• Drachenerwachen
  • Drachenerwachen
Band 1

Drachenerwachen

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Drachenerwachen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,55 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.08.2018

Illustrator

Annabelle Sperber

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

320

Beschreibung

Rezension

Interessante Figuren und eine phantastische, spannende Geschichte, die ohne Mensch-Tier-Verwandlungen oder Clan-Kämpfe auskommt. ("Spiegel Online")
Ihrem fantastischen Abenteuer, das nun beginnt, lesend zu folgen ist nicht nur spannend, sondern macht auch jede Menge Spaß. ("Brigitte")
›Drachenerwachen‹ von Valija Zinck ist ein gelungenes und spannendes Fantasie-Abenteuer-Kinderbuch. ("Lesegenuss")
Heute erscheint ein ganz süßes Kinderbuch, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet. ("Yvonnes Bücherecke")
Und eins ist klar: In den Regalen echter Drachenfreunde dürfen sie beide nicht fehlen. ("Buch & Maus")
einfach wunderschön und herzerwärmend und das Ende ist so ›cool‹ und spannend, dass ich den zweiten Teil kaum erwarten kann... ("Bestofworkingmom")
Verrückt- schöner Roman. ("Berliner Zeitung")
Was für ein unglaubliches Abenteuer, das wirklich alles hat, was Leser für Stunden fesselt: absolut liebenswerte Helden, Spannung, reichlich Humor und es ist grandios erzählt. ("Kilifü")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.08.2018

Illustrator

Annabelle Sperber

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,8/14,1/3,2 cm

Gewicht

506 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7373-4126-4

Weitere Bände von Drachenerwachen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Keine Fantasy-Geschichte à la „Drachenreiter“

Bewertung am 31.03.2019

Bewertungsnummer: 369121

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zugegebenermaßen fand ich die Geschichte erst ein wenig langatmig und langweilig. Frau Tassilo, die Nachbarin von dem Geschwisterpärchen Janka und Johann, bringt versehentlich ein Drachenei aus dem Urlaub mit und dies gilt es auszubrüten. Sobald der Drache da ist, versuchen sie ihn gemeinsam in einem Hochhaus mitten in Berlin großzuziehen. Der spannende Teil beginnt erst, als derjenige, dem das Ei gehört hat, seinen Anspruch geltend machen will. Erst dann, also in der Mitte des Buches, war ich drin in der Geschichte und konnte kaum glauben, was für Plot Twists auf mich warteten! Ein typischer Fall für ein Buch, bei dem es sich lohnt, dranzubleiben. Und der Cliffhanger am Ende ist wirklich gut gewählt und lässt mich mit meinen fast dreißig Jahren auf den zweiten Teil hin fiebern!
Melden

Keine Fantasy-Geschichte à la „Drachenreiter“

Bewertung am 31.03.2019
Bewertungsnummer: 369121
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zugegebenermaßen fand ich die Geschichte erst ein wenig langatmig und langweilig. Frau Tassilo, die Nachbarin von dem Geschwisterpärchen Janka und Johann, bringt versehentlich ein Drachenei aus dem Urlaub mit und dies gilt es auszubrüten. Sobald der Drache da ist, versuchen sie ihn gemeinsam in einem Hochhaus mitten in Berlin großzuziehen. Der spannende Teil beginnt erst, als derjenige, dem das Ei gehört hat, seinen Anspruch geltend machen will. Erst dann, also in der Mitte des Buches, war ich drin in der Geschichte und konnte kaum glauben, was für Plot Twists auf mich warteten! Ein typischer Fall für ein Buch, bei dem es sich lohnt, dranzubleiben. Und der Cliffhanger am Ende ist wirklich gut gewählt und lässt mich mit meinen fast dreißig Jahren auf den zweiten Teil hin fiebern!

Melden

Sanft,spannend und fesselnd - Die perfekte Lektüre für wollige Abende!

