Kalter Kristall
Band 3

Kalter Kristall

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

12,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kalter Kristall

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.01.2019

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,8/11,6/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

„Dem erfahrenen Dramatiker und Drehbuchautor ist auch mit ,Kalter Kristall‘ wieder ein überzeugender Wurf gelungen.“
OÖNachrichten, Christian Schacherreiter
„Ein handwerklich anstandsloser, ja ausgesprochen gut gelungener Krimi …“
Buchkritik.at, Alfred Ohswald

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.01.2019

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,8/11,6/3,2 cm

Gewicht

316 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7099-7913-6

Weitere Bände von Worschädl-Krimis

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Einfach packend!

Bewertung am 16.03.2020

Bewertungsnummer: 1304507

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch war wirklich super! Habe es in einem Tag durchgelesen!
Melden

Einfach packend!

Bewertung am 16.03.2020
Bewertungsnummer: 1304507
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch war wirklich super! Habe es in einem Tag durchgelesen!

Melden

Kalter Kristall

Sikal am 05.04.2019

Bewertungsnummer: 1200388

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein durch die Luft dahergeflogenes Haar lässt Chefinspektor Worschädl stutzig werden. Wo kommt das jetzt her? Kurz danach steht er vor einer verkohlten Frauenleiche und somit am Ende seiner geplanten Wanderung, dafür wiederum vor schwierigen Ermittlungen. Eine tote Prostituierte, die einen Jungen hinterlässt, der jedoch nirgends aufzufinden ist und Spuren die in alle Richtungen führen. Jeder, der auch nur annähernd mit der Toten oder deren Umfeld in Kontakt steht, kommt für die Tat in Frage – und das sind nicht wenige. Worschädl und seine Kollegin Sabine Schinagl stolpern immer wieder über neue Indizien mit denen sich neue Fragen auftun und die Zeit beginnt knapp zu werden – der Sohn der Prostituierten, Jakub, scheint eine wichtige Rolle zu spielen. Ist er in den Händen von Verbrechern, die bereits seine Mutter auf dem Gewissen haben? Der Autor Thomas Baum, der u.a. mehrere Folgen für die „Rosenheim-Cops“ oder den „Tatort“ geschrieben hat, versteht sein Handwerk. Der Leser ist vom ersten Moment an gefesselt und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Thomas Baum zieht einen Spannungsbogen von den ersten Seiten bis zum Schluss und lässt die Ermittler und damit auch seine Leser immer wieder ins Leere laufen. Der Autor lässt seine Inspektoren aber nicht nur ganz auf der geraden Linie ermitteln – Abstecher über die Grenze (ohne das Wissen seines Chefs) unternimmt Worschädl auch mit einem etwas mulmigen Gefühl im Bauch – die Hoffnung hier die richtige Spur zu finden überwiegt jedoch und bringt nicht nur Worschädl in eine ungute, ja sogar äußerst gefährliche, Situation. Nach diesem Abstecher ist Worschädl bei seinen Vorgesetzten nicht mehr gut angeschrieben und beim nächsten Einsatz agieren er und seine Kollegin Schinagl nur noch als Statisten. Aber selbst in dieser Lage gelingt es den beiden noch etwas Gutes für ihre eigenen Ermittlungen herauszubekommen und es scheint, die Rettung Jakubs würde kurz bevorstehen. Spannung bis zum letzten Augenblick verspricht dieser Krimi – und was er verspricht, hält er auch. 5 Sterne
Melden

Kalter Kristall

Sikal am 05.04.2019
Bewertungsnummer: 1200388
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein durch die Luft dahergeflogenes Haar lässt Chefinspektor Worschädl stutzig werden. Wo kommt das jetzt her? Kurz danach steht er vor einer verkohlten Frauenleiche und somit am Ende seiner geplanten Wanderung, dafür wiederum vor schwierigen Ermittlungen. Eine tote Prostituierte, die einen Jungen hinterlässt, der jedoch nirgends aufzufinden ist und Spuren die in alle Richtungen führen. Jeder, der auch nur annähernd mit der Toten oder deren Umfeld in Kontakt steht, kommt für die Tat in Frage – und das sind nicht wenige. Worschädl und seine Kollegin Sabine Schinagl stolpern immer wieder über neue Indizien mit denen sich neue Fragen auftun und die Zeit beginnt knapp zu werden – der Sohn der Prostituierten, Jakub, scheint eine wichtige Rolle zu spielen. Ist er in den Händen von Verbrechern, die bereits seine Mutter auf dem Gewissen haben? Der Autor Thomas Baum, der u.a. mehrere Folgen für die „Rosenheim-Cops“ oder den „Tatort“ geschrieben hat, versteht sein Handwerk. Der Leser ist vom ersten Moment an gefesselt und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Thomas Baum zieht einen Spannungsbogen von den ersten Seiten bis zum Schluss und lässt die Ermittler und damit auch seine Leser immer wieder ins Leere laufen. Der Autor lässt seine Inspektoren aber nicht nur ganz auf der geraden Linie ermitteln – Abstecher über die Grenze (ohne das Wissen seines Chefs) unternimmt Worschädl auch mit einem etwas mulmigen Gefühl im Bauch – die Hoffnung hier die richtige Spur zu finden überwiegt jedoch und bringt nicht nur Worschädl in eine ungute, ja sogar äußerst gefährliche, Situation. Nach diesem Abstecher ist Worschädl bei seinen Vorgesetzten nicht mehr gut angeschrieben und beim nächsten Einsatz agieren er und seine Kollegin Schinagl nur noch als Statisten. Aber selbst in dieser Lage gelingt es den beiden noch etwas Gutes für ihre eigenen Ermittlungen herauszubekommen und es scheint, die Rettung Jakubs würde kurz bevorstehen. Spannung bis zum letzten Augenblick verspricht dieser Krimi – und was er verspricht, hält er auch. 5 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kalter Kristall

von Thomas Baum

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kalter Kristall