Meine Hand in deiner

Lost in Love. Die Green Mountain Band 9

Marie Force

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Blizzard tobt in Butler, als Wade Abbott nach einem Rettungseinsatz nach Hause fährt. Er traut seinen Augen kaum: Vor seiner kleinen Hütte im Wald sitzt zitternd vor Kälte Mia Simpson. Und zwar die Mia, die er vor zwei Jahren auf einem Yoga-Retreat kennengelernt und in die er sich augenblicklich verliebt hat. Wade hat schon lange nichts mehr von ihr gehört – dennoch ist kein Tag vergangen, an dem er nicht an Mia gedacht hat. Und jetzt, mitten in Sturm und Eis, bittet Mia Wade um einen Gefallen: Sie bittet Wade darum, sie zu heiraten …

Produktdetails

Verkaufsrang 12240
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 28.08.2019
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 416
Maße 19,1/12,6/3,2 cm
Gewicht 363 g
Auflage 3. Auflage
Originaltitel Here Comes The Sun
Übersetzer Lena Kraus
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70408-8

Weitere Bände von Lost in Love. Die Green Mountain

Das meinen unsere Kund*innen

4.0/5.0

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

3/5

Ein schöner neunter Band der sein Potential jedoch nicht voll ausschöpft

lese_inge am 13.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Meine Hand in deiner“ ist der neunte Band der Lost in Love Green-Mountain-Serie. Und Marie Force entführt uns wieder ins diesmal verschneite Butler. Wer die Reihe kennt, trifft auf diverse Mitglieder der Abbott Familie. Wer neu ist, lernt ziemlich viele Personen kennen. Um den Überblick zu behalten, hilft der auf der Innenklappe abgebildete Stammbaum. Das finde ich äußerst praktisch und mag solche Abbildungen sehr gern. Konkret geht es in diesem Buch um Wade Abbott der mitten im Schneesturm vor seiner Tür eine halb erfrorene junge Frau findet. Schnell stellt er fest, dass es sich um Mia handelt, die er zwei Jahre zuvor auf einem Yoga-Retreat kennen gelernt hat. Schon damals hat er sich rettungslos in sie verliebt, doch Mia ist einfach verschwunden. Jetzt ist sie plötzlich wieder da. Völlig verängstigt und mit dem Wunsch, Wade möge sie heiraten. Was ist Mia geschehen und meint sie es ernst? Aufs Neue trifft man auf die Idylle einer Kleinstadt in der jeder, jeden kennt. Mias Auftauchen wird verständlicher Weise mit gemischten Gefühlen von Wades Familie aufgenommen. Die Vorbehalte, vor allem seiner Mutter, konnte ich sehr gut nachvollziehen. Auch die Zweifel die Wade beschleichen, sind mehr als verständlich. Doch die Geschichte hinter Mia ist hoch dramatisch. Zum Ende hin hätte ich mir noch ein bisschen mehr Spannung gewünscht. Da ging für mich alles zu glatt und zu harmonisch. Potential für eine unerwartete (oder vom Leser doch eher erwartete) Szene war vorhanden. Alles in allem ein gutes Buch zum Abtauchen aber ohne große Überraschungen.