Bewertung aus Thum am 29.10.2018

Bewertungsnummer: 1142954

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Erst glaubten Johann und Janka, dass sie auf eine Halluzination hereingefallen sind, doch müssen sie schnell feststellen, dass diese sich als lebendiges Wesen entlarvt. Ein Drache, mitten in der Großstadt und als ungewünschter Besucher in der Wohnung von Frau Tossilo Frau Tossilo ist eigentlich eine verschrobene und unfreundliche Nachbarin, der Johann und Janka sonst keine große Aufmerksamkeit schenken. Doch wie der Zufall es will landet durch ein Vertausch ihres Gepäcks ein Drachenei bei ihr. Mit dem schlüpfen des Drachenjungens kreuzt sich der gemeinsame Weg der dreien und führt sie auf eine gefährliche Mission - Um jeden Preis muss Kurmo Silfur vor den Fängen seiner eigentlichen Besitzer beschützt werden. Doch die Drei haben den Plan ohne den Gegner gemacht. Als dann auch noch Frau Tossilo verschwindet machen sich Johann, Janka und Drache Kurmo auf die Suche nach ihr. Was sie finden ist ein großes Abenteuer und eine besondere Freundschaft… Meine Meinung: Von diesem Buch war ich sehr überrascht. Mit ihrem sanften Schreibstil entführt Autorin Valija Zinck ihre Leser in eine gefühlvolle, spannende und fantasievolle Geschichte und lässt sie am Ende mit einem hoffnungsvollen Lächeln auf den zweiten Band im Frühjahr 2019 hoffen. Mir gefällt ihre kreative Art, die Geschichte in Schwung zu bringen, den Leser in die Geschichte zu verstricken und ein spannendes Abenteuer zu erleben. Mit viel Liebe zum Detail hat sie ihre Charaktere und Szenerien gestaltet. Es ist wie die Reise durch ein selbstsprechendes Bilderbuch. Sehr lebendig gestaltet und voller Wendungen lässt es das Leserherz höher schlagen. Mich hat dieses Abenteuer sehr begeistert. Persönlich gefällt mir, wie sich die Dinge zusammenfügen und den Verlauf der Handlung beeinflussen. Auch die Entwicklung der beiden jungen Charaktere und der „Freundschaft“ geben der Geschichte etwas wundervolles mit auf den Weg. Spannung ist bis zum Ende vorhanden und spornt die Entwicklung ungemein an. Gegen Ende hin nimmt sie nochmals ordentlich an Fahrt auf und lässt auf einen spannenden und ereignisreichen zweiten Band hoffen! Fazit: Spannende Entwicklungen und Verwicklungen, sehr lebendige und wundervoll ausgearbeitete Charaktere und ein sanftmütiger & flüssiger Schreibstil machen dieses Buch zu einem tollen Erlebnis und weckt die Neugier auf mehr!
Melden

Sanft,spannend und fesselnd - Die perfekte Lektüre für wollige Abende!

Bewertung aus Thum am 29.10.2018
Bewertungsnummer: 1142954
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Erst glaubten Johann und Janka, dass sie auf eine Halluzination hereingefallen sind, doch müssen sie schnell feststellen, dass diese sich als lebendiges Wesen entlarvt. Ein Drache, mitten in der Großstadt und als ungewünschter Besucher in der Wohnung von Frau Tossilo Frau Tossilo ist eigentlich eine verschrobene und unfreundliche Nachbarin, der Johann und Janka sonst keine große Aufmerksamkeit schenken. Doch wie der Zufall es will landet durch ein Vertausch ihres Gepäcks ein Drachenei bei ihr. Mit dem schlüpfen des Drachenjungens kreuzt sich der gemeinsame Weg der dreien und führt sie auf eine gefährliche Mission - Um jeden Preis muss Kurmo Silfur vor den Fängen seiner eigentlichen Besitzer beschützt werden. Doch die Drei haben den Plan ohne den Gegner gemacht. Als dann auch noch Frau Tossilo verschwindet machen sich Johann, Janka und Drache Kurmo auf die Suche nach ihr. Was sie finden ist ein großes Abenteuer und eine besondere Freundschaft… Meine Meinung: Von diesem Buch war ich sehr überrascht. Mit ihrem sanften Schreibstil entführt Autorin Valija Zinck ihre Leser in eine gefühlvolle, spannende und fantasievolle Geschichte und lässt sie am Ende mit einem hoffnungsvollen Lächeln auf den zweiten Band im Frühjahr 2019 hoffen. Mir gefällt ihre kreative Art, die Geschichte in Schwung zu bringen, den Leser in die Geschichte zu verstricken und ein spannendes Abenteuer zu erleben. Mit viel Liebe zum Detail hat sie ihre Charaktere und Szenerien gestaltet. Es ist wie die Reise durch ein selbstsprechendes Bilderbuch. Sehr lebendig gestaltet und voller Wendungen lässt es das Leserherz höher schlagen. Mich hat dieses Abenteuer sehr begeistert. Persönlich gefällt mir, wie sich die Dinge zusammenfügen und den Verlauf der Handlung beeinflussen. Auch die Entwicklung der beiden jungen Charaktere und der „Freundschaft“ geben der Geschichte etwas wundervolles mit auf den Weg. Spannung ist bis zum Ende vorhanden und spornt die Entwicklung ungemein an. Gegen Ende hin nimmt sie nochmals ordentlich an Fahrt auf und lässt auf einen spannenden und ereignisreichen zweiten Band hoffen! Fazit: Spannende Entwicklungen und Verwicklungen, sehr lebendige und wundervoll ausgearbeitete Charaktere und ein sanftmütiger & flüssiger Schreibstil machen dieses Buch zu einem tollen Erlebnis und weckt die Neugier auf mehr!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Drachenerwachen

