Prince of Passion – Henry

Roman

Prince of Passion Band 2

Emma Chase

(52)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Humor, Gefühl und Sexappeal – diese Trilogie um zwei Prinzen und ihren Bodyguard bringt all das zusammen. In Band 2 geht es um einen Prinz wider Willen und eine Bibliothekarin aus Leidenschaft.

Mein Name ist Henry. Henry John Edgar Thomas Pembrook, Prinz von Wessco. Man sollte meinen, als Prinz könnte ich tun und lassen, was mir gefällt. Aber weit gefehlt. Neuerdings macht meine Großmutter, die Queen, mir die Hölle heiß. Ich soll verantwortungsvoller werden. Pflichtbewusster. Klüger. Mit anderen Worten: königlicher. Nach dem neuesten Skandal verbannt Großmutter mich auf einen abgelegenen Landsitz. Aber ich habe schon einen Plan, wie ich auch hier für Unterhaltung sorgen kann. Einen verführerischen Plan. Und einen, der wegen einer bücherliebenden jungen Frau, die ich einfach nicht aus dem Kopf bekomme, gehörig daneben geht …

Produktdetails

Verkaufsrang 19421
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 21.05.2019
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 352
Maße 21,1/13,4/3,5 cm
Gewicht 423 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Die Prince-of-Passion-Reihe 2
Originaltitel Royally Matched
Übersetzer Anita Nirschl
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27392-6

Weitere Bände von Prince of Passion

Buchhändler-Empfehlungen

Prince of Passion – Henry

Pia Hofmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Was für ein entzückendes Buch! Ich fand bereits den ersten Teil grandios, aber dieser Band hat es mir angetan. Es war eine emotionale Achterbahnfahrt mit Henry und Sarah. Die beiden sind einfach pure Emotion und große Liebe. Sie lernen sich kennen, als Henry eine Reality-TV-Show dreht, und dabei wachsen beide über sich hinaus. Anfangs hatte ich die Befürchtung, dass Henry zu unreif und Sarah zu schüchtern sein könnten – wie sie in Band 1 dargestellt wurden –, aber dem war nicht so. Beide überraschten mit Entwicklungen, und wuchsen über sich hinaus. Ganz klare Empfehlungen!

M. Wowes, Thalia-Buchhandlung

Nicht ganz so stark wie Band 1, aber trotzdem ein tolles Buch für alle, die Royal Romance mögen. Mich hat vor allem Henrys Verwandlung vom Partytier zum Thronfolger überzeugt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
39
10
3
0
0

Witzig und leidenschaftlich
von Laura aus Tamm am 20.08.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

"Versprochen. Das ist so ein Wort, nach dem zu oft doch alles ganz anders kommt" - S. 212 Liv "Prince of Passion" hat mir Spaß gemacht, es war lustig und wirklich prickelnd. Luv ist eine mutige selbst bestimmte junge Frau mit einer sehr scharfen Zunge. Sie ist immer ehrlich und steht auch für sich ein auch wenn sie was ihre ... "Versprochen. Das ist so ein Wort, nach dem zu oft doch alles ganz anders kommt" - S. 212 Liv "Prince of Passion" hat mir Spaß gemacht, es war lustig und wirklich prickelnd. Luv ist eine mutige selbst bestimmte junge Frau mit einer sehr scharfen Zunge. Sie ist immer ehrlich und steht auch für sich ein auch wenn sie was ihre Familie und ihre Liebe betrifft einfach selbstlos ist. Nicholas ist wirklich sehr von sich überzeugt. Er ist Pflicht - & Verantwortungsbewusst aber auch gleichzeitig so Leidenschaftlich, sexy und wirklich äußerst fürsorglich. Das Buch hat viel Witz gehabt. Es war verdammt sexy, prickelnde und sehr puh hot. Die Mitte war mir leider etwas viel hm sagen wir es hat sich einfach etwas gezogen bzw. die Spannung verloren und mir persönlich war es etwas zu viel Sex. Nicholas war oft etwas unbedacht während Liv wirklich starke gezeigt hat. Das es wirklich dramatisch war, hat mir eher weniger ausgemacht das hat das Ende noch süßer gemacht und da bin ich dahin geschmolzen. Kann ich es empfehlen? Ja, einfach weil es Spaß macht, auch wenn die Mitte sich vielleicht ein bisschen zieht. "Na ja, aber ich werde ja wohl kaum zur unehelichen blöden Kuh gehen, einen auf Darth Vader machen und ihr sagen, dass ich weiß, wer ihr Vater ist" - S. 268 Liv

