Elbschmerz
Band 1
Elbsch Band 1

Elbschmerz

Philip Goldbergs zweiter Fall

Buch (Taschenbuch)

10,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Elbschmerz

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.08.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

19/12/2,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.08.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

19/12/2,1 cm

Gewicht

321 g

Auflage

3. Auflage

Reihe

ELB-Krimireihe 2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7448-7422-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wenn das Schicksal zuschlägt

Ulrike's Bücherschrank am 29.06.2023

Bewertungsnummer: 1970241

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kommissar Goldberg und zwei seiner Kollegen nehmen an einem teambildenden Yoga Kurs im neuen Ayurveda Zentrum teil. Als eine Patientin spurlos verschwindet sind die drei plötzlich inmitten ihres nächsten Falls. Das Zentrum wird zum Schauplatz eines Dramas das in der Vergangenheit liegt. Der Schreibstil ist leicht, sehr bildhaft und zügig zu lesen.Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Krimi hinein. Der Spannungsbogen verläuft dabei genau richtig. Fazit: Dieser Regionalkrimi der sich im Winter in Kophusen abspielt beinhaltet 18 Kapitel. Ich kenne das Vorgängerbuch nicht trotzdem bin ich sehr gut in das Geschehen hinein gekommen. Die Story war mir gleich zu Beginn sympathisch und dies sollte sich bis zum Ende halten. Der Krimi wird abwechselnd von Goldberg und seinen Kollegen Hauke und Peter erzählt. Dabei war mir Hauke persönlich sympathischer. Das Privatleben von Goldberg kommt öfters zur Sprache aber da hätte ich mir etwas weniger gewünscht. Die Atmosphäre ist somit zeitweise eher "schwerer" aber im Ganzen gesehen machte die Story einen leichten Eindruck auf mich. Spannend wird die Story kurz vor der ersten Hälfte des Buches. Was haben die Krähenamulette auf sich? Ich war fleißig am miträtseln und so wurde der Krimi aufregend zu lesen. Nach und nach kommen Dinge ans Licht die mich an ein Familiendrama denken ließen. Einige Male war ich aber auch am lächeln und schmunzeln und so wird die Story kurzweilig und unterhaltsam zu lesen. Der Krimi ist meiner Meinung nach eher ruhig - actionreiche Szenen gibt es nicht. Im letzten Drittel wird die Geschichte zum Teil recht gefühlvoll. Dieser Regionalkrimi ist der zweite Band einer bisher siebenteiligen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen. Der Leser braucht nicht unbedingt das Vorgängerbuch zu kennen. Aber das Ende hat mich neugierig auf den nächsten Band gemacht. Dieser Regionalkrimi hat mich gut unterhalten und vergebe daher gerne fünf Sterne.
Melden

Wenn das Schicksal zuschlägt

Ulrike's Bücherschrank am 29.06.2023
Bewertungsnummer: 1970241
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kommissar Goldberg und zwei seiner Kollegen nehmen an einem teambildenden Yoga Kurs im neuen Ayurveda Zentrum teil. Als eine Patientin spurlos verschwindet sind die drei plötzlich inmitten ihres nächsten Falls. Das Zentrum wird zum Schauplatz eines Dramas das in der Vergangenheit liegt. Der Schreibstil ist leicht, sehr bildhaft und zügig zu lesen.Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Krimi hinein. Der Spannungsbogen verläuft dabei genau richtig. Fazit: Dieser Regionalkrimi der sich im Winter in Kophusen abspielt beinhaltet 18 Kapitel. Ich kenne das Vorgängerbuch nicht trotzdem bin ich sehr gut in das Geschehen hinein gekommen. Die Story war mir gleich zu Beginn sympathisch und dies sollte sich bis zum Ende halten. Der Krimi wird abwechselnd von Goldberg und seinen Kollegen Hauke und Peter erzählt. Dabei war mir Hauke persönlich sympathischer. Das Privatleben von Goldberg kommt öfters zur Sprache aber da hätte ich mir etwas weniger gewünscht. Die Atmosphäre ist somit zeitweise eher "schwerer" aber im Ganzen gesehen machte die Story einen leichten Eindruck auf mich. Spannend wird die Story kurz vor der ersten Hälfte des Buches. Was haben die Krähenamulette auf sich? Ich war fleißig am miträtseln und so wurde der Krimi aufregend zu lesen. Nach und nach kommen Dinge ans Licht die mich an ein Familiendrama denken ließen. Einige Male war ich aber auch am lächeln und schmunzeln und so wird die Story kurzweilig und unterhaltsam zu lesen. Der Krimi ist meiner Meinung nach eher ruhig - actionreiche Szenen gibt es nicht. Im letzten Drittel wird die Geschichte zum Teil recht gefühlvoll. Dieser Regionalkrimi ist der zweite Band einer bisher siebenteiligen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen. Der Leser braucht nicht unbedingt das Vorgängerbuch zu kennen. Aber das Ende hat mich neugierig auf den nächsten Band gemacht. Dieser Regionalkrimi hat mich gut unterhalten und vergebe daher gerne fünf Sterne.