3/5

Ein schöner neunter Band der sein Potential jedoch nicht voll ausschöpft

lese_inge am 13.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Meine Hand in deiner“ ist der neunte Band der Lost in Love Green-Mountain-Serie. Und Marie Force entführt uns wieder ins diesmal verschneite Butler. Wer die Reihe kennt, trifft auf diverse Mitglieder der Abbott Familie. Wer neu ist, lernt ziemlich viele Personen kennen. Um den Überblick zu behalten, hilft der auf der Innenklappe abgebildete Stammbaum. Das finde ich äußerst praktisch und mag solche Abbildungen sehr gern. Konkret geht es in diesem Buch um Wade Abbott der mitten im Schneesturm vor seiner Tür eine halb erfrorene junge Frau findet. Schnell stellt er fest, dass es sich um Mia handelt, die er zwei Jahre zuvor auf einem Yoga-Retreat kennen gelernt hat. Schon damals hat er sich rettungslos in sie verliebt, doch Mia ist einfach verschwunden. Jetzt ist sie plötzlich wieder da. Völlig verängstigt und mit dem Wunsch, Wade möge sie heiraten. Was ist Mia geschehen und meint sie es ernst? Aufs Neue trifft man auf die Idylle einer Kleinstadt in der jeder, jeden kennt. Mias Auftauchen wird verständlicher Weise mit gemischten Gefühlen von Wades Familie aufgenommen. Die Vorbehalte, vor allem seiner Mutter, konnte ich sehr gut nachvollziehen. Auch die Zweifel die Wade beschleichen, sind mehr als verständlich. Doch die Geschichte hinter Mia ist hoch dramatisch. Zum Ende hin hätte ich mir noch ein bisschen mehr Spannung gewünscht. Da ging für mich alles zu glatt und zu harmonisch. Potential für eine unerwartete (oder vom Leser doch eher erwartete) Szene war vorhanden. Alles in allem ein gutes Buch zum Abtauchen aber ohne große Überraschungen.

3/5

Man weiß nie, was in der Abbott Familie als nächstes passiert <3

Lotti's Bücherwelt am 26.09.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Wade nach einem Rettungseinsatz während eines Blizzards in den Vermonter Bergen nach Hause kommt, findet er eine zusammengekauerte, vor Kälte zitternde und offensichtlich misshandelte Frau im Schnee vor der Haustür seiner kleinen Hütte am Wald. Schnell erkennt er, dass es sich um Mia Simpson handelt, die er vor zwei Jahren auf einem Yoga-Retreat kennengelernt hat und in die er sich auf den ersten Blick verliebt hat. Nach einigen freundschaftlichen Kaffee-Verabredungen hatte er die letzten Monate allerdings keinen Kontakt mehr zu ihr, da sie in festen Händen ist und er sich nicht in ihre Ehe mischen will. Dennoch gab es keinen Tag, an dem er nicht an sie gedacht hat. Nun ist sie plötzlich da um bittet Wade voller Panik um einen Gefallen: sie bittet ihn, sie zu heiraten. . . „Meine Hand In Deiner“ ist der 9. Band der Lost-In-Love – Green-Mountain-Serie von Marie Force. Ich bin ein bisschen hin und hergerissen, denn für meinen Geschmack geht grade zu Beginn einfach alles viel zu schnell, was ein bisschen unrealistisch erscheint. Das Ende war für mich tatsächlich sehr überraschend und gar nicht das, was ich erwartet habe. Schade eigentlich, denn ich hätte mir gegen Ende noch ein bisschen Action gewünscht. Nichtsdestotrotz eine süße Geschichte mit zwei tollen Protas <3 Wade gilt ja schon immer als das stille Wasser der Familie. Er behält seine Gefühle, vor allem seine Verzweiflung, lieber für sich. Denn so sehr er Mia auch will, sie scheint unerreichbar für ihn. Bis sie in sein Leben reinschneit und den Wade-Code knackt. Er gibt Mia nicht nur Schutz, Unterstützung, seine Freundschaft, seine Familie sondern an erster Stelle seine Liebe. Toll, dass es wieder einen Einblick in die liebenswerte und sehr humorvolle Familiendynamik der Abbotts gibt <3 Auch eine kleine Aussicht auf den nächsten Band haben wir bekommen. Ich mag die sehr lebendige, bildhafte Erzählweise und die lustige Dialoge zwischen den Familienmitgliedern. Ich habe die Abbotts ins Herz geschlossen und freue mich schon sehr aufs nächste Buch! Fazit: Man weiß nie, was in der Abbott Familie als nächstes passiert <3