Unterhaltsam und spannend
von Buch Elfe am 14.01.2021

Ich habe Band 1 verschlungen und daher musste Band 2 natürlich sofort besorgt werden In diesem zweiten Band ist der Protagonist der jüngere Prinz Henry, welcher nun Thronerbe ist. Er ist davon jedoch eher weniger begeistert. Da er seine Grandma die Queen nur enttäuscht, lässt er sich auf einen Deal mit einer Fernes-Produzentin... Ich habe Band 1 verschlungen und daher musste Band 2 natürlich sofort besorgt werden In diesem zweiten Band ist der Protagonist der jüngere Prinz Henry, welcher nun Thronerbe ist. Er ist davon jedoch eher weniger begeistert. Da er seine Grandma die Queen nur enttäuscht, lässt er sich auf einen Deal mit einer Fernes-Produzentin ein, bei einer Serien wie dem Bachelor mit zu machen, nur halt mit adeligen Frau. Diese Idee finde ist so gut! Das kann nur unterhaltsam werden! Und das war es! Besonders ins Herz gewachsen ist mir die weibliche Protagonistin Sarah. Sie ist so ein guter, liebenswerter Charakter, dass man sie nur mögen kann. Sarahs Liebe zu Büchern lässt mein Leserherz höher schlagen und sie wird einem noch sympathischer. Ich finde es sehr spannend, wie sie und Henry sich näher kommen und den anderen ihre Welt zeigen und sie sich selbst dadurch verändern und öffnen. Ich habe dieses Buch verschlungen! Absolute Leseempfehlung

No reality und unroyal königlich
von KittyCatina am 17.12.2020

Während mir der erste Band dieser Reihe wirklich gut gefallen hat, so begann dieser hier bereits ein bisschen zu schwächeln, was aber nicht an der schriftstellerischen Leistung der Autorin liegt, sondern einzig und allein daran, dass mir ein bestimmter Aspekt in diesem Buch einfach nicht zugesagt hat, dazu aber später. Der Sc... Während mir der erste Band dieser Reihe wirklich gut gefallen hat, so begann dieser hier bereits ein bisschen zu schwächeln, was aber nicht an der schriftstellerischen Leistung der Autorin liegt, sondern einzig und allein daran, dass mir ein bestimmter Aspekt in diesem Buch einfach nicht zugesagt hat, dazu aber später. Der Schreibstil der Autorin ist nämlich auch hier wieder richtig gut und ich bin nur so durch die Geschichte geflogen. Und auch die Sprecher des Hörbuches, welche die gleichen sind, wie schon im ersten Band, konnten diesen Charakteren, gegen jede Erwartung meinerseits, wieder Leben einhauchen. Anders war es mit der Geschichte. Diese ist vollkommen okay, allerdings mochte ich nicht, dass sie sich im Rahmen einer Realityshow abspielt. Einerseits war das zwar manchmal richtig unterhaltsam, andererseits war das für meinen Geschmack einfach nicht so richtig mein Thema und die Geschichte konnte mich irgendwie nicht so richtig packen. Außerdem gibt es in diesem Band noch viel mehr Sex, als im ersten Band und das war dann selbst mir zu viel, auch wenn die Sexszenen recht gut und prickelnd beschrieben wurden. Dafür hat mir aber gefallen, wie sich Sarah und Henry kennenlernten und näher kamen. Die Chemie zwischen diesen vollkommen unterschiedlichen Charakteren war einfach der Hammer und kam für mich sehr gut herüber. Auch das obligatorische Drama wurde in dieser Geschichte gut aufgelöst, was mich wirklich positiv überrascht hat. Das Ende dann war zwar nicht wahnsinnig überraschend, hat mir aber ebenfalls wirklich gut gefallen. Es war auf seine Weise romantisch, ein Stück weit emotional und hat Henrys Geschichte gut abgeschlossen Richtig gut haben mir hier auch wieder die einzelnen Charaktere gefallen. Nachdem ich dachte, dass Nicholas schon ein Bad Boy ist, hat ihn sein Bruder Henry noch einmal getoppt. Allerdings weiß man bereits aus Band eins, dass hinter seinem Verhalten mehr steckt und dass es tragische Hintergründe gibt, die dazu geführt haben, dass er so ist, wie er ist. Neben ihm ist Sarah der schüchterne Bücherwurm, der erst einmal auftauen muss. Beide machen in diesem Roman eine super Entwicklung durch, die mir echt gut gefallen hat. Insgesamt ist dieser Band wirklich nicht schlecht. Er hat mich recht gut unterhalten, wird mir aber sicher nicht lange im Gedächtnis bleiben. Dennoch ist dieser zweite Band der Prince of Passion Reihe ein toller Roman für zwischendurch, der mit seiner locker leichten und erotischen Geschichte in royalem Setting besticht.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1