viele Facetten, die die handelnden Personen besonders lebensecht wirken lassen. Jede hat ihre eigene Geschichte, die oft weit zurückreicht und es gibt nicht nur ,Gut‘ und ,Böse’, sondern die Zwischentöne der Charakter machen die Faszination aus. Für mich ist Katharina Peters mit ihren Romanen ein Garant für spannende und intelligente Krimis. Vielen Dank an Netgalley und den Verlag.

Alte Schulden

Bibliomarie aus Düsseldorf am 19.11.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Valerie Frieth wird von ihrem Ehemann als vermisst gemeldet. Normalerweise kein Fall für die Kriminalpsychologin Hannah Jakob. Aber Valerie war früher mit einem einflussreichen und hohen Kriminalbeamten verheiratet, der wegen seiner Machenschaften im Gefängnis sitzt und offensichtlich immer noch genügend Macht besitzt, seine Fäden zu ziehen. Dann taucht Valerie stranguliert unter dem Eis eines Sees auf und kurz danach noch eine getötete Frau in einer Tiefkühltruhe und die Ähnlichkeiten sind für Hannah mehr als beunruhigend. Denn die Verbindungen weisen auf den Exmann und zeigen, wie er trotz Haft noch gefährlich ist . Allerdings wird sie den Eindruck nicht los, dass noch jemand an diesem Fall interessiert und ihr oft sogar einen Schritt voraus ist. Die Kriminalromane von Katharina Peters, egal aus welcher Serie, lese ich ausgesprochen gern. Ich mag den detailreichen, realistischen Stil. Wenn sich aus einem Wust von Informationen, die das Team erarbeitet hat, echte Spuren herauskristallisieren und ich durch die Nebenhandlung immer einen Schritt dem Wissen der Beamten voraus bin, macht mir das Lesen immer besonders viel Vergnügen. In diesem Band hat mir gerade der Nebenstrang, der wichtig für die Entwicklung des Plots ist, besonders gut gefallen und oft habe ich mich gefragt, ob meine Sympathien nicht auf der falschen Seite sind. Wie immer ist die Handlung sehr komplex, aber der Plot ist trotzdem gut durchschaubar und verliert sich nicht in Nebensächlichkeiten. Schon früh zeigt sich, wie die einzelnen Erzählstränge zusammenhängen und wie wichtig sie für das Gesamtbild sind. Ich mag auch den Figurenkosmos, den sich die Autorin ausgedacht hat. Ihre Charaktere sind sehr vielschichtig gestaltet, es gibt viele Facetten, die die handelnden Personen besonders lebensecht wirken lassen. Jede hat ihre eigene Geschichte, die oft weit zurückreicht und es gibt nicht nur ,Gut‘ und ,Böse’, sondern die Zwischentöne der Charakter machen die Faszination aus. Für mich ist Katharina Peters mit ihren Romanen ein Garant für spannende und intelligente Krimis. Vielen Dank an Netgalley und den Verlag.

Unsere Kund*innen meinen

Toteneis

von Katharina Peters

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Weigelt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Weigelt

Thalia Meißen

Zum Portrait

5/5

Gefährliche Vergangenheit

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Ermittlungsteam um Hannah Jacob ermittelt mit Hochdruck. Zwei vermisste Frauen werden ermordet aufgefunden und ihnen wurden tote Tiere beigelegt. Schnell deutet alles auf einen alten Fall hin, in dem das Team einen hohen Polizeibeamten, der beim rumänischen Geheimdienst tätig war, dingfest machten. Doch der sitzt eigentlich für lange Jahre hinter Gittern. Sollte er doch von dort aus die Strippen ziehen? Für Hannah und ihren treuen Gefährten Kotti wird es ein gefährlicher Ausflug in die Vergangenheit.
5/5

Gefährliche Vergangenheit

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Ermittlungsteam um Hannah Jacob ermittelt mit Hochdruck. Zwei vermisste Frauen werden ermordet aufgefunden und ihnen wurden tote Tiere beigelegt. Schnell deutet alles auf einen alten Fall hin, in dem das Team einen hohen Polizeibeamten, der beim rumänischen Geheimdienst tätig war, dingfest machten. Doch der sitzt eigentlich für lange Jahre hinter Gittern. Sollte er doch von dort aus die Strippen ziehen? Für Hannah und ihren treuen Gefährten Kotti wird es ein gefährlicher Ausflug in die Vergangenheit.

Kerstin Weigelt
  • Kerstin Weigelt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingeborg Hense

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingeborg Hense

Thalia Soest

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr komplexer Fall für Hannah Jakob. Die Spuren führen immer wieder in die Vergangenheit der Ermittlerin. Schweben sie und ihr Hund Kotti in Lebensgefahr? Spannend !
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr komplexer Fall für Hannah Jakob. Die Spuren führen immer wieder in die Vergangenheit der Ermittlerin. Schweben sie und ihr Hund Kotti in Lebensgefahr? Spannend !

Ingeborg Hense
  • Ingeborg Hense
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Toteneis

von Katharina Peters

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Toteneis