• Berlin – Lieblingsorte
  • Berlin – Lieblingsorte
  • Berlin – Lieblingsorte
  • Berlin – Lieblingsorte
  • Berlin – Lieblingsorte
Insel-Taschenbücher

Berlin – Lieblingsorte

Buch (Taschenbuch)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €

Berlin – Lieblingsorte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Wie könnte ein perfekter Tag in Berlin aussehen? Schauen Sie der Stadt doch erstmal auf den Kopf. In der Cafeteria »Skyline« in der 20. Etage der Technischen Universität bietet sich Ihnen ein gigantisches Panorama. Viele halten den Kaffee in der »Giro Coffee Bar«, gleich um die Ecke, für den besten der Stadt. Dazu ein frisches Croissant, perfekt. Gehen Sie von hier aus zum reetgedeckten Teehaus im Englischen Garten. Stellen Sie sich davor und verschicken Sie ein Selfie mit »Herzliche Grüße aus Sylt«. Mittags geht’s ins Antiquariat in der Winterfeldtstraße, ein Panoptikum, in dem Sie auf geheimnisvolle Dingen wie fliegende Kugelfische und Dinosaurierzähne stoßen. Wie gut kennen Sie Moabit? Schauen Sie genau hin, es bewegt sich nämlich gerade so schnell. Für viele Bewohner und Besucher gilt es als das neue Kreuzberg, genauer aber das alte Kreuzberg, 30, 40 Jahre zurück, als das Provisorische in Berlin noch über dem Perfekten stand. Den Sundowner nehmen Sie in der »Hat Bar«, einen Steinwurf vom Bahnhof Zoo entfernt. Hier jammen Musiker aus aller Welt, die Cocktails sind hervorragend und wer will, kommt schnell mit anderen Leuten ins Gespräch.

»Bettina Rust hat einen unterhaltsamen Reiseführer geschrieben, der Lust macht auf einen Hauptstadt-Abstecher.«
BARBARA 10.09.2018

Bettina Rust studierte Marketing und Kommunikation in Hamburg. Von 1992 an arbeitete sie für die unterschiedlichsten Radio- und TV-Formate als Moderatorin. Seit 2002 moderiert sie die zweistündige Sendung »Hörbar Rust« bei Radio Eins, in der sie prominente Menschen interviewt. Dafür erhielt sie den European Podcast Award. Ihr aktueller Podcast »Die Kolumnisten« ist bei Audible.de zu hören.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.09.2018

Verlag

Insel Verlag

Seitenzahl

236

Maße (L/B/H)

19/12,4/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.09.2018

Verlag

Insel Verlag

Seitenzahl

236

Maße (L/B/H)

19/12,4/2 cm

Gewicht

305 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-458-36364-4

Weitere Bände von Insel-Taschenbücher

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Entdeckungsreise durch eine tolle Stadt

Sikal am 18.11.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin Bettina Rust lebt – wie könnte es anders sein – in Berlin und liebt ihre Heimatstadt. Das merkt man während des Lesens immer wieder. Sie erzählt über Lieblingsorte, versteckte Winkel, überzeugt Freunde von einer tollen Bar oder stellt außergewöhnliche Übernachtungsideen vor, wie beispielsweise den Hüttenpalast, wo man in einem Wohnwagen sein eigenes kleines Refugium aufschlagen kann. Ich lebe zwar nicht in Berlin, war jedoch bereits ein paar Mal dort und durfte immer ein persönliches Stadterlebnis genießen, unter der Anleitung von guten Freunden (bei denen ich auch wohnen darf). Da musste ich schmunzeln, als ich in dem Buch las: „Tja, was ist stabiler: das einem innewohnende Nervenkostüm oder die Federung der Gästecouch? Letztlich spielt es keine Rolle, denn sie kommen eh – Freunde, Familie, Freunde der Familie und die Familien der Freunde. Wer in Berlin wohnt, erklärt sich schweigend damit einverstanden, permanent empfangsbereit zu sein.“ Am Buchinnendeckel findet man einen Stadtplan mit den eingetragenen Destinationen, das hat mir gut gefallen. In einem Inhaltsverzeichnis findet man gleich den Stadtteil, den man erkunden möchte: Mitte, Kreuzberg, Neukölln, Tempelhof und Schöneberg, Dahlem, Wannsee, Zehlendorf, Charlottenburg und Wilmersdorf, Wedding, Moabit, Tiergarten, Prenzlauer Berg und Friedrichshain, Marzahn, Oberschöneweide, Lübars oder man zieht quer durch die Stadt. Der Autorin gelingt es, die Atmosphäre der Stadt wunderbar einzufangen, man erfährt über Delikatessenläden oder auffallend andere Restaurants. Man kann auch ein Kino wie vor 30 Jahren besuchen, sich ein Boot ausleihen oder in luftigen Höhen einen Drink schlürfen. Berlin ist einfach eine Stadt mit unbegrenzten Möglichkeiten (für mich zumindest als Nicht-Berlinerin), spannend, innovativ, anziehend. Ebenfalls werden auch die genauen Adressen oder Internetseiten der vorgestellten Geheimtipps angeführt, sowie die Verbindungen der Öffis, um dort auch hinzugelangen. Einzelne Bilder ergänzen dieses nette Büchlein. Ein etwas anderer Reiseführer, mit Tipps und Tricks um Abseits vom Mainstream die Stadt zu erkunden. Gerne vergebe ich dafür 5 Sterne.