Melden

gelungene Fortsetzung mit Spannung und Humor

angeliques.leseecke aus Nübbel am 31.10.2017

Bewertungsnummer: 1059083

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*Inhalt* Einen Yoga-Kurs als teambildende Maßnahme ist schon witzig, vor allem, wenn es sich bei dem Team um drei Männer handelt. Kommissar Philip Goldberg hält es für eine gute Idee und nimmt mit seinen beiden Kollegen Hauke Thomsen und Peter Brandt an einem Kurs im neuen Ayurveda-Zentrum Namasté dran teil. Doch zu einer großen Entspannung kommt es nicht, denn eine Teilnehmerin verschwindet spurlos und die drei Kommissare ermitteln in diesem Fall, es wird immer undurchsichtiger als zwei weitere Teilnehmer verschwinden. *Meine Meinung* "Elbschmerz" von Nicole Wollschlaeger ist bereits der zweite Teil rund um das Ermittlertrio. Für mich ist es ein Wiedersehen mit altbekannten Charaktere, was ich sehr genieße. Der Schreibstil ist spannend und unterhaltsam, so dass ich wieder schnell in die Geschichte eintauchen kann. Die Mischung Kriminalfall und Privatleben der Protagonisten ist ausgewogen und fesselnd. Die drei Kommissare haben mir schon in Band 1 richtig gut gefallen, die Charaktere können nicht unterschiedlicher sein und trotzdem harmonieren sie als Team. Hauke lässt nun seine Hawaii-Hemden zuhause, aber seine aufbrausende Art hat er noch nicht abgelegt. Mit seinen manchmal witzigen Gedankenspielen bringt er mich immer wieder zum Schmunzeln. Philipp ist noch schweigsamer geworden, er leidet derzeit unter Liebeskummer. Immer wieder führt uns die Autorin in eine andere Richtung, es bringt richtig Spaß hier mitzuermitteln. *Fazit* Wer leise und ruhige Krimis mit einer Prise Humor mag, ist hier genau richtig. Von mir gibt es 5 Sterne.
Melden

gelungene Fortsetzung mit Spannung und Humor

angeliques.leseecke aus Nübbel am 31.10.2017
Bewertungsnummer: 1059083
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*Inhalt* Einen Yoga-Kurs als teambildende Maßnahme ist schon witzig, vor allem, wenn es sich bei dem Team um drei Männer handelt. Kommissar Philip Goldberg hält es für eine gute Idee und nimmt mit seinen beiden Kollegen Hauke Thomsen und Peter Brandt an einem Kurs im neuen Ayurveda-Zentrum Namasté dran teil. Doch zu einer großen Entspannung kommt es nicht, denn eine Teilnehmerin verschwindet spurlos und die drei Kommissare ermitteln in diesem Fall, es wird immer undurchsichtiger als zwei weitere Teilnehmer verschwinden. *Meine Meinung* "Elbschmerz" von Nicole Wollschlaeger ist bereits der zweite Teil rund um das Ermittlertrio. Für mich ist es ein Wiedersehen mit altbekannten Charaktere, was ich sehr genieße. Der Schreibstil ist spannend und unterhaltsam, so dass ich wieder schnell in die Geschichte eintauchen kann. Die Mischung Kriminalfall und Privatleben der Protagonisten ist ausgewogen und fesselnd. Die drei Kommissare haben mir schon in Band 1 richtig gut gefallen, die Charaktere können nicht unterschiedlicher sein und trotzdem harmonieren sie als Team. Hauke lässt nun seine Hawaii-Hemden zuhause, aber seine aufbrausende Art hat er noch nicht abgelegt. Mit seinen manchmal witzigen Gedankenspielen bringt er mich immer wieder zum Schmunzeln. Philipp ist noch schweigsamer geworden, er leidet derzeit unter Liebeskummer. Immer wieder führt uns die Autorin in eine andere Richtung, es bringt richtig Spaß hier mitzuermitteln. *Fazit* Wer leise und ruhige Krimis mit einer Prise Humor mag, ist hier genau richtig. Von mir gibt es 5 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Elbschmerz

von Nicole Wollschlaeger

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Elbschmerz