Die drei Sonnen
Band 1
Artikelbild von Die drei Sonnen
Cixin Liu

1. Die drei Sonnen

Die drei Sonnen Band 1

Die drei Sonnen

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

16,99 €
eBook

eBook

13,99 €
Variante: Hörbuch-Download (2018)

Die drei Sonnen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 13,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,95 €

Beschreibung

Der Science-Fiction-Bestseller aus China als Hörspiel
China, Ende der 1960er-Jahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit – auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.
Mit den Stimmen von Young-Shin Kim, Falk Rockstroh, Boris Valentin Jacoby, Thomas Loibl, Martin Bross, Katharina Schmalenberg u.v.a.

Details

Sprecher

Mark Bremer

Spieldauer

5 Stunden und 4 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Erscheinungsdatum

12.03.2018

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Mark Bremer

Spieldauer

5 Stunden und 4 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

12.03.2018

Verlag

Random House Audio

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

三部曲《三体》(The Three Body Problem Trilogy Book 1 - Sanbuqu Santi)

Übersetzer

Martina Hasse

Sprache

Deutsch

EAN

9783837141740

Weitere Bände von Die drei Sonnen

  • Die drei Sonnen
    Die drei Sonnen Cixin Liu
    Band 1

    Die drei Sonnen

    von Cixin Liu

    Hörbuch-Download

    13,95 €

    (26)

  • Der dunkle Wald
    Der dunkle Wald Cixin Liu
    Band 2

    Der dunkle Wald

    von Cixin Liu

    Hörbuch-Download

    9,95 €

    (8)

  • Jenseits der Zeit
    Jenseits der Zeit Cixin Liu
    Band 3

    Jenseits der Zeit

    von Cixin Liu

    Hörbuch-Download

    35,95 €

    (6)

  • Jenseits der Zeit
    Jenseits der Zeit Cixin Liu
    SALE

    Jenseits der Zeit

    von Cixin Liu

    Hörbuch

    19,99 €

    (6)

  • Der dunkle Wald
    Der dunkle Wald Cixin Liu

    Der dunkle Wald

    von Cixin Liu

    Hörbuch

    19,99 €

    (8)

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Quatsch

Leonie aus Dessau am 14.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist absolut unverständlich und irreführend. Wo die vielen guten Bewertungen herkommen sind mir unschlüssig, man versteht nichts und ist von anfangan sehr verwirrt. Es ist langweilig, langatmig und quälend

Quatsch

Leonie aus Dessau am 14.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist absolut unverständlich und irreführend. Wo die vielen guten Bewertungen herkommen sind mir unschlüssig, man versteht nichts und ist von anfangan sehr verwirrt. Es ist langweilig, langatmig und quälend

Langatmig und langweilig

Bewertung am 06.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wo die vielen guten Bewertungen her kommen will sich mir leider nicht erschließen. Der Autor schreibt langatmig, vermischt ständig reale und phantastische Wissenschaft und nimmt einem häufig das Vergnügen des selbst herausfinden durch seitenlange Monologe zum erklären was denn eigentlich gerade passiert ist. Das ganze noch an jeder Ecke mit dem nötigen Beigeschmack von China ist das beste Land und Kommunismus bringt uns weiter versetzt und schon möchte man das Buch nach den ersten paar Seiten weg legen bzw. hofft man die ganze Zeit, dass es besser wird. Leider ist das nicht der Fall.

Langatmig und langweilig

Bewertung am 06.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wo die vielen guten Bewertungen her kommen will sich mir leider nicht erschließen. Der Autor schreibt langatmig, vermischt ständig reale und phantastische Wissenschaft und nimmt einem häufig das Vergnügen des selbst herausfinden durch seitenlange Monologe zum erklären was denn eigentlich gerade passiert ist. Das ganze noch an jeder Ecke mit dem nötigen Beigeschmack von China ist das beste Land und Kommunismus bringt uns weiter versetzt und schon möchte man das Buch nach den ersten paar Seiten weg legen bzw. hofft man die ganze Zeit, dass es besser wird. Leider ist das nicht der Fall.

