Gesundheit hinter Gittern

Inhaltsverzeichnis

Intramurale Gesundheit und gesundheitliche Versorgung.- Gesundheitsverständnis, -verhalten und gesundheitliche Bedürfnisse.- Stand und Veränderungspotenzial der Gefängnismedizin.- Handlungsempfehlungen.

Gesundheit hinter Gittern

Gesundheitsförderung und -versorgung aus Sicht von inhaftierten Frauen

Buch (Taschenbuch)

44,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Gesundheit hinter Gittern

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 44,99 €
eBook

eBook

ab 34,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.01.2018

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

259

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,6 cm

Beschreibung

Rezension

"... Das Buch ist lesenswert für Lehrende, Forschende und Studierende aus den Ge-sundheitswissenschaften und der Sozialen Arbeit, kann aber auch für Beschäftigte im Strafvollzug, insbesondere Ärztinnen und Ärzte sowie Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, als Grundlage dienen, wenn eine gesundheitsförderlichere Gestaltung von Gefängnissen angestrebt wird." (AndersOrt, Heft 2, 2018)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.01.2018

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

259

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,6 cm

Gewicht

361 g

Auflage

1. Auflage 2018

Reihe

Sozialwissenschaftliche Gesundheitsforschung

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-20776-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Gesundheit hinter Gittern
  • Intramurale Gesundheit und gesundheitliche Versorgung.- Gesundheitsverständnis, -verhalten und gesundheitliche Bedürfnisse.- Stand und Veränderungspotenzial der Gefängnismedizin.- Handlungsempfehlungen.