• Hope Again
Again-Reihe Band 4

Hope Again

Roman

12,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

(108)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

  • Hope Again

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

  • Hope Again

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Hörbuch (CD)

11,49 €

Inhalt und Details


Sie wollte sich niemals verlieben - doch seine Worte verändern alles



Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen - und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat ...



"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN



Band 4 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

  • Verkaufsrang

    591

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    28.06.2019

  • Verlag LYX
  • Seitenzahl

    480

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Verkaufsrang

    591

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    28.06.2019

  • Verlag LYX
  • Seitenzahl

    480

  • Maße

    21,6/13,4/3,8 cm

  • Gewicht

    578 g

  • Auflage

    8. Auflage 2019

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7363-0834-3

Weitere Bände von Again-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Yvonne Katz, Thalia-Buchhandlung Freudenstadt

Band 4 In der Geschichte geht es um Everly. Sie ist Studentin und schwärmt für ihren Dozenten. Sie lernen sich besser kennen. Doch beide haben ihre Dämonen mit denen sie kämpfen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Wieder eine tolle Story und spannende Charaktere! Ich finde es großartig wie man in den Folgebänden noch einiges über die Charaktere aus den ersten Büchern erfährt und wie neue Charaktere (und vielleicht auch spätere Hauptpersonen) einführt werden. Absolute Lesempfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
108 Bewertungen
Übersicht
49
37
14
6
2

Jahreshighlight
von Hanna.bnl am 01.10.2021

Everly und Nolans Geschichte ist mein absolutes Lese Highlight gewesen. Ich hatte seit dem ersten Moment eine gewisse "Verbindung" zu Everly und konnte mich gut in ihre Gedanken einfühlen. Nolan ist nicht der typische Dozent und es fällt im laufe der Geschichte schwerer ihn als solchen wahrzunehmen. Trotzdem gehört dieses Buch ... Everly und Nolans Geschichte ist mein absolutes Lese Highlight gewesen. Ich hatte seit dem ersten Moment eine gewisse "Verbindung" zu Everly und konnte mich gut in ihre Gedanken einfühlen. Nolan ist nicht der typische Dozent und es fällt im laufe der Geschichte schwerer ihn als solchen wahrzunehmen. Trotzdem gehört dieses Buch zu meinen Favoriten.

Everly und Nolan
von Lexa aus Ulm am 17.08.2021

Juhu es geht wieder nach Woodshill. Dieses Mal begleiten wir Everly und Nolan. Beide haben ihre Last zu tragen und können die Anziehung zwischen sich nicht leugnen. Aber eigentlich wollte sich Everly gar nicht verlieben, schon gar nicht in ihren Dozenten… Hach, ich liebe Mona Kastens Erzähl- und Schreibstil einfach. Er ist perf... Juhu es geht wieder nach Woodshill. Dieses Mal begleiten wir Everly und Nolan. Beide haben ihre Last zu tragen und können die Anziehung zwischen sich nicht leugnen. Aber eigentlich wollte sich Everly gar nicht verlieben, schon gar nicht in ihren Dozenten… Hach, ich liebe Mona Kastens Erzähl- und Schreibstil einfach. Er ist perfekt zum eintauchen und träumen. Vertont durch Milena Karas macht das Hörerlebnis vollständig. Woodshill ist wie nachhause kommen und alte Bekannte treffen. Ich finde es immer wieder schön wie neben den Hauptprotagonisten, auch die Alten aus den Vorgängerbänden ihren Raum bekommen. In Everlys Fall ist das in diesem Fall vor allem Dawn, da ihre Eltern zusammenziehen wollen. Aber egal wer von den alten Bekannten auftritt es fühlt sich immer wie ein lang erhofftes Wiedersehen an. Everly hat mir als Charakter wirklich gut gefallen. Sie ist wie schon Sawyer eine Protagonistin die sich von den anderen abhebt. Sie liebt Horrorfilme und Cheerleading, was auf den ersten Blick gar nicht zusammenpasst. Aber es verleiht ihr Ecken und Kanten und ist somit absolut authentisch. Nolan ist der erste Bookboyfriend der auch im realen Leben absolut meinen Geschmack treffen würde. Vielleicht habe ich mich deshalb zu den beiden besonders verbunden gefühlt und ihre Geschichte gespannter als die Anderen verfolgt. Auch der Aspekt das Nolan Everlys Dozent ist, gibt der Story noch ein bisschen Würze mit. Die Vergangenheit der beiden hat auch hier wieder eine Prise Dramatik, aber nie so viel, dass es unglaubwürdig wird. Das war es in meinen Augen bisher in keinem der „Again-Bände“. Sie sind unglaublich nah am Leser und holen sie ab. Man geht gern mit auf die Reise und findet immer Gemeinsamkeiten mit irgendeinem der Charaktere. Das macht es für mich zu etwas ganz Besonderen. Mal wieder Hut ab vor Mona Kasten. Ich bin normalerweise kein Fan von diesem Genre, die Again-Reihe konnte mich aber bis jetzt von Band 1 und jetzt bis Band 4 von vorne bis hinten von sich überzeugen. Dieser Band bekommt von mir wohlverdiente 4 von 5 Sternen, da Everly und Nolan nicht ganz an Isaac und Sawyer herankommen.