3/5

Man weiß nie, was in der Abbott Familie als nächstes passiert <3

Lotti's Bücherwelt am 26.09.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Wade nach einem Rettungseinsatz während eines Blizzards in den Vermonter Bergen nach Hause kommt, findet er eine zusammengekauerte, vor Kälte zitternde und offensichtlich misshandelte Frau im Schnee vor der Haustür seiner kleinen Hütte am Wald. Schnell erkennt er, dass es sich um Mia Simpson handelt, die er vor zwei Jahren auf einem Yoga-Retreat kennengelernt hat und in die er sich auf den ersten Blick verliebt hat. Nach einigen freundschaftlichen Kaffee-Verabredungen hatte er die letzten Monate allerdings keinen Kontakt mehr zu ihr, da sie in festen Händen ist und er sich nicht in ihre Ehe mischen will. Dennoch gab es keinen Tag, an dem er nicht an sie gedacht hat. Nun ist sie plötzlich da um bittet Wade voller Panik um einen Gefallen: sie bittet ihn, sie zu heiraten. . . „Meine Hand In Deiner“ ist der 9. Band der Lost-In-Love – Green-Mountain-Serie von Marie Force. Ich bin ein bisschen hin und hergerissen, denn für meinen Geschmack geht grade zu Beginn einfach alles viel zu schnell, was ein bisschen unrealistisch erscheint. Das Ende war für mich tatsächlich sehr überraschend und gar nicht das, was ich erwartet habe. Schade eigentlich, denn ich hätte mir gegen Ende noch ein bisschen Action gewünscht. Nichtsdestotrotz eine süße Geschichte mit zwei tollen Protas <3 Wade gilt ja schon immer als das stille Wasser der Familie. Er behält seine Gefühle, vor allem seine Verzweiflung, lieber für sich. Denn so sehr er Mia auch will, sie scheint unerreichbar für ihn. Bis sie in sein Leben reinschneit und den Wade-Code knackt. Er gibt Mia nicht nur Schutz, Unterstützung, seine Freundschaft, seine Familie sondern an erster Stelle seine Liebe. Toll, dass es wieder einen Einblick in die liebenswerte und sehr humorvolle Familiendynamik der Abbotts gibt <3 Auch eine kleine Aussicht auf den nächsten Band haben wir bekommen. Ich mag die sehr lebendige, bildhafte Erzählweise und die lustige Dialoge zwischen den Familienmitgliedern. Ich habe die Abbotts ins Herz geschlossen und freue mich schon sehr aufs nächste Buch! Fazit: Man weiß nie, was in der Abbott Familie als nächstes passiert <3

Unsere Kund*innen meinen

Meine Hand in deiner

von Marie Force

4.0/5.0

6 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Cornelia Dygatz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cornelia Dygatz

Thalia Dinslaken

Zum Portrait

2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Band ist leider sehr kitschig und voller Klischee. Schade, denn die ersten Bände waren sehr gut und romantisch.
2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Band ist leider sehr kitschig und voller Klischee. Schade, denn die ersten Bände waren sehr gut und romantisch.

Cornelia Dygatz
  • Cornelia Dygatz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Viktoria Struth

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Viktoria Struth

Bremen

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stadtgespräch Nr.1 ist die plötzliche Heirat von Wade mit einer schönen Unbekannten. Doch nichts ist so merkwürdig wie der Elch Fred mit dem Kalb das ihm folgt. Beide Storys sind sehr interessant und laden zum Schmunzeln ein.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stadtgespräch Nr.1 ist die plötzliche Heirat von Wade mit einer schönen Unbekannten. Doch nichts ist so merkwürdig wie der Elch Fred mit dem Kalb das ihm folgt. Beide Storys sind sehr interessant und laden zum Schmunzeln ein.

Viktoria Struth
  • Viktoria Struth
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Meine Hand in deiner

von Marie Force

0 Rezensionen filtern


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3