• Furcht
  • Furcht

Furcht

Trump im Weißen Haus

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Furcht

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,95 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €

Beschreibung

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump.

Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht.

Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.

 Bob Woodward ist Leitender Redakteur der «Washington Post», für die er seit 47 Jahren arbeitet. Er war beteiligt an zwei Pulitzer-Preisen, der erste mit Carl Bernstein für die Berichterstattung der «Post» zum Watergate-Skandal, der zweite 2003 als Chefreporter nach den Terroranschlägen von 9/11. «Furcht» ist Woodwards 19. Buch seit «Die Watergate-Affäre», jedes dieser 18 Bücher, die er geschrieben oder mitverfasst hat, war ein Sachbuch-Bestseller. Zwölf standen an Nummer eins der amerikanischen Bestsellerliste..
Thomas Gunkel, 1956 in Treysa geboren, arbeitete mehrere Jahre als Erzieher. Nach seinem Studium der Germanistik und Geografie in Marburg begann er, englischsprachige literarische Werke ins Deutsche zu übertragen. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören u.a. Larry Brown, John Cheever, Stewart O’Nan, William Trevor und Richard Yates. Thomas Gunkel lebt und arbeitet in Schwalmstadt (Hessen)..
Hainer Kober, geboren 1942, lebt in Soltau. Er hat u.a. Werke von Stephen Hawking, Steven Pinker, Jonathan Littell, Georges Simenon und Oliver Sacks übersetzt. .
Elisabeth Liebl übersetzt aus dem Französischen, Englischen und Italienischen. U.a. übertrug sie Malala Yousafzai, Amaryllis Fox, Tiziano Terzani und Bob Woodward ins Deutsche. 

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.10.2018

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

22/15,3/4,4 cm

Gewicht

762 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.10.2018

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

22/15,3/4,4 cm

Gewicht

762 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Fear: Trump in the White House

Übersetzer

  • Thomas Gunkel
  • Sylvia Bieker
  • Henriette Zeltner-Shane
  • Pieke Biermann
  • Gisela Fichtl

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-498-07408-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein sehr interessant geschriebenes Buch

Wolfgang Hasenfuss aus 38542 Leiferde am 02.08.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe es gerne gelesen. Was ich bereits wußte, habe ich hier wiedergefunden. Es ist leicht zu lesen, gut geschrieben. Ein Tatsachenbuch was für mich interessant war zu lesen. Der Schreibstiel, die Übersetzung ist gut gelungen. Ich bin deshalb mit den Kauf zufrieden. Kann es jeden empfehlen, der sich für dieses Thema interessiert.

Ein sehr interessant geschriebenes Buch

Wolfgang Hasenfuss aus 38542 Leiferde am 02.08.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe es gerne gelesen. Was ich bereits wußte, habe ich hier wiedergefunden. Es ist leicht zu lesen, gut geschrieben. Ein Tatsachenbuch was für mich interessant war zu lesen. Der Schreibstiel, die Übersetzung ist gut gelungen. Ich bin deshalb mit den Kauf zufrieden. Kann es jeden empfehlen, der sich für dieses Thema interessiert.

Furcht (Bob Woodward)

Bewertung aus Mönchsroth am 18.01.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein fesselndes Buch, das Hintergrundinformationen zum Wahlkampf und zu den ersten Monaten der Regierungszeit Donald Trumps liefert. Es ist insofern nicht ganz einfach zu lesen und zu verstehen, da immer wieder Personen und Namen auftreten, die bei uns nicht oder kaum bekannt sind. Will man den Überblick behalten, muss man regelmäßig zurück blättern, um nachzulesen, welche Positionen und Funktionen die jeweils handelnden Personen haben.

Furcht (Bob Woodward)

Bewertung aus Mönchsroth am 18.01.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein fesselndes Buch, das Hintergrundinformationen zum Wahlkampf und zu den ersten Monaten der Regierungszeit Donald Trumps liefert. Es ist insofern nicht ganz einfach zu lesen und zu verstehen, da immer wieder Personen und Namen auftreten, die bei uns nicht oder kaum bekannt sind. Will man den Überblick behalten, muss man regelmäßig zurück blättern, um nachzulesen, welche Positionen und Funktionen die jeweils handelnden Personen haben.

Unsere Kund*innen meinen

Furcht

von Bob Woodward

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Frank Wehrmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Frank Wehrmann

Thalia Peine

Zum Portrait

5/5

Ein Muss: Trumps Regierung von innnen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie funktioniert US-Präsident Donald Trump und seine Regierung? Dem renommierten US-Journalisten Bob Woodward (Aufdecker der Watergate-Affäre) gibt einen verstörenden, tiefblickenden Einblick in die Arbeitsweise des West Wing unter einem drakonischen, intuitiven und narzisstischen Präsidenten. Woodwards Blick in das Herz der US-Regierung bedeutet zeigt dabei auf interessante und aufklärender Weise, wie doppeldeutig der Titel für Freund und Feind Trumps zu verstehen ist - einschließlich ihm selbst. Hervorragende journalistische Arbeit!
5/5

Ein Muss: Trumps Regierung von innnen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie funktioniert US-Präsident Donald Trump und seine Regierung? Dem renommierten US-Journalisten Bob Woodward (Aufdecker der Watergate-Affäre) gibt einen verstörenden, tiefblickenden Einblick in die Arbeitsweise des West Wing unter einem drakonischen, intuitiven und narzisstischen Präsidenten. Woodwards Blick in das Herz der US-Regierung bedeutet zeigt dabei auf interessante und aufklärender Weise, wie doppeldeutig der Titel für Freund und Feind Trumps zu verstehen ist - einschließlich ihm selbst. Hervorragende journalistische Arbeit!

Frank Wehrmann
  • Frank Wehrmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Krüger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Krüger

Thalia Bremen - Waterfront

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Buch das vieles bestätigt, was man schon in den Medien über Trump und die amerikanische Regierung gehört hat. Es zeigt viele interne Abläufe auf und gibt einen Einblick in die Strukturen. Sehr gut recherchiert und für jeden mit politischem Interesse lesenswert.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Buch das vieles bestätigt, was man schon in den Medien über Trump und die amerikanische Regierung gehört hat. Es zeigt viele interne Abläufe auf und gibt einen Einblick in die Strukturen. Sehr gut recherchiert und für jeden mit politischem Interesse lesenswert.

A. Krüger
  • A. Krüger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Furcht

von Bob Woodward

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Furcht
  • Furcht