Eine Entdeckungsreise durch eine tolle Stadt

Sikal am 18.11.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin Bettina Rust lebt – wie könnte es anders sein – in Berlin und liebt ihre Heimatstadt. Das merkt man während des Lesens immer wieder. Sie erzählt über Lieblingsorte, versteckte Winkel, überzeugt Freunde von einer tollen Bar oder stellt außergewöhnliche Übernachtungsideen vor, wie beispielsweise den Hüttenpalast, wo man in einem Wohnwagen sein eigenes kleines Refugium aufschlagen kann. Ich lebe zwar nicht in Berlin, war jedoch bereits ein paar Mal dort und durfte immer ein persönliches Stadterlebnis genießen, unter der Anleitung von guten Freunden (bei denen ich auch wohnen darf). Da musste ich schmunzeln, als ich in dem Buch las: „Tja, was ist stabiler: das einem innewohnende Nervenkostüm oder die Federung der Gästecouch? Letztlich spielt es keine Rolle, denn sie kommen eh – Freunde, Familie, Freunde der Familie und die Familien der Freunde. Wer in Berlin wohnt, erklärt sich schweigend damit einverstanden, permanent empfangsbereit zu sein.“ Am Buchinnendeckel findet man einen Stadtplan mit den eingetragenen Destinationen, das hat mir gut gefallen. In einem Inhaltsverzeichnis findet man gleich den Stadtteil, den man erkunden möchte: Mitte, Kreuzberg, Neukölln, Tempelhof und Schöneberg, Dahlem, Wannsee, Zehlendorf, Charlottenburg und Wilmersdorf, Wedding, Moabit, Tiergarten, Prenzlauer Berg und Friedrichshain, Marzahn, Oberschöneweide, Lübars oder man zieht quer durch die Stadt. Der Autorin gelingt es, die Atmosphäre der Stadt wunderbar einzufangen, man erfährt über Delikatessenläden oder auffallend andere Restaurants. Man kann auch ein Kino wie vor 30 Jahren besuchen, sich ein Boot ausleihen oder in luftigen Höhen einen Drink schlürfen. Berlin ist einfach eine Stadt mit unbegrenzten Möglichkeiten (für mich zumindest als Nicht-Berlinerin), spannend, innovativ, anziehend. Ebenfalls werden auch die genauen Adressen oder Internetseiten der vorgestellten Geheimtipps angeführt, sowie die Verbindungen der Öffis, um dort auch hinzugelangen. Einzelne Bilder ergänzen dieses nette Büchlein. Ein etwas anderer Reiseführer, mit Tipps und Tricks um Abseits vom Mainstream die Stadt zu erkunden. Gerne vergebe ich dafür 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Berlin – Lieblingsorte

von Bettina Rust

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Berlin – Lieblingsorte
  • Berlin – Lieblingsorte
  • Berlin – Lieblingsorte
  • Berlin – Lieblingsorte
  • Berlin – Lieblingsorte