Schattengrau
Die Asylanten Band 1

Schattengrau

Die Asylanten

4,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Nur knapp kann Myria, Tochter des meistgesuchten Kriegsverbrechers, dem sicheren Tod entgehen und aus dem kriegsgeschüttelten Königreich Nördin ins friedliche und demokratisch organisierte Arondis fliehen. Doch schnell und brutal muss sie lernen, dass der einzige Mensch, dem sie vertrauen kann, sie selbst ist - und sie als heimatlose Frau eine begehrte Beute darstellt. Als sein Landherr ihn des Verrats bezichtigt, flieht auch Lutzker aus Nördin. Im Auftrag der nichtmenschlichenTwyrgarfen diente er als Schattenjäger und erhält zum Dank von ihnen Siedelland an Arondis' Grenze, wo er gemeinsam mit anderen Flüchtlingen eine neue Heimat findet. Aber im vermeintlich sicheren Arondis braut sich ein Sturm zusammen, in dessen Zentrum Myria und Lutzker dem Untergang geweiht scheinen. Als die Lage aussichtslos ist, treffen sie aufeinander und kämpfen gemeinsam. Und sie sind nicht wehrlos, beide besitzen Fähigkeiten, die niemals öffentlich werden dürfen. Mit ihrer Hilfe wagen sie das Unmögliche. Michael Jäger hat Chemieingenieurwesen studiert und lange in diesem Beruf gearbeitet. Sein Interesse galt immer Fantasy und Science-Fiction, aber auch aktuellen gesellschaftlichen Fragen. Beides hat ihn inspiriert, diesen Roman zu schreiben. Er wurde 1953 in Freiburg geboren.

Details

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Altersempfehlung

    ab 14 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    31.01.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Altersempfehlung

    ab 14 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    31.01.2018

  • Verlag Via tolino media
  • Seitenzahl

    520 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    1342 KB

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783739407838

Das meinen unsere Kund*innen

3.9/5.0

11 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Vorurteile und Chancen

Eine Kundin/ein Kunde aus Berlin am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat Potential. Im steten Wechsel werden. Die Geschichten der beiden Protagonisten Myrja und Lutzker erzählt. Und jeder tut das aus seiner Sicht. Der Leser kann schon ahnen, dass es irgendwann zu einem Aufeinandertreffen kommen wird. Beide haben ihr Schicksal und meistern es in einer mittelalterlichen Welt, in welcher Zünfte und Geld das Sagen haben und das Land in viele kleine Stadtstaaten zerfallen ist. Es gibt die Gruppen der Zugereisten, die vor Krieg und Armut geflohen sind und zu denen auch unsere Protagonisten nisten gehören. Die sehen sich auch noch heute bekannten Vorurteilen ausgesetzt. Dann gibt es noch geheime Kräfte und ein stets präsentes nicht menschliches Volk. Nach und nach entfaltet sich die Handlung und die jeweiligen Konflikte werden deutlicher und.... Nichts muß so bleiben wie es ist!!!

4/5

Vorurteile und Chancen

Eine Kundin/ein Kunde aus Berlin am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat Potential. Im steten Wechsel werden. Die Geschichten der beiden Protagonisten Myrja und Lutzker erzählt. Und jeder tut das aus seiner Sicht. Der Leser kann schon ahnen, dass es irgendwann zu einem Aufeinandertreffen kommen wird. Beide haben ihr Schicksal und meistern es in einer mittelalterlichen Welt, in welcher Zünfte und Geld das Sagen haben und das Land in viele kleine Stadtstaaten zerfallen ist. Es gibt die Gruppen der Zugereisten, die vor Krieg und Armut geflohen sind und zu denen auch unsere Protagonisten nisten gehören. Die sehen sich auch noch heute bekannten Vorurteilen ausgesetzt. Dann gibt es noch geheime Kräfte und ein stets präsentes nicht menschliches Volk. Nach und nach entfaltet sich die Handlung und die jeweiligen Konflikte werden deutlicher und.... Nichts muß so bleiben wie es ist!!!

2/5

Schwierig

Eine Kundin/ein Kunde aus Tübingen am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach der Freude, dieses Buch vorablesen zu dürfen, kam die herbe Enttäuschung. Ich hatte eigentlich mehr erwartet. Dieses Buch ist sehr schwierig. Neben einigen Rechtschreibfehlern gibt es auch inhaltliche Fehler. Das Bemühen um eine fantastische Welt scheitert an den vielen unverständlichen Begriffen, Tieren und Gestalten. Zu nah an der Wirklichkeit und trotzdem manchmal zu fantastisch, dass man eigentlich kein Wort versteht. Die Dialoge sind platt und langweilig. Zuviel Politik und zu wenig Liebe . Für mich ist das nichts. Ich fand es nicht mal spannend. Viele Seiten habe ich einfach übersprungen. Tut mir leid, wenn ich nichts Positives dazu sagen kann, vielleicht war ich einfach nicht in der Stimmung, dieses Buch zu lesen.

2/5

Schwierig

Eine Kundin/ein Kunde aus Tübingen am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach der Freude, dieses Buch vorablesen zu dürfen, kam die herbe Enttäuschung. Ich hatte eigentlich mehr erwartet. Dieses Buch ist sehr schwierig. Neben einigen Rechtschreibfehlern gibt es auch inhaltliche Fehler. Das Bemühen um eine fantastische Welt scheitert an den vielen unverständlichen Begriffen, Tieren und Gestalten. Zu nah an der Wirklichkeit und trotzdem manchmal zu fantastisch, dass man eigentlich kein Wort versteht. Die Dialoge sind platt und langweilig. Zuviel Politik und zu wenig Liebe . Für mich ist das nichts. Ich fand es nicht mal spannend. Viele Seiten habe ich einfach übersprungen. Tut mir leid, wenn ich nichts Positives dazu sagen kann, vielleicht war ich einfach nicht in der Stimmung, dieses Buch zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Schattengrau

von Michael Jäger

3.9/5.0

11 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0