Der Börse einen Schritt voraus - Neuauflage

Inhaltsverzeichnis


Vorwort Des Verlegers . 7

Vorwort des Autors . 9

Prolog Erinnerungen an Irland . 11

Einführung Die Vorteile des Laien . 17

Teil 1 Die Vorbereitung

Kapitel 1 Der Weg zum Aktienprofi . 37

Kapitel 2 Die doppelzüngigen Börsenprofis . 49

Kapitel 3 Sind Aktien etwa ein Glücksspiel? . 67

Kapitel 4 Haben Sie das Zeug zum Börsianer? . 81

Kapitel 5 Ist der Markt gerade günstig?

Fragen Sie das bitte nie . 91

Teil 2 Auswahl der Gewinner

Kapitel 6 Auf der Pirsch nach dem Tenbagger . 105

Kapitel 7 Ich hab’s, ich hab’s, was ist es? . 119

Kapitel 8 Die ideale Aktie – was für ein Geschäft! . 153

Kapitel 9 Aktien, die ich meiden würde . 181

Kapitel 10 Gewinne, Gewinne und noch mal Gewinne . 199

Kapitel 11 Die 2-Minuten-Übung . 217

Kapitel 12 Wie Sie an die Fakten kommen . 229

Kapitel 13 Die wichtigsten Kennzahlen . 251

Kapitel 14 Bleiben Sie am Ball . 285

Kapitel 15 Zum Schluss eine Checkliste . 291

Teil 3 Auf lange Sicht

Kapitel 16 Das Gestalten eines Depots . 303

Kapitel 17 Der beste Zeitpunkt für Kauf und Verkauf . 315

Kapitel 18 Die zwölf dümmsten Dinge,

die Leute über Aktienkurse sagen . 333

Kapitel 19 Optionen, Terminkontrakte

und Leerverkäufe . 351

Kapitel 20 Auch 50.000 Franzosen können sich irren . 359

Epilog Alles im Griff . 375

Danksagungen . 379

Der Börse einen Schritt voraus - Neuauflage

Wie auch Sie mit Aktien verdienen können!

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Börse einen Schritt voraus - Neuauflage

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7972

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.11.2017

Verlag

Börsenbuchverlag

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

21,6/13,7/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7972

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.11.2017

Verlag

Börsenbuchverlag

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

21,6/13,7/3,8 cm

Gewicht

530 g

Auflage

10. Auflage

Originaltitel

One up on Wall Street (Peter Lynch)

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86470-565-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Vor allem für diejenigen, die sich mit Einzelaktien beschäftigen, ist das Buch ein absolutes MUSS.

Bewertung am 24.02.2023

Bewertungsnummer: 1886980

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Peter Lynch begann seine berufliche Laufbahn 1966 als Praktikant beim Finanzunternehmen Fidelity, nachdem er zuvor einen Master-Abschluss in Business Administration erworben hatte. Dort war er zunächst als Analyst für die Papier-, Textil- und Chemieindustrie tätig. Im Jahr 1977 wurde er Manager des bis dahin völlig unbekannten Magellan-Fonds von Fidelity. In seinen 13 Jahren als Fondsmanager vervielfachte sich das Fondsvolumen von 18 Millionen US-Dollar auf sage und schreibe 14 Milliarden US-Dollar. Wenn man diese Erfolge von Peter Lynch hört, könnte man meinen, das Buch sei nur etwas für absolut fortgeschrittene Investoren, die mit irgendwelchen ausgeklügelten Anlagestrategien eine ähnliche Performance erzielen, aber mit dieser Einschätzung liegt man weit daneben. Ich selbst habe das Buch erst vor wenigen Wochen wieder gelesen und bin immer wieder überrascht, wie schlüssig, einfach und vor allem zeitlos die Aussagen und Beispiele im Buch sind. Peter Lynch war kein Mann der verrückten Handelsstrategien, sondern investierte immer nach dem Motto „Kaufe nur, was du kennst“. Er ist der festen Überzeugung, dass auch jeder durchschnittliche Anleger Vorteile gegenüber den professionellen Börsenhändlern hat und mit diesen locker mithalten kann. Nach eigener Aussage konnte er die Performance seines Magellan-Fonds nur durch teilweise amateurhaftes Denken und Handeln erreichen. Die besten Unternehmens- und Investmentideen habe er oft von seiner Frau nach dem Einkaufen bekommen, wenn sie neue und erfolgreiche Produkte in den Supermarktregalen entdeckte. Fazit Ich selbst konnte sehr viel aus dem Buch mitnehmen und finde mich und meine Gedanken zum Thema Investieren an einigen Stellen im Buch wieder. Wenn ich unterwegs bin, versuche ich so aufmerksam wie möglich durch die Welt zu gehen und immer nach vielversprechenden Produkten und börsennotierten Unternehmen Ausschau zu halten, um mich dann näher mit ihnen zu beschäftigen und ihre Produkte möglichst selbst zu testen. Natürlich macht er in seinem Buch auch deutlich, dass nicht jede Aktie, die man im Alltag findet, auch eine gute Aktie ist und gibt auch hier einfache Richtlinien, wie man Aktien unterscheiden kann und worauf man bei der Bewertung achten sollte. Vor allem für diejenigen, die sich mit Einzelaktien beschäftigen, ist das Buch ein absolutes MUSS und gehört meiner Meinung nach in das Bücherregal eines jeden Anlegers. Das Buch kommt von mir 5 Sterne, Bestnote.
Melden

