Praxis Körperpsychotherapie

Inhaltsverzeichnis

Vorwort.- 1. Einleitung.- 2. Prinzipien und Techniken.- 3. Prozessorientierte Praxis.- 4. Die Stunde und das Setting.- 5. Erleben und Erfahren.- 6. Wahrnehmen und Spüren – Das erste Prinzip.- 7. Gewahrsein und Gegenwart – Das zweite Prinzip.- 8. Erkunden und Entdecken – Das dritte Prinzip.- 9. Aktivieren und Ausdrücken – Das vierte Prinzip.- 10. Regulieren und Modulieren – Das fünfte Prinzip.- 11. Zentrieren und Erden – Das sechste Prinzip.- 12. Berühren und Halten – Das siebte Prinzip.- 13. Inszenieren und Interagieren – Das achte Prinzip.- 14. Verkörpern und Handeln – Das neunte Prinzip.- 15. Reorganisieren und Transformieren – Das zehnte Prinzip.- 16. Indikation und Kontraindikation.- 17. Sprechen in der Körperpsychotherapie.- 18. Die therapeutische Beziehung in der Körperpsychotherapie.- 19. Körpererleben und Selbsterleben – Zum Wirkmodus der Körperpsychotherapie.- 20. Wirksames Handeln in der Körperpsychotherapie – Ergebnisse der Forschung.- 21. Kreativität und Lebendigkeit.- Bibliografie.

Praxis Körperpsychotherapie

10 Prinzipien der Arbeit im therapeutischen Prozess

Buch (Taschenbuch)

54,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Praxis Körperpsychotherapie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 54,99 €
eBook

eBook

ab 42,99 €

Beschreibung


Dieses Buch zeigt zehn grundlegende Prinzipien einer erlebenszentrierten Psychotherapie, die Körpererleben, Körperwahrnehmung, Körperausdruck und Körperkommunikation integriert. Es stellt Therapie als eine verkörperte Begegnung vor und vermittelt, wie man den Körper einbezieht und welche Sprache man dazu verwendet – so wird das Konzept des Embodiment in der Praxis nutzbar. Auch geht es um die Bedeutung von Erleben und Erfahren, um die Indikation und Kontraindikation von Techniken, die therapeutische Beziehung und die Wirkprinzipien der Körperpsychotherapie. Geschrieben für Psychologische und Ärztliche Psychotherapeuten, Körper- und Bewegungstherapeuten, Studierende und Interessierte.

Aus dem Inhalt: 

Wahrnehmen und Spüren – Gewahrsein und Gegenwart – Erkunden und Entdecken – Aktivieren und Ausdrücken – Regulieren und Modulieren – Zentrieren und Erden – Berühren und Halten – Inszenieren und Interagieren – Verkörpern und Handeln – Reorganisieren und Transformieren.

Der Autor: 

Prof. Dr. Ulfried Geuter, Psychologischer Psychotherapeut, Lehrtherapeut, Lehranalytiker und Dozent in der psychotherapeutischen Weiterbildung, Ausbildungen in Psychoanalyse und Körperpsychotherapie; niedergelassen in eigener Praxis in Berlin; unterrichtet im Studienschwerpunkt Körperpsychotherapie des Masterstudiengangs Motologie der Universität Marburg. 2015 erschien von ihm ein Grundriss einer Theorie der Körperpsychotherapie, der von der Fachwelt sehr beachtet wurde.

"... Der Zugang zu diesem umfangreichen Stoff mit einer großen Fülle an Details wird deutlich durch seine sehr gute didaktische Struktur erleichtert. ... Im gesamten Text sind Essentials durch Fettdruck und Spitzmarken hervorgehoben. Tabellenartigen Übersichten sowie grau unterlegte, zusätzliche Erläuterungen und kurze Exkurse erleichtern erheblich den Zugang zum Dargestellten ..." (Prof. Dr. Jürgen Kriz, in: Psychotherapeuten Journal, Heft 2, 2020)

"... ist ein anspruchsvolles, reichhaltiges und dennoch gut lesbares Buch. ... diese Publikation zuerst jenen zur Pflichtlektüre empfehlen, die in der körperpsychotherapeutischen Aus- oder Weiterbildung tätig sind, dann aber auch grundsätzlich allen, die körperpsychotherapeutisch arbeiten oder einfach gern erfahren möchten, was mit Körperpsychotherapie eigentlich gemeint ist. Das Buch spricht alle relevanten Themen der Körperpsychotherapie an, ermöglicht einen Überblick über die vielfältigen körperpsychotherapeutischen Ansätze und deren Intentionen, schärftdie Wahrnehmung und Differenzierung und begründet, was mit welchen Interventionen erreicht werden kann ..." (Hugo Steinmann, in: Psychotherapie-Wissenschaft, psychotherapie-wissenschaft.info, Jg. 10, Heft 1, 2020)

"... Zusammenfassend kann ich dieses umfangreiche Kompendium derkörperpsychotherapeutischen Praxis uneingeschränkt empfehlen. ... ist es ein wunderbares Buch für ärztliche und psychologische approbierte Psychotherapeuten, die die Körperpsychotherapie in ihrer Praxis kreativ anwenden ..." (Dr. Karin Schreiber-Willnow, in: Psychotherapeut, Jg. 64, 2018)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.12.2018

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

508

Maße (L/B/H)

24/16,8/2,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.12.2018

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

508

Maße (L/B/H)

24/16,8/2,8 cm

Gewicht

880 g

Auflage

1. Auflage 2019

Reihe

Psychotherapie: Praxis

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-662-56595-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Praxis Körperpsychotherapie
  • Vorwort.- 1. Einleitung.- 2. Prinzipien und Techniken.- 3. Prozessorientierte Praxis.- 4. Die Stunde und das Setting.- 5. Erleben und Erfahren.- 6. Wahrnehmen und Spüren – Das erste Prinzip.- 7. Gewahrsein und Gegenwart – Das zweite Prinzip.- 8. Erkunden und Entdecken – Das dritte Prinzip.- 9. Aktivieren und Ausdrücken – Das vierte Prinzip.- 10. Regulieren und Modulieren – Das fünfte Prinzip.- 11. Zentrieren und Erden – Das sechste Prinzip.- 12. Berühren und Halten – Das siebte Prinzip.- 13. Inszenieren und Interagieren – Das achte Prinzip.- 14. Verkörpern und Handeln – Das neunte Prinzip.- 15. Reorganisieren und Transformieren – Das zehnte Prinzip.- 16. Indikation und Kontraindikation.- 17. Sprechen in der Körperpsychotherapie.- 18. Die therapeutische Beziehung in der Körperpsychotherapie.- 19. Körpererleben und Selbsterleben – Zum Wirkmodus der Körperpsychotherapie.- 20. Wirksames Handeln in der Körperpsychotherapie – Ergebnisse der Forschung.- 21. Kreativität und Lebendigkeit.- Bibliografie.