Game - Lust ohne Liebe 02
Game - Lust ohne Liebe Band 2

Game - Lust ohne Liebe 02

7,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Während Sayo und Kiriyama ihr Spiel fortsetzen, versucht Kiriyama, ihre Beziehung in eine neue Richtung zu lenken. Doch Sayo hat ihre Zweifel: Will er ihr ernsthaft näherkommen oder ist das nur ein weiterer Teil des Spiels?

Details

  • Verkaufsrang

    22451

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    16 - 17 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    26.07.2018

  • Verlag Altraverse GmbH
  • Seitenzahl

    192

  • Maße (L/B/H)

    18,1/11,6/1,5 cm

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    22451

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    16 - 17 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    26.07.2018

  • Verlag Altraverse GmbH
  • Seitenzahl

    192

  • Maße (L/B/H)

    18,1/11,6/1,5 cm

  • Gewicht

    159 g

  • Auflage

    2. Auflage

  • Originaltitel Game - Suits no Sukima 02
  • Übersetzer

    Iga Handtke

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-96358-019-2

Weitere Bände von Game - Lust ohne Liebe

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von I. D.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

I. D.

Thalia Recklinghausen - Palais Vest

Zum Portrait

4/5

Das erotische Spiel zwischen der Karrierefrau Sayo und dem rätselhaften Kiriyama geht weiter

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sayo und Kiriyama kommen sich auf ungewöhnliche Weise näher. Nachdem Kiriyama sich auf der Arbeit für einige Tage krank meldet, besucht Sayo ihn zu Hause, bringt ihm Essen und pflegt ihn ein gesund. Nach dieser Fürsorge von Sayo öffnet sich auch Kiriyama. Er drängt sich ihr zunehmens auf, jedoch auf eine angenehme Weise, da es nicht nur um ihr "Spiel" geht. Er ist für sie da, als sich die Karrierefrau mehr Arbeit aufträgt als sie vertragen kann. Im zweiten Band gibt es Gegensätze in der Gefühlswelt von Sayo. Einerseits genießt sie das erotische Spiel mit Kiriyama, andererseits fragt sie sich, ob sie sich aufrichtig in ihn verlieben könnte, zeitgleich scheint sie die Möglichkeit aber unterbinden zu wollen, indem sie sich mehr und mehr in ihren Job eingräbt. Nichts desto trotz bleibt Kiriyama ihr trotz aller Überlegungen ein Rätsel. „Game – Lust ohne Liebe“ ist ein wirklich stilvoller erotischer Manga, der glücklicherweise die Vulgarität fehlen lässt, die anderen Manga gemein sind.
4/5

Das erotische Spiel zwischen der Karrierefrau Sayo und dem rätselhaften Kiriyama geht weiter

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sayo und Kiriyama kommen sich auf ungewöhnliche Weise näher. Nachdem Kiriyama sich auf der Arbeit für einige Tage krank meldet, besucht Sayo ihn zu Hause, bringt ihm Essen und pflegt ihn ein gesund. Nach dieser Fürsorge von Sayo öffnet sich auch Kiriyama. Er drängt sich ihr zunehmens auf, jedoch auf eine angenehme Weise, da es nicht nur um ihr "Spiel" geht. Er ist für sie da, als sich die Karrierefrau mehr Arbeit aufträgt als sie vertragen kann. Im zweiten Band gibt es Gegensätze in der Gefühlswelt von Sayo. Einerseits genießt sie das erotische Spiel mit Kiriyama, andererseits fragt sie sich, ob sie sich aufrichtig in ihn verlieben könnte, zeitgleich scheint sie die Möglichkeit aber unterbinden zu wollen, indem sie sich mehr und mehr in ihren Job eingräbt. Nichts desto trotz bleibt Kiriyama ihr trotz aller Überlegungen ein Rätsel. „Game – Lust ohne Liebe“ ist ein wirklich stilvoller erotischer Manga, der glücklicherweise die Vulgarität fehlen lässt, die anderen Manga gemein sind.

I. D.
  • I. D.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Game - Lust ohne Liebe 02

von Mai Nishikata

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0