Die Tränen der Kinder
Paula Tennant Band 1

Die Tränen der Kinder

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Spannender Thriller-Auftakt um die »International Security Agency – ISA« und ihre Agentin Paula Tennant, deren Einsatz stets dort gefragt ist, wo es um unerklärliche und besonders brutale Verbrechen geht.

Ein Grab mit einem dunklen Geheimnis. Ein heiliger Wald voller Zeichen und Rätsel. Und ein Killer, dem nichts heilig ist.

Nach einem Erdbeben nördlich von Rom gibt der »Sacro Bosco« ein grauenhaftes Geheimnis preis. In einem Massengrab werden die Überreste enthaupteter Frauen entdeckt, die zum Zeitpunkt ihrer Hinrichtung Föten in sich trugen. Kardinal Calitri, der den heiligen Wald vor kurzem erwarb, ist entsetzt. Erste Untersuchungen ergeben, dass die Skelette Jahrhunderte alt sind, doch dann werden jüngere Frauenleichname entdeckt, und eine davon stammt aus dem letzten Winter.

Nach einer gescheiterten Karriere beim FBI wird Agent Paula Tennant von der ISA rekrutiert. Als einer ihrer obersten Bosse sie auf die Sacro-Bosco-Morde ansetzt, an dem sich die italienischen Behörden die Zähne ausbeißen, wittert sie ihre Chance. Undercover beginnt sie zu ermitteln, und stößt dabei immer wieder auf das Zeichen einer stilisierten Lilie – und auf eine alte Schrift aus den Vatikanarchiven, in der von einem alten Menschheitstraum und einem diabolischen Bund die Rede ist.


Alex Thomas ist das Alter Ego eines Autorenehepaares. Ihre Romanreihe um die rebellische Nonne Catherine Bell begeistert die Fans von Vatikan- und Mystery-Thrillern. Mit der Reihe um die ISA-Ermittlerin Paula Tennant erforschen sie einen neuen Quadranten ihres Universums.

Alex arbeitet seit über zwei Jahrzehnten im Buch- und Medienbetrieb als Übersetzerin und Lektorin. Thomas arbeitete viele Jahre als Wissenschaftler an einem führenden deutschen Forschungszentrum und als Professor für Künstliche Intelligenz an einer Londoner Universität. Besonders reizen beide die Grenzbereiche von Wissenschaft, Religion und Menschheitsgeschichte, das Betreten geheimer Labore und konspirativer Machtzentren sowie die mystische Anziehungskraft alter Kathedralen. Wann immer es ihnen möglich ist, reisen sie, um neue Eindrücke zu tanken und diese mit ihren Kameras zu dokumentieren.

Alex Thomas wird gerne mit Dan Brown verglichen, aber auch mit Autoren wie James Rollins, Patrick Lee, Preston/Child und Dean Koontz.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    09.01.2018

  • Verlag Edition M
  • Seitenzahl

    363

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    09.01.2018

  • Verlag Edition M
  • Seitenzahl

    363

  • Maße (L/B/H)

    18,6/12,6/2,5 cm

  • Gewicht

    380 g

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-1-5039-5421-2

Weitere Bände von Paula Tennant

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend und fesselnd...ein überzeugender Reihenauftakt!

Hannah- Lena am 18.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Paula Tennant, Agentin der International Security Agency, kurz ISA, kommt immer dann zum Einsatz, wenn es um besonders brutale Verbrechen geht und die Ermittler vor Ort auf der Stelle treten. Als bei einem Erdbeben in der Nähe von Rom im "Sacro Bosco" ein Massengrab frei gelegt wird, in dem man die Überreste enthaupteter Frauen findet, ermittelt Agent Tennat undercover. Sie kommt bald einem mysteriösen und blutigen Geheimnis auf die Spur. Eine vermisste Ordensschwester und Recherchen in alten Vatikanschriften bringen Paula zum Zeichen einer stilisierten Lilie und rücken die Agentin damit in den Fokus eines brutalen Serienmörders. Mit diesem Reihenauftakt hat das Autorenduo Alex Thomas mit Agentin Paula Tennant eine interessante Charaktere ins Rennen gebracht. Obwohl Paula sich sehr unnahbar gibt und wir nur sehr wenig über ihr Privatleben erfahren, konnte ich mich dennoch gut in diese Figur hinein finden. Paula ist sehr auf ihre Arbeit fokussiert und hält die meisten Menschen auf Abstand, hat aber andererseits ein besonderes Gespür für die Denkweise anderer Menschen, kann sich in sie hinein fühlen und setzt sich unnachgiebig auf ihre Spur. Unterstützung erhält Agent Tennant von ihrem Vorgesetzten Bernstein, der Paula protegiert seit er sie "entdeckt" hat. Beide umgibt eine gewisse Düsternis, Geheimnisse und Rätsel, zu denen der Leser mit Andeutungen gefüttert wird, so dass die Neugierde natürlich nur noch mehr steigt. Ebenso geheimnis- und unheilvoll setzt das Autorenduo das Setting in Szene. Recherchen in unterirdischen Tunneln, Spurensuche in einem verlassenen Haus und blutige Mordschauplätze halten die Geschichte ständig in Bewegung und den Spannungsbogen hoch. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil der Reihe, der griffbereit auf mich wartet und vergebe für diesen spannenden und fesselnden Thriller gerne 4 Sterne.

Spannend und fesselnd...ein überzeugender Reihenauftakt!

Hannah- Lena am 18.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Paula Tennant, Agentin der International Security Agency, kurz ISA, kommt immer dann zum Einsatz, wenn es um besonders brutale Verbrechen geht und die Ermittler vor Ort auf der Stelle treten. Als bei einem Erdbeben in der Nähe von Rom im "Sacro Bosco" ein Massengrab frei gelegt wird, in dem man die Überreste enthaupteter Frauen findet, ermittelt Agent Tennat undercover. Sie kommt bald einem mysteriösen und blutigen Geheimnis auf die Spur. Eine vermisste Ordensschwester und Recherchen in alten Vatikanschriften bringen Paula zum Zeichen einer stilisierten Lilie und rücken die Agentin damit in den Fokus eines brutalen Serienmörders. Mit diesem Reihenauftakt hat das Autorenduo Alex Thomas mit Agentin Paula Tennant eine interessante Charaktere ins Rennen gebracht. Obwohl Paula sich sehr unnahbar gibt und wir nur sehr wenig über ihr Privatleben erfahren, konnte ich mich dennoch gut in diese Figur hinein finden. Paula ist sehr auf ihre Arbeit fokussiert und hält die meisten Menschen auf Abstand, hat aber andererseits ein besonderes Gespür für die Denkweise anderer Menschen, kann sich in sie hinein fühlen und setzt sich unnachgiebig auf ihre Spur. Unterstützung erhält Agent Tennant von ihrem Vorgesetzten Bernstein, der Paula protegiert seit er sie "entdeckt" hat. Beide umgibt eine gewisse Düsternis, Geheimnisse und Rätsel, zu denen der Leser mit Andeutungen gefüttert wird, so dass die Neugierde natürlich nur noch mehr steigt. Ebenso geheimnis- und unheilvoll setzt das Autorenduo das Setting in Szene. Recherchen in unterirdischen Tunneln, Spurensuche in einem verlassenen Haus und blutige Mordschauplätze halten die Geschichte ständig in Bewegung und den Spannungsbogen hoch. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil der Reihe, der griffbereit auf mich wartet und vergebe für diesen spannenden und fesselnden Thriller gerne 4 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Die Tränen der Kinder

von Alex Thomas

4.0

0 Bewertungen filtern

  • Die Tränen der Kinder