Ignatius von Loyola und die Pädagogik der Jesuiten

Inhaltsverzeichnis


Ignatius von Loyola – Die «Geistlichen Übungen» (Exerzitien) – Die Schulen und Kollegien der Jesuiten – Die «Ratio studiorum» (Studienordnung) – Das Jesuitentheater – Gemeinschaften in jesuitischem Geist – Auszüge aus Dokumenten – Zahlen, Fakten, Adressen, Bibliographisches

Erziehungskonzeptionen und Praxis / Educational Concepts and Practice Band 81

Ignatius von Loyola und die Pädagogik der Jesuiten

Ein Modell für Schule und Persönlichkeitsbildung

Buch (Gebundene Ausgabe)

85,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ignatius von Loyola und die Pädagogik der Jesuiten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 85,90 €
eBook

eBook

ab 92,49 €

Beschreibung


Ignatius (ursprünglich Íñigo) de Loyola wurde 1491 im Baskenland geboren. Nach einem Bekehrungserlebnis 1521 studierte er in Paris Theologie und gründete 1540 mit sechs Gefährten die «Gesellschaft Jesu». Ignatius von Loyola entfaltet in seinen «Geistlichen Übungen» (Exerzitien) eine Vorgehensweise, die das Menschenbild und die Lehrmethoden der (Hoch-)Schulen des Jesuitenordens prägt. Bis zu seinem Tod 1556 wurden über 30 Jesuitenschulen gegründet, bis 1750 gab es bereits 670 Jesuiten-Kollegien. Die Artikel dieses Bandes schildern diese Entwicklung und informieren über Literatur, Medien und Adressen von Jesuitenschulen und -hochschulen.


Rüdiger Funiok studierte nach seinem Eintritt in den Jesuitenorden Philosophie, Pädagogik und Theologie in Pullach bei München, Nürnberg und Frankfurt am Main. Er wurde in Pädagogik an der Universität München promoviert und habilitierte in Pädagogik an der Universität Regensburg. Er ist Professor für Pädagogik und Kommunikationswissenschaft an der Hochschule für Philosophie München. Rüdiger Funiok war Leiter des Instituts für Kommunikation und Medien (IKM), später Institut für Kommunikationswissenschaft und Erwachsenenpädagogik (IKE).

Harald Schöndorf studierte nach seinem Eintritt in den Jesuitenorden Philosophie und Theologie in Pullach, Würzburg, Lyon, Tübingen und München. Er wurde in Philosophie an der Universität München promoviert und habilitierte in Philosophie an der Hochschule für Philosophie in München. Er war Professor für Erkenntnislehre und Geschichte der Philosophie an der Hochschule für Philosophie in München.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.09.2017

Herausgeber

Rüdiger Funiok + weitere

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

489

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.09.2017

Herausgeber

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

489

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/3,1 cm

Gewicht

730 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-72935-9

Weitere Bände von Erziehungskonzeptionen und Praxis / Educational Concepts and Practice

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ignatius von Loyola und die Pädagogik der Jesuiten

  • Ignatius von Loyola – Die «Geistlichen Übungen» (Exerzitien) – Die Schulen und Kollegien der Jesuiten – Die «Ratio studiorum» (Studienordnung) – Das Jesuitentheater – Gemeinschaften in jesuitischem Geist – Auszüge aus Dokumenten – Zahlen, Fakten, Adressen, Bibliographisches