Die Akte Zodiac - Gesamtausgabe

Die Akte Zodiac - Gesamtausgabe

Thriller

eBook

5,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9180

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.10.2017

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

9180

Erscheinungsdatum

01.10.2017

Verlag

Edel Elements - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

314 (Printausgabe)

Dateigröße

8171 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783955309602

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

toller und packender Thriller

Beate am 08.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass dies das erste Buch ist, das ich von Linus Geschke las. Aber es wird bestimmt nicht mein letztes von ihm gewesen sein. Ich hatte keinerlei Startschwierigkeiten, sondern war sofort von der Geschichte gefangen. Vom Zodiac-Mörder hatte ich bisher nur gehört, ihm aber nicht weitere Beachtung geschenkt. Umso mehr konnte mich dieses Buch fesseln, denn ein Teil davon spielt in der Vergangenheit. Die Geschehnisse von damals mitzuerleben war eine Reise wert, aber auch der Part, der in der Gegenwart spielt, konnte mich überzeugen. Der Schreibstil ist unkompliziert und weist ein angenehmes Erzähltempo auf. Es wird nicht zu ausführlich erzählt, geizt aber auch nicht Ausführungen und Erklärungen. Ein Spannungsbogen zog sich durch das ganze Buch, was mich gespannt zwischen den Seiten hängen ließ. Die Charaktere empfinde ich als gut ausgearbeitet. Anfangs fand ich Brock unausstehlich, aber das änderte sich mit fortschreitender Handlung. Sie alle transportierten glaubhaft ihre Gefühle und Gedanken und so fiel es mir nicht schwer, eine Verbindung zu ihnen aufzubauen. Das Cover macht neugierig. Was es mit dem Zeichen auf sich hat, erfährt man in der Geschichte, ich kannte es jedenfalls vorher noch nicht. Den Klappentext finde ich äußerst gelungen. Meine Neugierde konnte er jedenfalls wecken und ich bin froh, dass ich dieser nachgegangen bin. Mich konnte der Thriller überzeugen. Die Vergangenheit wurde gekonnte mit der Gegenwart verknüpft und bescherte mir ein tolles und spannendes Leseerlebnis. Thrillerfans kommen auf ihre Kosten, daher gibt es von mir eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne.

toller und packender Thriller

Beate am 08.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass dies das erste Buch ist, das ich von Linus Geschke las. Aber es wird bestimmt nicht mein letztes von ihm gewesen sein. Ich hatte keinerlei Startschwierigkeiten, sondern war sofort von der Geschichte gefangen. Vom Zodiac-Mörder hatte ich bisher nur gehört, ihm aber nicht weitere Beachtung geschenkt. Umso mehr konnte mich dieses Buch fesseln, denn ein Teil davon spielt in der Vergangenheit. Die Geschehnisse von damals mitzuerleben war eine Reise wert, aber auch der Part, der in der Gegenwart spielt, konnte mich überzeugen. Der Schreibstil ist unkompliziert und weist ein angenehmes Erzähltempo auf. Es wird nicht zu ausführlich erzählt, geizt aber auch nicht Ausführungen und Erklärungen. Ein Spannungsbogen zog sich durch das ganze Buch, was mich gespannt zwischen den Seiten hängen ließ. Die Charaktere empfinde ich als gut ausgearbeitet. Anfangs fand ich Brock unausstehlich, aber das änderte sich mit fortschreitender Handlung. Sie alle transportierten glaubhaft ihre Gefühle und Gedanken und so fiel es mir nicht schwer, eine Verbindung zu ihnen aufzubauen. Das Cover macht neugierig. Was es mit dem Zeichen auf sich hat, erfährt man in der Geschichte, ich kannte es jedenfalls vorher noch nicht. Den Klappentext finde ich äußerst gelungen. Meine Neugierde konnte er jedenfalls wecken und ich bin froh, dass ich dieser nachgegangen bin. Mich konnte der Thriller überzeugen. Die Vergangenheit wurde gekonnte mit der Gegenwart verknüpft und bescherte mir ein tolles und spannendes Leseerlebnis. Thrillerfans kommen auf ihre Kosten, daher gibt es von mir eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne.

