Das Meisterwerk

Das Meisterwerk

Roman.

Buch (Gebundene Ausgabe)

23,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Meisterwerk

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Roman Velasco und Grace Moore scheinen nicht viel gemeinsam zu haben: Er ist ein erfolgreicher Künstler, sie hält sich mit Aushilfsjobs über Wasser. Als Grace Romans neue Assistentin wird, hat sie das Gefühl, dass es hier um etwas Größeres als nur um einen neuen Job geht. Denn Roman hütet ein dunkles Geheimnis. Während sie versucht, ein Licht in seiner Dunkelheit zu sein, steuert er unwissentlich auf eine Katastrophe zu ...

Francine Rivers war bereits eine bekannte Bestsellerautorin, als sie sich wieder dem christlichen Glauben ihrer Kindheit zuwandte. Danach schrieb sie 1986 ihr bekanntestes Buch, Die Liebe ist stark, dem noch rund 20 weitere Romane folgten. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Nordkalifornien.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.06.2018

Verlag

Gerth Medien

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/5,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.06.2018

Verlag

Gerth Medien

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/5,3 cm

Gewicht

902 g

Originaltitel

The Masterpiece

Übersetzer

Eva Weyandt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95734-233-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wahrhaft meisterlich

Nici´s Buchecke am 04.01.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Cover ist doch mal der reinste Eyecatcher oder nicht? Als ich dieses Meisterwerk entdeckte musst ich mir direkt mal die Leseprobe zu Gemüte führen. Und danach war meine Neugier mehr als geweckt. Denn ich hatte den Eindruck gewonnen, dass es um eine zarte Liebesgeschichte gehen würde. Wie falsch ich doch lag war mir zu diesen Zeitpunkt nicht bewusst. Denn dieses Buch ist soviel mehr, verpackt etwas viel Größeres, was ich so auf jeden Fall nicht erwartet hätte. Wenn man in diesen Roman eintaucht lernt man zuerst Grace kennen. Von ihr wusste ich zu Beginn wirklich nicht so recht was ich von ihr zu halten hab. Sie ist diese schüchterne, in sich gekehrte Frau, die für mich am Anfang sehr unsicher und verletzt gewirkt hat. Verletzt war sie dann in der Tat, aber unsicher würde ich jetzt nicht mehr unterschreiben. Sie hat eindeutig einen starken Willen und jetzt kann ich nur sagen Respekt dafür wie sie ihren Glauben vertritt und verteidigt. Dabei ist sie nie belehrend und drängt diesen Glauben auch niemanden auf. Sie ist aber bereit für Gespräche und ihre Ansicht mitzuteilen. Das eröffnete mir als Leserin auch viele Eindrücke und brachte mich zum nachdenken. Als Frau im mittleren Alter habe ich nicht wirklich etwas mit dem Thema Kirche und Glauben zu tun, aber dieser Roman öffnete mir eine Welt, die ich so nicht kannte. Und auch Roman Velasco kommt mit diesen Thema durch Grace stärker in Berührung und setzt sich dann damit auch auseinander. Beide sind wirklich starke Charaktere mit einer eigenen Meinung und doch nehmen sie Einfluss auf den anderen. Gefühle sind jede Menge im Spiel, aber kitschig und einfach ist die Geschichte der beiden auf keinen Fall. Sie zeigt auf, dass der Mensch sein Leben immer selbst verändert und er es auch jederzeit aus eigener Kraft in andere Bahnen lenken kann. Die Autorin vermittelt auf bildreiche und ausdrucksstarke Weise, wie der Glaube eine Stütze und ein Halt für Menschen sein kann, wenn man sich ihm öffnet. Ich habe vorher nie so darüber nachgedacht, aber diieses Buch hat meine Sicht erweitert und verändert. Es war mir an der ein oder anderen Stelle manchmal zu viel des Guten und für mich auch ein wenig zu perfekt im Verlauf, aber doch hat es etwas bei mir ausgelöst. Ich habe nun den Vorsatz mir die Bibel zu kaufen und wirklich mal durchzulesen. Mich mit manchen Passagen näher auseinanderzusetzen und sie auch einfach auf mich wirken zu lesen. Menschen halten seit Jahrtausenden am Glauben fest und ich möchte einfach mir ein eigenes Bild machen. Ohne dieses Buch hätte ich diesen Entschluss wohl nie gefasst. Francine Rivers ist eine großartige Autorin, die auf ihre Weise viel vermittelt ohne belehrend zu wirken. Es war sicher nicht mein letztes Buch dieser Autorin. Wer dem Thema Glaube offen gegenüber steht sollte sich dieses Werk der Autorin auf jeden Fall nicht entgehen lassen.