Vor allem für diejenigen, die sich mit Einzelaktien beschäftigen, ist das Buch ein absolutes MUSS.

Bewertung am 24.02.2023
Bewertungsnummer: 1886980
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Peter Lynch begann seine berufliche Laufbahn 1966 als Praktikant beim Finanzunternehmen Fidelity, nachdem er zuvor einen Master-Abschluss in Business Administration erworben hatte. Dort war er zunächst als Analyst für die Papier-, Textil- und Chemieindustrie tätig. Im Jahr 1977 wurde er Manager des bis dahin völlig unbekannten Magellan-Fonds von Fidelity. In seinen 13 Jahren als Fondsmanager vervielfachte sich das Fondsvolumen von 18 Millionen US-Dollar auf sage und schreibe 14 Milliarden US-Dollar. Wenn man diese Erfolge von Peter Lynch hört, könnte man meinen, das Buch sei nur etwas für absolut fortgeschrittene Investoren, die mit irgendwelchen ausgeklügelten Anlagestrategien eine ähnliche Performance erzielen, aber mit dieser Einschätzung liegt man weit daneben. Ich selbst habe das Buch erst vor wenigen Wochen wieder gelesen und bin immer wieder überrascht, wie schlüssig, einfach und vor allem zeitlos die Aussagen und Beispiele im Buch sind. Peter Lynch war kein Mann der verrückten Handelsstrategien, sondern investierte immer nach dem Motto „Kaufe nur, was du kennst“. Er ist der festen Überzeugung, dass auch jeder durchschnittliche Anleger Vorteile gegenüber den professionellen Börsenhändlern hat und mit diesen locker mithalten kann. Nach eigener Aussage konnte er die Performance seines Magellan-Fonds nur durch teilweise amateurhaftes Denken und Handeln erreichen. Die besten Unternehmens- und Investmentideen habe er oft von seiner Frau nach dem Einkaufen bekommen, wenn sie neue und erfolgreiche Produkte in den Supermarktregalen entdeckte. Fazit Ich selbst konnte sehr viel aus dem Buch mitnehmen und finde mich und meine Gedanken zum Thema Investieren an einigen Stellen im Buch wieder. Wenn ich unterwegs bin, versuche ich so aufmerksam wie möglich durch die Welt zu gehen und immer nach vielversprechenden Produkten und börsennotierten Unternehmen Ausschau zu halten, um mich dann näher mit ihnen zu beschäftigen und ihre Produkte möglichst selbst zu testen. Natürlich macht er in seinem Buch auch deutlich, dass nicht jede Aktie, die man im Alltag findet, auch eine gute Aktie ist und gibt auch hier einfache Richtlinien, wie man Aktien unterscheiden kann und worauf man bei der Bewertung achten sollte. Vor allem für diejenigen, die sich mit Einzelaktien beschäftigen, ist das Buch ein absolutes MUSS und gehört meiner Meinung nach in das Bücherregal eines jeden Anlegers. Das Buch kommt von mir 5 Sterne, Bestnote.