Gesamtausgabe einer vierteiligen Thriller-Reihe mit True-Crime-Touch

ech aus Bochum am 16.07.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Mit diesem E-Book legt der Autor Linus Geschke die Gesamtausgabe einer Thriller-Reihe vor, deren vier Bände auch einzeln als E-Book erschienen sind. Dabei verknüpft er den wahren Fall des Zodiac-Killers, der in den Jahren 1968 und 1969 mehrere Morde in den USA verübt hat, mit einem aktuellen Fall, in dem ein Nachahmungstäter rund um Köln unterwegs ist. Der brutale Mord an einem Liebespaar ruft Eva Lendt und ihren Partner Oliver Lamprecht vom Kölner Kriminalkommissariat auf den Plan. Die Ermittlungen gestalten sich aber ziemlich schwierig, da der Täter kaum brauchbare Spuren zurückgelassen hat. Erst als sich der freiberuflich tätige Fallanalytiker Marco Brock in die Ermittlungen einschaltet und auf Parallelen zum Fall des Zodiac-Killers hinweist, kommt Bewegung in den Fall. Doch zunächst müssen sich die ungleichen Ermittler erst einmal zusammenraufen. Mit einem packenden Schreibstil und einigen überraschenden Wendungen treibt der Autor seine gut aufgebaute Geschichte voran und liefert am Ende eine verblüffende Auflösung, die aber dennoch ziemlich schlüssig rüberkommt und keine wesentlichen Fragen offenlässt. Kurze Abschnitte und ständige Perspektivwechsel sorgen für ein hohes Erzähltempo, die geschickt gesetzten Cliffhanger animieren zudem ständig zum Weiterlesen. Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen. Sehr gelungen sind auch die immer wieder eingestreuten Rückblenden auf die Taten des echten Zodiac-Killers, die sich eng an die tatsächlichen Abläufe halten. Auch wenn diese Reihe nicht ganz an die Klasse der Born-Trilogie des Autoren heranreicht, bietet sie doch spannende Thriller-Unterhaltung mit einem gewissen True-Crime-Touch.

Gesamtausgabe einer vierteiligen Thriller-Reihe mit True-Crime-Touch

ech aus Bochum am 16.07.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Mit diesem E-Book legt der Autor Linus Geschke die Gesamtausgabe einer Thriller-Reihe vor, deren vier Bände auch einzeln als E-Book erschienen sind. Dabei verknüpft er den wahren Fall des Zodiac-Killers, der in den Jahren 1968 und 1969 mehrere Morde in den USA verübt hat, mit einem aktuellen Fall, in dem ein Nachahmungstäter rund um Köln unterwegs ist. Der brutale Mord an einem Liebespaar ruft Eva Lendt und ihren Partner Oliver Lamprecht vom Kölner Kriminalkommissariat auf den Plan. Die Ermittlungen gestalten sich aber ziemlich schwierig, da der Täter kaum brauchbare Spuren zurückgelassen hat. Erst als sich der freiberuflich tätige Fallanalytiker Marco Brock in die Ermittlungen einschaltet und auf Parallelen zum Fall des Zodiac-Killers hinweist, kommt Bewegung in den Fall. Doch zunächst müssen sich die ungleichen Ermittler erst einmal zusammenraufen. Mit einem packenden Schreibstil und einigen überraschenden Wendungen treibt der Autor seine gut aufgebaute Geschichte voran und liefert am Ende eine verblüffende Auflösung, die aber dennoch ziemlich schlüssig rüberkommt und keine wesentlichen Fragen offenlässt. Kurze Abschnitte und ständige Perspektivwechsel sorgen für ein hohes Erzähltempo, die geschickt gesetzten Cliffhanger animieren zudem ständig zum Weiterlesen. Getragen wird das Ganze von gut gezeichneten und vielschichtig angelegten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen. Sehr gelungen sind auch die immer wieder eingestreuten Rückblenden auf die Taten des echten Zodiac-Killers, die sich eng an die tatsächlichen Abläufe halten. Auch wenn diese Reihe nicht ganz an die Klasse der Born-Trilogie des Autoren heranreicht, bietet sie doch spannende Thriller-Unterhaltung mit einem gewissen True-Crime-Touch.

Unsere Kund*innen meinen

Die Akte Zodiac - Gesamtausgabe

von Linus Geschke

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Akte Zodiac - Gesamtausgabe