Unsere Kund*innen meinen

Die drei Sonnen Bd.1

von Cixin Liu

3.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Intellektuelle Konzepte in einer Geschichte verpackt

Bewertet: Hörbuch-Download

Cixin Liu hat mit "Die drei Sonnen" vermutlich den größten Science-Fiction-Erfolg der letzten Jahre geschaffen. Unter dieser Prämisse war ich überrascht, dass es zumindest im ersten Teil nicht um große interstellare Schlachten geht, sondern an zwei verschiedenen Stellen im Universum viel nachgedacht und diskutiert wird. Als Wang Miao (im Hörbuch schmunzelte ich bei seinem Namen jedes Mal ein wenig, da ich doch so ein Katzenfreund bin) sich mehr und mehr im Computerspiel "Threebody" verliert, hielt ich das zunächst für einen etwas langwierigen Nebenschauplatz, bis sich herausstellt, dass es sich um eine virtuelle Abbildung eines tatsächlichen Planeten handelt. Dieser Planet beherbergt die Trisolarier, deren Planet von drei Sonnen umgeben wird. Mir war prinzipiell das Dreikörperproblem mit seiner Unvorhersehbarkeit vertraut, aber Liu macht es anhand dieser Zivilisation sehr griffig, wie sich das konkret auswirken könnte. Die Trisolarier suchen also eine wirtlichere Heimat, und die Erde drängt sich förmlich auf. Wohl noch mehr als Wang Miao ist die Wissenschaftlerin Ye Wenjie die zentrale Figur des Romans, und sie gerät auch sehr ins Zentrum des Konflikts zwischen den Erdenbewohnern und den Trisolariern. Beide Figuren sind allerdings nicht sonderlich interessant. Am ehesten faszinierte mich noch die Figur 1379, einer der wenigen Trisolarier, die etwas mehr in den Vordergrund gerückt werden. Ebenfalls etwas verschenkt ist die Tatsache, dass Menschen und Trisolarier sehr ähnlich zu funktionieren scheinen. Wie viel origineller wäre es z.B., wenn Trisolarier Farben anders wahrnehmen würden als wir - dass sie ganz lapidar rot benennen, ist schade. Und wenn sie von Trisolaris-Stunden sprechen, ist das ein wenig konstruiert. Dafür ist es eine durchaus spannende Ansammlung von Gedankenexperimenten und lädt den Leser auch auf sehr unaufringliche Art ein, sich mit Konzepten wie Logikgattern zu beschäftigen. Bisher sind die beiden Mächte etwas vier Lichtjahre voneinander entfernt. Aber es ist ja eine Trilogie, von daher vermute ich, dass die Bedrohung sich mehr und mehr nähern wird - und die Bedrohung ist schon hier am Ende spürbar. Da die Figuren mich nicht so interessieren wie z.B. in "Die Brut" von Ezekiel Boone zwingt mich das ziemlich offene Ende hier weniger dazu, direkt das nächste Buch greifen zu wollen wie bei Boone, aber gerade für Freunde intelligenter Science-Fiction - z.B. jedem, der den Film "Arrival" mochte - ist es durchaus die Lesezeit wert.
4/5

