• Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh

Der kleine Bauchweh

Bauchschmerzen bei Kindern – was steckt dahinter? Bilderbuch & Ratgeber in einem – so können Eltern und Erzieher mit dem Kind die Ursachen für psychosomatische Beschwerden finden.

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der kleine Bauchweh

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
weitere Ausführungen

weitere Ausführungen

ab 18,00 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6680

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

3 - 5 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.11.2022

Verlag

Mabuse

Seitenzahl

44

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6680

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

3 - 5 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.11.2022

Verlag

Mabuse

Seitenzahl

44

Maße (L/B/H)

22,6/18,2/1 cm

Gewicht

279 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86321-348-0

Weitere Bände von Bilderbuchgeschichten für unser Erzähltheater

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der kleine Bauchweh

Bewertung am 01.09.2023

Bewertungsnummer: 2012807

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der kleine Bauchweh Heute stelle ich euch ein sehr gelungenes Bilderbuch, über unterdrückte Gefühle und vor allem die Angst vor. Der kleine Bauchweh hat ganz schlimme Bauchschmerzen. Doch wo kommen die bloß her? Dafür gibt es einige Möglichkeiten... Da wäre zum Beispiel das späte und schnelle Abendessen? Oder die rasante Achterbahnfahrt? Oder der große Streit, der ihn wahnsinnig wütend gemacht hat? Oder ist es doch die Angst, die diese blöden Bauchschmerzen hervorruft? Das findet ihr am besten selbst heraus. Es lohnt sich sehr! Viele Eltern kennen es - das Kind hat Bauchschmerzen, es ist aber kein offensichtlicher Grund erkennbar. Muss das Kind zum Arzt? Oder liegt die Antwort in ungelösten Konflikten der Gefühlswelt? Dieses Buch bietet eine hervorragende Grundlage, um gemeinsam mit dem Kind über genau diese Bauchschmerzen zu reden. Das Kind fühlt sich ernst genommen und lernt über Gefühle zu sprechen. Das wunderbare Buch wird begleitet von wunderschönen, farbenfrohen, stimmungsvollen, empathischen und sehr kindgerechten Illustrationen, die das Buch lebendig machen. Emotionen und Gefühle werden hervorragend transportiert, wodurch sich die Kinder gut in den Protagonisten hineinversetzen können. Die Kinder begleiten den kleinen Bauchweh gerne auf seiner Reise und sind konzentriert dabei. Das Sahnehäubchen des Buches : Im Anschluss an die Geschichte gibt Joachim Pietsch-Gewin, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, sehr wertvolle Tipps und Info's für Eltern, Erzieher und andere Menschen, die Kinder begleiten. Wir empfehlen das Buch von ganzem Herzen! Kinderbuchliebhaber
Melden

Der kleine Bauchweh

Bewertung am 01.09.2023
Bewertungsnummer: 2012807
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der kleine Bauchweh Heute stelle ich euch ein sehr gelungenes Bilderbuch, über unterdrückte Gefühle und vor allem die Angst vor. Der kleine Bauchweh hat ganz schlimme Bauchschmerzen. Doch wo kommen die bloß her? Dafür gibt es einige Möglichkeiten... Da wäre zum Beispiel das späte und schnelle Abendessen? Oder die rasante Achterbahnfahrt? Oder der große Streit, der ihn wahnsinnig wütend gemacht hat? Oder ist es doch die Angst, die diese blöden Bauchschmerzen hervorruft? Das findet ihr am besten selbst heraus. Es lohnt sich sehr! Viele Eltern kennen es - das Kind hat Bauchschmerzen, es ist aber kein offensichtlicher Grund erkennbar. Muss das Kind zum Arzt? Oder liegt die Antwort in ungelösten Konflikten der Gefühlswelt? Dieses Buch bietet eine hervorragende Grundlage, um gemeinsam mit dem Kind über genau diese Bauchschmerzen zu reden. Das Kind fühlt sich ernst genommen und lernt über Gefühle zu sprechen. Das wunderbare Buch wird begleitet von wunderschönen, farbenfrohen, stimmungsvollen, empathischen und sehr kindgerechten Illustrationen, die das Buch lebendig machen. Emotionen und Gefühle werden hervorragend transportiert, wodurch sich die Kinder gut in den Protagonisten hineinversetzen können. Die Kinder begleiten den kleinen Bauchweh gerne auf seiner Reise und sind konzentriert dabei. Das Sahnehäubchen des Buches : Im Anschluss an die Geschichte gibt Joachim Pietsch-Gewin, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, sehr wertvolle Tipps und Info's für Eltern, Erzieher und andere Menschen, die Kinder begleiten. Wir empfehlen das Buch von ganzem Herzen! Kinderbuchliebhaber