Everly und Nolans Geschichte hebt sich von den anderen ab – trotzdem ist sie zu vorhersehbar und es fehlt an Überraschung und Spannung!
von blerta am 08.07.2021

Everly hatte nie vor sich in ihren Dozenten zu verlieben – doch nur bei Nolan kann sie wirklich so sein, wie sie ist. Sie kann ihm ihre dunkelsten Geheimnisse anvertrauen. Everly wünscht sich, dass sie die unsichtbare Grenze, die zwischen ihnen steht, endlich überqueren können, aber hinter Nolans charmanter Art verbirgt sich ein... Everly hatte nie vor sich in ihren Dozenten zu verlieben – doch nur bei Nolan kann sie wirklich so sein, wie sie ist. Sie kann ihm ihre dunkelsten Geheimnisse anvertrauen. Everly wünscht sich, dass sie die unsichtbare Grenze, die zwischen ihnen steht, endlich überqueren können, aber hinter Nolans charmanter Art verbirgt sich ein Geheimnis, das ihre Liebe zerstören könnte … Meine Meinung Ich mochte den Einstieg in die Geschichte: Man wurde wieder mit dem Setting und den Charakteren bekannt gemacht. Ich habe den dritten Band vor einem Jahr gelesen, also fand ich die einzelnen Erklärungen sehr hilfreich, um wieder nach Woodshill zurückzufinden. An Everly konnte ich mich gar nicht erinnern, also war es auch hier für mich ein frisches Kennenlernen mit ihr. Und ich muss sagen, dass ich sie auf Anhieb mochte. Sie ist ein wirklich vielseitiger Charakter, der zwar manchmal Schwierigkeiten hat, sich auf andere einzulassen, aber ich fand, dass gerade das sie sehr zugänglich machte. Auf jeden Fall entspricht sie nicht dem Klischee – und das mochte ich. Insgesamt war die Handlung interessant – ich habe noch nie etwas derartiges gelesen. Also war diese Student-Dozent-Situation für mich etwas Neues und ich fand es toll, dass diese Geschichte mal nicht dem zu erwartenden Schema in diesem Bereich folgte. Was nicht bedeutet, dass die Geschichte nicht vorhersehbar war. Leider ist das auch das, was mich ein ganzes Jahr davon abgehalten hat, diese Reihe weiterzulesen. Man weiss – noch bevor man das Buch überhaupt beginnt – was am Ende passieren wird. Und das finde ich einfach so unglaublich schade, dass einem dieser Überraschungseffekt, oder zumindest diese Spannung einfach vorenthalten wird. Nolan fand ich ganz sympathisch und den Schreibstil mochte ich auch. Vor allem die Dialoge gefielen mir, da mir die Gedanken der Charaktere etwas zu sehr die Absichten verrieten. Es ist gut, sich den Protagonisten nahe zu fühlen, aber wenn man durch das Geschrieben zu viel verrät, dann verliert man kleine Überraschungseffekte, die dem Buch hier sehr geholfen hätten. Weiter muss ich leider anmerken, dass nicht nur das Ende vorhersehbar ist, sondern die ganze Geschichte. Auch wenn die Standpunkte der Protagonisten etwas anders sind, so bleibt das Konstrukt dasselbe. Ich muss aber zugeben, dass die Geschichte von Everly und Nolan mich mitreissen konnte. Ich hatte immer das Bedürfnis, das nächste Kapitel zu lesen und tat mir schwer damit, das Buch zur Seite zu legen. Aber trotzdem fehlt mir eine richtige und tiefgreifende Spannung, die ich hier leider nicht gespürt habe. Im Gegensatz zu den drei vorherigen Bänden wirkte dieses Buch auf mich etwas weniger tiefgründig. Zu den anderen Charakteren konnte ich eine tiefere Bindung aufbauen als zu Everly und Nolan. Für mich bisher leider der schwächste Band der Reihe. Kleine Anmerkung: Everly macht an einer Stelle den Myers-Briggs-Test und bekommt den Typ INFJ, woraufhin sie begeistert ist, wie viel von der Beschreibung wirklich auf sie zutrifft. Grundsätzlich kann man solchen Online-Tests nicht vertrauen, da es praktisch unmöglich ist Menschen anhand von Antwortmöglichkeiten dem richtigen Typ zuzuordnen. Und da ich mich als Hobby mit diesen Persönlichkeiten befasse, war ich etwas verwundert über Everlys Zuordnung und wage zu behaupten, dass das nicht korrekt ist. Fazit Obwohl die Geschichte von Everly und Nolan sich ein wenig von den anderen abhebt, folgt sie im Grundsatz demselben Schema, was mir als Leser den Überraschungseffekt vorenthalten hat. Obwohl ich den Schreibstil mochte, nahm mir die Nähe zur Protagonistin zu Vieles vorneweg. Die Geschichte konnte mich zwar mitziehen, aber mir hat trotzdem die Spannung gefehlt.

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0