Philosophie der Zeit

Inhaltsverzeichnis


 


Inhalt


 


 


Vorwort

1.
Einleitun
g:

Zeit als grundlegende Dimension des geistigen und körperlichen Leben

a) Erscheinungsformen von Zeit

b) Themen und Motive dieses Buches

2.
Metaphysische

Positionen

und Probleme

a) Grundbegriffe und Grundpositionen

b) Ein Argument gegen die Realität von Zeit

c) Gegenwart der Erfahrung

d) Zeitfluss, Wandel und Kausalität

e) Determinismus und Fatalismus

3.
Die formale Struktur von Zeit:

P
hilosophie

der Mathematik und Informatik

a) Zenons «Pfeil» und (wieder) Wandel

b) Ist Zeit ein Kontinuum?

c) Simulationen und Zeitreihenanalysen

4.
Die konkrete Struktur der äußeren Zeit:

P
hilosophie

der Physik

a) Gerichtetheit der physikalischen Zeit

b) Bedingungen und Möglichkeiten von Zeitmessungen

c) Zeitreisen und zyklische Zeiten

5.
Zeit wahrnehmen: Philosophie des Geistes

und der Kognitionswissenschaften

a) Phänomenologie des inneren Zeitbewusstseins

b) Hören als Zeitwahrnehmung, Musik als «Zeitkunst

c) Neurophänomenologie der Zeit

d) Pathologien der Zeitwahrnehmung: Zeit  und Leid

6.
Zeitfragen der Lebensführung  und Ethik: Praktische Philosophie

a) «Lieber heute als morgen» – Zeitliche Vorurteile und Wohlergehen

b) Sind Taten nur im Nachhinein zu bestrafen? – Einige moralische Erwägungen

c) Verantwortung gegenüber anderen Generationen und personale Identität

d) Ist Zeit «ein knappes Gut»? – Metaphern und demokratische Entscheidungsprozesse

7. 
Zeitlichkeit in der Forschung: Geschichtsschreibung der Philosophie

a) Sollte die Philosophie ihre Vergangenheit kennen?

b) Geschichten von Begriffen, Ideen und Problemen

8.
Schluss: Reprise und (De-)Synchronisationen

a) Wiederkehrende  Fragestellungen und Antwortansätze

b) Taktungen, Strukturanalogien und Resonanzkatastrophen

Dank

Literaturverzeichnis

Monographien und Sammelbände zum Thema Zeit

Weitere relevante Monographien und Sammelbände

Kapitel- und abschnittsspezifische Lektürehinweise

Register


 

Band 2886

Philosophie der Zeit

Grundlagen und Perspektiven

Buch (Taschenbuch)

9,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Philosophie der Zeit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,95 €
eBook

eBook

ab 7,49 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.09.2018

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

18/11,6/1,2 cm

Beschreibung

Rezension

"Dieses kleine und kompakte Buch (mündet) in die Ermunterung, die eigene Zeit zu verteidigen.“

Neue Zürcher Zeitung, Wolfgang Hellmich

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.09.2018

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

18/11,6/1,2 cm

Gewicht

120 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-406-72787-0

Weitere Bände von Beck'sche Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Philosophie der Zeit

  •  


    Inhalt


     


     


    Vorwort

    1.
    Einleitun
    g:

    Zeit als grundlegende Dimension des geistigen und körperlichen Leben

    a) Erscheinungsformen von Zeit

    b) Themen und Motive dieses Buches

    2.
    Metaphysische

    Positionen

    und Probleme

    a) Grundbegriffe und Grundpositionen

    b) Ein Argument gegen die Realität von Zeit

    c) Gegenwart der Erfahrung

    d) Zeitfluss, Wandel und Kausalität

    e) Determinismus und Fatalismus

    3.
    Die formale Struktur von Zeit:

    P
    hilosophie

    der Mathematik und Informatik

    a) Zenons «Pfeil» und (wieder) Wandel

    b) Ist Zeit ein Kontinuum?

    c) Simulationen und Zeitreihenanalysen

    4.
    Die konkrete Struktur der äußeren Zeit:

    P
    hilosophie

    der Physik

    a) Gerichtetheit der physikalischen Zeit

    b) Bedingungen und Möglichkeiten von Zeitmessungen

    c) Zeitreisen und zyklische Zeiten

    5.
    Zeit wahrnehmen: Philosophie des Geistes

    und der Kognitionswissenschaften

    a) Phänomenologie des inneren Zeitbewusstseins

    b) Hören als Zeitwahrnehmung, Musik als «Zeitkunst

    c) Neurophänomenologie der Zeit

    d) Pathologien der Zeitwahrnehmung: Zeit  und Leid

    6.
    Zeitfragen der Lebensführung  und Ethik: Praktische Philosophie

    a) «Lieber heute als morgen» – Zeitliche Vorurteile und Wohlergehen

    b) Sind Taten nur im Nachhinein zu bestrafen? – Einige moralische Erwägungen

    c) Verantwortung gegenüber anderen Generationen und personale Identität

    d) Ist Zeit «ein knappes Gut»? – Metaphern und demokratische Entscheidungsprozesse

    7. 
    Zeitlichkeit in der Forschung: Geschichtsschreibung der Philosophie

    a) Sollte die Philosophie ihre Vergangenheit kennen?

    b) Geschichten von Begriffen, Ideen und Problemen

    8.
    Schluss: Reprise und (De-)Synchronisationen

    a) Wiederkehrende  Fragestellungen und Antwortansätze

    b) Taktungen, Strukturanalogien und Resonanzkatastrophen

    Dank

    Literaturverzeichnis

    Monographien und Sammelbände zum Thema Zeit

    Weitere relevante Monographien und Sammelbände

    Kapitel- und abschnittsspezifische Lektürehinweise

    Register