Melden

Ein tolles Buch, das zum Hinspüren inspiriert!

LaLi am 26.08.2023

Bewertungsnummer: 2007937

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der kleine Bauchweh hat Bauchschmerzen und überlegt, woher diese kommen könnten. Vom Essen? Vom Verliebt sein? Waren es zu viele Runden in der Achterbahn? Am Ende kommt er drauf, dass die Bauchschmerzen vom Streit mit dem großen Bauchweh stammen, weil er seine Wut runtergeschluckt hat und er jetzt auch noch Angst hat. Zum Glück kommt der große Bauchweh und umarmt ihn. Am Ende des Buches findet sich noch ein Teil für Eltern bzw. andere Bezugspersonen. In diesem gibt Joachim Pietsch-Gewin (Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie) Informationen und Ratschläge wieder. Die Geschichte vom kleinen Bauchweh gibt es nun auch in klein. 12x12 cm / 2€ Die Elterninformationen, wie im großen Buch, finden sich nicht, jedoch gibt es am Ende einen QR-Code zu einem online Ratgeber über Krankheiten. Meine Erfahrung/Meinung: In der Schule habe ich es immer wieder mit Kindern zu tun, die aus „keinem ersichtlichen Grund“ Bauchweh haben. Der kleine Bauchweh überlegt auch hin und her und spürt dabei immer besser in sich hinein, bis er auf den Grund drauf kommt. Ich denke, dass die Geschichte sehr inspirierend sein kann, um mit sich selbst in Verbindung zu gehen und zu überlegen, nach was es sich eher anspürt. Ich werde es bestimmt in der Schule einmal lesen und besprechen.
Melden

Ein tolles Buch, das zum Hinspüren inspiriert!

LaLi am 26.08.2023
Bewertungsnummer: 2007937
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der kleine Bauchweh hat Bauchschmerzen und überlegt, woher diese kommen könnten. Vom Essen? Vom Verliebt sein? Waren es zu viele Runden in der Achterbahn? Am Ende kommt er drauf, dass die Bauchschmerzen vom Streit mit dem großen Bauchweh stammen, weil er seine Wut runtergeschluckt hat und er jetzt auch noch Angst hat. Zum Glück kommt der große Bauchweh und umarmt ihn. Am Ende des Buches findet sich noch ein Teil für Eltern bzw. andere Bezugspersonen. In diesem gibt Joachim Pietsch-Gewin (Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie) Informationen und Ratschläge wieder. Die Geschichte vom kleinen Bauchweh gibt es nun auch in klein. 12x12 cm / 2€ Die Elterninformationen, wie im großen Buch, finden sich nicht, jedoch gibt es am Ende einen QR-Code zu einem online Ratgeber über Krankheiten. Meine Erfahrung/Meinung: In der Schule habe ich es immer wieder mit Kindern zu tun, die aus „keinem ersichtlichen Grund“ Bauchweh haben. Der kleine Bauchweh überlegt auch hin und her und spürt dabei immer besser in sich hinein, bis er auf den Grund drauf kommt. Ich denke, dass die Geschichte sehr inspirierend sein kann, um mit sich selbst in Verbindung zu gehen und zu überlegen, nach was es sich eher anspürt. Ich werde es bestimmt in der Schule einmal lesen und besprechen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der kleine Bauchweh

von Corinna Leibig

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh
  • Der kleine Bauchweh