Intellektuelle Konzepte in einer Geschichte verpackt

Bewertet: Hörbuch-Download

Cixin Liu hat mit "Die drei Sonnen" vermutlich den größten Science-Fiction-Erfolg der letzten Jahre geschaffen. Unter dieser Prämisse war ich überrascht, dass es zumindest im ersten Teil nicht um große interstellare Schlachten geht, sondern an zwei verschiedenen Stellen im Universum viel nachgedacht und diskutiert wird. Als Wang Miao (im Hörbuch schmunzelte ich bei seinem Namen jedes Mal ein wenig, da ich doch so ein Katzenfreund bin) sich mehr und mehr im Computerspiel "Threebody" verliert, hielt ich das zunächst für einen etwas langwierigen Nebenschauplatz, bis sich herausstellt, dass es sich um eine virtuelle Abbildung eines tatsächlichen Planeten handelt. Dieser Planet beherbergt die Trisolarier, deren Planet von drei Sonnen umgeben wird. Mir war prinzipiell das Dreikörperproblem mit seiner Unvorhersehbarkeit vertraut, aber Liu macht es anhand dieser Zivilisation sehr griffig, wie sich das konkret auswirken könnte. Die Trisolarier suchen also eine wirtlichere Heimat, und die Erde drängt sich förmlich auf. Wohl noch mehr als Wang Miao ist die Wissenschaftlerin Ye Wenjie die zentrale Figur des Romans, und sie gerät auch sehr ins Zentrum des Konflikts zwischen den Erdenbewohnern und den Trisolariern. Beide Figuren sind allerdings nicht sonderlich interessant. Am ehesten faszinierte mich noch die Figur 1379, einer der wenigen Trisolarier, die etwas mehr in den Vordergrund gerückt werden. Ebenfalls etwas verschenkt ist die Tatsache, dass Menschen und Trisolarier sehr ähnlich zu funktionieren scheinen. Wie viel origineller wäre es z.B., wenn Trisolarier Farben anders wahrnehmen würden als wir - dass sie ganz lapidar rot benennen, ist schade. Und wenn sie von Trisolaris-Stunden sprechen, ist das ein wenig konstruiert. Dafür ist es eine durchaus spannende Ansammlung von Gedankenexperimenten und lädt den Leser auch auf sehr unaufringliche Art ein, sich mit Konzepten wie Logikgattern zu beschäftigen. Bisher sind die beiden Mächte etwas vier Lichtjahre voneinander entfernt. Aber es ist ja eine Trilogie, von daher vermute ich, dass die Bedrohung sich mehr und mehr nähern wird - und die Bedrohung ist schon hier am Ende spürbar. Da die Figuren mich nicht so interessieren wie z.B. in "Die Brut" von Ezekiel Boone zwingt mich das ziemlich offene Ende hier weniger dazu, direkt das nächste Buch greifen zu wollen wie bei Boone, aber gerade für Freunde intelligenter Science-Fiction - z.B. jedem, der den Film "Arrival" mochte - ist es durchaus die Lesezeit wert.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Michael Flath

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michael Flath

Thalia Darmstadt - Boulevard

Zum Portrait

5/5

Fantastisch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Science Fiction-Literatur ist im Allgemeinen Amerikanisch geprägt und uns allen vertraut – man denke nur an die Star Wars- oder Star Trek-Reihen. Dieser Roman ist nun ganz anders. Denn der „terrestrische“ Teil der Handlung spielt in China, beginnend während der Kulturrevolution in den 1960er Jahren. Den außerirdischen Part hat die Zivilisation von „Trisolaris“ inne, eine Welt mit drei Sonnen und extremen Lebensbedingungen. Der Roman dreht sich im Kern um die Frage, wie sich die Bevölkerung eines Planeten, bei der Entdeckung weiteren intelligenten Lebens im All, verhalten würde, mit allen damit einher gehenden naturwissenschaftlichen, ethischen und philosophischen Fragen. Das Buch ist ein großes, wissenschaftliches Gedankenspiel, faszinierend anders, spannend geschrieben und sogar lehrreich! Es ist, mit einem Wort: Fantastisch!
5/5

Fantastisch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Science Fiction-Literatur ist im Allgemeinen Amerikanisch geprägt und uns allen vertraut – man denke nur an die Star Wars- oder Star Trek-Reihen. Dieser Roman ist nun ganz anders. Denn der „terrestrische“ Teil der Handlung spielt in China, beginnend während der Kulturrevolution in den 1960er Jahren. Den außerirdischen Part hat die Zivilisation von „Trisolaris“ inne, eine Welt mit drei Sonnen und extremen Lebensbedingungen. Der Roman dreht sich im Kern um die Frage, wie sich die Bevölkerung eines Planeten, bei der Entdeckung weiteren intelligenten Lebens im All, verhalten würde, mit allen damit einher gehenden naturwissenschaftlichen, ethischen und philosophischen Fragen. Das Buch ist ein großes, wissenschaftliches Gedankenspiel, faszinierend anders, spannend geschrieben und sogar lehrreich! Es ist, mit einem Wort: Fantastisch!

Michael Flath
  • Michael Flath
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die drei Sonnen

von Cixin Liu

0 Rezensionen filtern

  • Die drei Sonnen