Wahrhaft meisterlich

Nici´s Buchecke am 04.01.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Cover ist doch mal der reinste Eyecatcher oder nicht? Als ich dieses Meisterwerk entdeckte musst ich mir direkt mal die Leseprobe zu Gemüte führen. Und danach war meine Neugier mehr als geweckt. Denn ich hatte den Eindruck gewonnen, dass es um eine zarte Liebesgeschichte gehen würde. Wie falsch ich doch lag war mir zu diesen Zeitpunkt nicht bewusst. Denn dieses Buch ist soviel mehr, verpackt etwas viel Größeres, was ich so auf jeden Fall nicht erwartet hätte. Wenn man in diesen Roman eintaucht lernt man zuerst Grace kennen. Von ihr wusste ich zu Beginn wirklich nicht so recht was ich von ihr zu halten hab. Sie ist diese schüchterne, in sich gekehrte Frau, die für mich am Anfang sehr unsicher und verletzt gewirkt hat. Verletzt war sie dann in der Tat, aber unsicher würde ich jetzt nicht mehr unterschreiben. Sie hat eindeutig einen starken Willen und jetzt kann ich nur sagen Respekt dafür wie sie ihren Glauben vertritt und verteidigt. Dabei ist sie nie belehrend und drängt diesen Glauben auch niemanden auf. Sie ist aber bereit für Gespräche und ihre Ansicht mitzuteilen. Das eröffnete mir als Leserin auch viele Eindrücke und brachte mich zum nachdenken. Als Frau im mittleren Alter habe ich nicht wirklich etwas mit dem Thema Kirche und Glauben zu tun, aber dieser Roman öffnete mir eine Welt, die ich so nicht kannte. Und auch Roman Velasco kommt mit diesen Thema durch Grace stärker in Berührung und setzt sich dann damit auch auseinander. Beide sind wirklich starke Charaktere mit einer eigenen Meinung und doch nehmen sie Einfluss auf den anderen. Gefühle sind jede Menge im Spiel, aber kitschig und einfach ist die Geschichte der beiden auf keinen Fall. Sie zeigt auf, dass der Mensch sein Leben immer selbst verändert und er es auch jederzeit aus eigener Kraft in andere Bahnen lenken kann. Die Autorin vermittelt auf bildreiche und ausdrucksstarke Weise, wie der Glaube eine Stütze und ein Halt für Menschen sein kann, wenn man sich ihm öffnet. Ich habe vorher nie so darüber nachgedacht, aber diieses Buch hat meine Sicht erweitert und verändert. Es war mir an der ein oder anderen Stelle manchmal zu viel des Guten und für mich auch ein wenig zu perfekt im Verlauf, aber doch hat es etwas bei mir ausgelöst. Ich habe nun den Vorsatz mir die Bibel zu kaufen und wirklich mal durchzulesen. Mich mit manchen Passagen näher auseinanderzusetzen und sie auch einfach auf mich wirken zu lesen. Menschen halten seit Jahrtausenden am Glauben fest und ich möchte einfach mir ein eigenes Bild machen. Ohne dieses Buch hätte ich diesen Entschluss wohl nie gefasst. Francine Rivers ist eine großartige Autorin, die auf ihre Weise viel vermittelt ohne belehrend zu wirken. Es war sicher nicht mein letztes Buch dieser Autorin. Wer dem Thema Glaube offen gegenüber steht sollte sich dieses Werk der Autorin auf jeden Fall nicht entgehen lassen.

Wahrlich ein Meisterwerk! - Roman mit christlichem Hintergrund

Bewertung am 27.03.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ja, ein Meisterwerk ist auch dieser Roman! Unglaublich mitreißend und dennoch realistisch erzählt. Das Leben ist oft nicht so, wie man es sich vorstellt. Voller tiefer, die oft mehr sind als Höhen im Leben. Darüber können beide Protagonisten Lieder singen. Und gerade dann, wenn alles schlief läuft, kann daraus ein Meisterwerk entstehen. Lassen Sie sich von der Geschichte des Roman Valeso und Grace Moore mitnehmen, die so viel mehr ist, als eine Liebesgeschichte. Erleben Sie ein Meisterwerk.

Wahrlich ein Meisterwerk! - Roman mit christlichem Hintergrund

Bewertung am 27.03.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ja, ein Meisterwerk ist auch dieser Roman! Unglaublich mitreißend und dennoch realistisch erzählt. Das Leben ist oft nicht so, wie man es sich vorstellt. Voller tiefer, die oft mehr sind als Höhen im Leben. Darüber können beide Protagonisten Lieder singen. Und gerade dann, wenn alles schlief läuft, kann daraus ein Meisterwerk entstehen. Lassen Sie sich von der Geschichte des Roman Valeso und Grace Moore mitnehmen, die so viel mehr ist, als eine Liebesgeschichte. Erleben Sie ein Meisterwerk.

Unsere Kund*innen meinen

Das Meisterwerk

von Francine Rivers

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kathrin Regel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kathrin Regel

Thalia Wetzlar - Forum Wetzlar

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine tolle Liebesgeschichte, die von den Unterschieden der einzelnen Protagonisten lebt, mitreißend erzählt. Roman mit christlichem Hintergrund.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine tolle Liebesgeschichte, die von den Unterschieden der einzelnen Protagonisten lebt, mitreißend erzählt. Roman mit christlichem Hintergrund.

Kathrin Regel
  • Kathrin Regel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Meisterwerk

von Francine Rivers

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Meisterwerk