von Valija Zinck

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Drache, die 1.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Valija Zinck`s "Penelop" hatte mir supergut gefallen - mit ihrer fantastischen Drachenstory, die zusätzlich auch noch eine Computer- bzw. SF-Variante beinhaltete ( nämlich des "Beamens" von Scottie von der "Enterprise", der Kids des angepeilten Lesealters wohl nix mehr sagen wird ), musste ich erst mal warm werden. Eine zickige ältere Frau, die, durch einen nicht ganz rechtmäßig ergatterten Drachen, eine echte, nicht nur emotionale Wandlung erfährt, zwei Geschwister, die wohl zuviel alleine sind, aber genau deshalb auch zusammenhalten und mehr als nur Erfindergeist beweisen und natürlich ein fieser Gegenspieler in Form eines großen, skrupellosen Konzerns - all das beinhaltet eine zunehmend fesselndere Geschichte, die fieser Weise an der fast spannensten Stelle abreisst und dann ungeduldig nach der Fortsetzung "Drachenleuchten" jiepern lässt... Vielleicht gönnen sich ihre Kids ja mal die Leseprobe - sie könnte ihnen gefallen... :-)
4/5

Drache, die 1.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Valija Zinck`s "Penelop" hatte mir supergut gefallen - mit ihrer fantastischen Drachenstory, die zusätzlich auch noch eine Computer- bzw. SF-Variante beinhaltete ( nämlich des "Beamens" von Scottie von der "Enterprise", der Kids des angepeilten Lesealters wohl nix mehr sagen wird ), musste ich erst mal warm werden. Eine zickige ältere Frau, die, durch einen nicht ganz rechtmäßig ergatterten Drachen, eine echte, nicht nur emotionale Wandlung erfährt, zwei Geschwister, die wohl zuviel alleine sind, aber genau deshalb auch zusammenhalten und mehr als nur Erfindergeist beweisen und natürlich ein fieser Gegenspieler in Form eines großen, skrupellosen Konzerns - all das beinhaltet eine zunehmend fesselndere Geschichte, die fieser Weise an der fast spannensten Stelle abreisst und dann ungeduldig nach der Fortsetzung "Drachenleuchten" jiepern lässt... Vielleicht gönnen sich ihre Kids ja mal die Leseprobe - sie könnte ihnen gefallen... :-)

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Thalia Münster – Münster-Arkaden

Zum Portrait

4/5

Drachengeschichet mit Humor!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Versteckt in einem pinken Koffer lag ein Drachenei. So beginnt die abenteuerliche Geschichte der Geschwister Janka und Johan und der einsamen Frau Tossilo, die sich plötzlich als Drachensitter wiederfinden. Während Johan an einer neuen Erfindung herumbastelt, wird der Drache gesucht. Von Leuten, die sich seine besonderen Fähigkeiten zu Nutze machen wollen. und das keineswegs auf die gute Art. "Drachenerwachen" hat mich durch den flüssigen Schreibstil, den guten Humor und die Besionderheit der Geschichte beeindruckt und sich vor allem dadurch ausgezeichnet, dass es keine typische episch-fantastische Geschichte ist, sondern vweilmehr eine Geschichte über Mut, Erfindergeist und den Glauben an sich selbst. Absolut empfehlenswert!
4/5

Drachengeschichet mit Humor!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Versteckt in einem pinken Koffer lag ein Drachenei. So beginnt die abenteuerliche Geschichte der Geschwister Janka und Johan und der einsamen Frau Tossilo, die sich plötzlich als Drachensitter wiederfinden. Während Johan an einer neuen Erfindung herumbastelt, wird der Drache gesucht. Von Leuten, die sich seine besonderen Fähigkeiten zu Nutze machen wollen. und das keineswegs auf die gute Art. "Drachenerwachen" hat mich durch den flüssigen Schreibstil, den guten Humor und die Besionderheit der Geschichte beeindruckt und sich vor allem dadurch ausgezeichnet, dass es keine typische episch-fantastische Geschichte ist, sondern vweilmehr eine Geschichte über Mut, Erfindergeist und den Glauben an sich selbst. Absolut empfehlenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Drachenerwachen

von Valija Zinck

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Drachenerwachen
  • Drachenerwachen