Melden

Der Börse 40 Jahre hintendrein

Bewertung am 11.03.2021

Bewertungsnummer: 1461543

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was für eine Enttäuschung. In der 7. Auflage erscheint das Buch unverändert wie in der Originalausgabe von 1989. Das war leider in der Beschreibung nicht ersichtlich. Der Schreibstil ist unerträglich geschwätzig und nervt mit endlosen Wiederholungen und zu vielen Beispielen, um eine Erkenntnis zu untermauern. Bereits beim Vorwort stellten sich mir Nackenhaare auf: «Ich danke Gott für den unvorstellbar grossen Segen, den ich in meinem bisherigen Leben erfahren durfte». Das Buch hat in der heutigen Zeit der Internetbroker in dieser Fassung keine Berechtigung mehr. Die Erinnerungen und Bonmots von Peter Lynch aus den 80er Jahren wären auf 20 Seiten angemessener untergebracht.
Melden

Der Börse 40 Jahre hintendrein

Bewertung am 11.03.2021
Bewertungsnummer: 1461543
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was für eine Enttäuschung. In der 7. Auflage erscheint das Buch unverändert wie in der Originalausgabe von 1989. Das war leider in der Beschreibung nicht ersichtlich. Der Schreibstil ist unerträglich geschwätzig und nervt mit endlosen Wiederholungen und zu vielen Beispielen, um eine Erkenntnis zu untermauern. Bereits beim Vorwort stellten sich mir Nackenhaare auf: «Ich danke Gott für den unvorstellbar grossen Segen, den ich in meinem bisherigen Leben erfahren durfte». Das Buch hat in der heutigen Zeit der Internetbroker in dieser Fassung keine Berechtigung mehr. Die Erinnerungen und Bonmots von Peter Lynch aus den 80er Jahren wären auf 20 Seiten angemessener untergebracht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Börse einen Schritt voraus - Neuauflage

von Peter Lynch

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Börse einen Schritt voraus - Neuauflage

  • Vorwort Des Verlegers . 7

    Vorwort des Autors . 9

    Prolog Erinnerungen an Irland . 11

    Einführung Die Vorteile des Laien . 17

    Teil 1 Die Vorbereitung

    Kapitel 1 Der Weg zum Aktienprofi . 37

    Kapitel 2 Die doppelzüngigen Börsenprofis . 49

    Kapitel 3 Sind Aktien etwa ein Glücksspiel? . 67

    Kapitel 4 Haben Sie das Zeug zum Börsianer? . 81

    Kapitel 5 Ist der Markt gerade günstig?

    Fragen Sie das bitte nie . 91

    Teil 2 Auswahl der Gewinner

    Kapitel 6 Auf der Pirsch nach dem Tenbagger . 105

    Kapitel 7 Ich hab’s, ich hab’s, was ist es? . 119

    Kapitel 8 Die ideale Aktie – was für ein Geschäft! . 153

    Kapitel 9 Aktien, die ich meiden würde . 181

    Kapitel 10 Gewinne, Gewinne und noch mal Gewinne . 199

    Kapitel 11 Die 2-Minuten-Übung . 217

    Kapitel 12 Wie Sie an die Fakten kommen . 229

    Kapitel 13 Die wichtigsten Kennzahlen . 251

    Kapitel 14 Bleiben Sie am Ball . 285

    Kapitel 15 Zum Schluss eine Checkliste . 291

    Teil 3 Auf lange Sicht

    Kapitel 16 Das Gestalten eines Depots . 303

    Kapitel 17 Der beste Zeitpunkt für Kauf und Verkauf . 315

    Kapitel 18 Die zwölf dümmsten Dinge,

    die Leute über Aktienkurse sagen . 333

    Kapitel 19 Optionen, Terminkontrakte

    und Leerverkäufe . 351

    Kapitel 20 Auch 50.000 Franzosen können sich irren . 359

    Epilog Alles im Griff . 375

    Danksagungen . 379