Die Känguru-Apokryphen

Neues & Witziges vom Känguru

Marc-Uwe Kling

(52)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,00
9,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,19 €

Accordion öffnen
  • Die Känguru-Apokryphen

    4 CD (2018)

    Sofort lieferbar

    10,19 €

    13,99 €

    4 CD (2018)

Hörbuch-Download

9,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Sensation, Sensation: Archäologen haben in einem Geheimfach in Marc-Uwes Schreibtisch neue Geschichten vom Känguru und seinem Kleinkünstler gefunden! Dies ist nicht die Fortsetzung der Fortsetzung der Fortsetzung der Känguru-Chroniken. Triologie bleibt Triologie. Aber ein anständiger Kleinkünstler hat natürlich eine Zugabe vorbereitet.

»Die Känguru-Apokryphen« versammeln zum ersten Mal alle weniger bekannten Eskapaden des dynamischen Duos: Episoden, die zwar nicht im allgemein gültigen Hochkanon der »Känguru-Trilogie« vertreten, aber ebenso witzig sind. Geschichten aus Anthologien, Live-Programmen ... und aus besagtem Geheimfach.

Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 12.10.2018
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 208
Maße 18,8/12,1/2,2 cm
Gewicht 225 g
Auflage 5. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-29195-6

Buchhändler-Empfehlungen

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Witzig oder nicht witzig..? Ganz klar: Endlich wieder wahre Känguru - Geschichten.

Julia Doll, Thalia-Buchhandlung

Schöne Ergänzung zu den bisherigen Teilen. Auf jeden Fall empfehlenswert wenn man die Reihe gelesen oder gehört hat

Kundenbewertungen

Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
39
12
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021

Muss man dazu noch was sagen? Man kugelt sich vor Lachen auf dem Boden. Großartige Gesellschaftssatire! Darauf eine Schnappspraline.

Insgesamt unterhaltsam
von wanderer.of.words am 25.06.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Zum Inhalt lässt sich wenig sagen, denn das Hörbuch besteht aus knapp 50 Kapiteln, die inhaltlich aber nicht zusammenhängen. Mal geht es um ein Erlebnis das Marc-Uwe Kling und das Känguru hatten, mal nur um einen Dialog zwischen den beiden. Bei einigen Kapiteln kann man herzhaft lachen, andere sind dann wieder nur mittelmäßig. M... Zum Inhalt lässt sich wenig sagen, denn das Hörbuch besteht aus knapp 50 Kapiteln, die inhaltlich aber nicht zusammenhängen. Mal geht es um ein Erlebnis das Marc-Uwe Kling und das Känguru hatten, mal nur um einen Dialog zwischen den beiden. Bei einigen Kapiteln kann man herzhaft lachen, andere sind dann wieder nur mittelmäßig. Man merkt schnell, dass im Hörbuch eben auch Episoden untergekommen sind die für die anderen drei Werke nicht die erste Wahl waren. Ohnehin war Band 1 der Känguru-Bücher der mit Abstand beste, danach wurde es mir bald zu abgedreht. Die »Känguru Apokryphen« erinnert mich wieder eher an den ersten Band, auch wenn nicht alle Witze zünden. Da passt es gut, dass die meisten Kapitel nur zwischen 5 und 7 Minuten dauern, so können sich die lustigen mit den weniger lustigen Kapiteln gut einpendeln und nach einem Durchhänger folgt kurz darauf wieder ein Brüller. Die vorhergehenden Bücher muss man übrigens nicht zwingend kennen, auch wenn an ein paar Stellen darauf Bezug genommen wird. Känguru-Neulingen empfehle ich trotzdem mit »Die Känguru Chroniken« zu beginnen, denn das ist einfach das lustigste der vier erschienenen Werke. Fazit Kann man zwischendrin mal hören, ist aber kein Highlight. Insgesamt fühlte ich mich aber trotz stellenweise schwächerer Kapitel gut unterhalten.

Ein guter Nachfolger
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 16.01.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Die Geschichte reiht sich gut in die Serie ein, wer bereits das Manifest kennt wird nicht entäuscht. Kurzweil und gute Unterhaltung bei toll gemachter Satire sind wieder garantiert.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5