Wo die wilden Nützlinge wohnen

Wo die wilden Nützlinge wohnen

Gärtnern für eine bunte Tier- und Pflanzenwelt

eBook

24,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wo die wilden Nützlinge wohnen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 32,90 €
eBook

eBook

ab 24,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

27.03.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

27.03.2019

Verlag

Studienverlag GmbH

Seitenzahl

256 (Printausgabe)

Dateigröße

43014 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783706628822

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Jeder kann was für die Artenvielfalt tun

Rose75 am 10.06.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem wunderschön gestalteten Buch zeigt uns die Autorin was jeder für die Artenvielfalt tun kann. In Teil 1 erklärt sie was ein wilder Nützlingsgarten ist. Man braucht keine Angst zu haben, dass man sein Grundstück verwildern oder verwahrlosen lassen soll. Es geht vielmehr darum, kultivierte und wilde Pflanzen in einem harmonischen Gleichgewicht halten. Wer sich schon mal mit Permakultur beschäftigt hat, findet hier ähnliche Ansätze. Im zweiten und umfangreichsten Teil stellt sie die häufigsten wilden Besucher in unseren Breitengraden vor. Verschiedene Schmetterlinge, Bienen, Vögel, Insekten und Kriechtiere werden in reich bebilderten Steckbriefen vorgestellt . Teil 3 ist der praktische Teil des Buches und enthält viele Anleitungen und Anregungen, um seinen Garten oder Balkon einladender zu gestalten. Egal ob Blumenwiese, Wildobststräucher, Vertikalbegrünung, Nisthilfen oder Futter- / Wasserstellen, jede kleine Unterstützung ist ein aktiver Teil zur Erhaltung unserer Artenvielfalt. Mein Fazit: Das ist ein tolles Buch, das man immer wieder gerne in die Hand nimmt, um sich Ideen und Inspirationen zu holen.

Jeder kann was für die Artenvielfalt tun

Rose75 am 10.06.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem wunderschön gestalteten Buch zeigt uns die Autorin was jeder für die Artenvielfalt tun kann. In Teil 1 erklärt sie was ein wilder Nützlingsgarten ist. Man braucht keine Angst zu haben, dass man sein Grundstück verwildern oder verwahrlosen lassen soll. Es geht vielmehr darum, kultivierte und wilde Pflanzen in einem harmonischen Gleichgewicht halten. Wer sich schon mal mit Permakultur beschäftigt hat, findet hier ähnliche Ansätze. Im zweiten und umfangreichsten Teil stellt sie die häufigsten wilden Besucher in unseren Breitengraden vor. Verschiedene Schmetterlinge, Bienen, Vögel, Insekten und Kriechtiere werden in reich bebilderten Steckbriefen vorgestellt . Teil 3 ist der praktische Teil des Buches und enthält viele Anleitungen und Anregungen, um seinen Garten oder Balkon einladender zu gestalten. Egal ob Blumenwiese, Wildobststräucher, Vertikalbegrünung, Nisthilfen oder Futter- / Wasserstellen, jede kleine Unterstützung ist ein aktiver Teil zur Erhaltung unserer Artenvielfalt. Mein Fazit: Das ist ein tolles Buch, das man immer wieder gerne in die Hand nimmt, um sich Ideen und Inspirationen zu holen.

Die (bedrohte) Artenvielfalt erhalten - Nützlingen RAUM geben!! (Garten/Balkon/Umfeld)

Sagota aus Saarbrücken am 06.06.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit "Wo die wilden Nützlinge wohnen" - erschienen im Löwenzahn-Verlag (HC, gebunden, ISBN 978-3-7066-2645-3; Seiten: 320) hat die promovierte Landschaftsplanerin Sonja Schwingesbauer mit ihrem Sach- und Gartenbuch (Untertitel "Gärtnern für eine bunte Tier- und Pflanzenwelt") ein äußerst spannendes, informatives und mit tollen Fotografien versehenes Gartenbuch für BiogärtnerInnen, Selbstversorger, Küchengärtner, BalkonbegrünerInnen und Urban Gardener vorgelegt, das sich unbedingt zu lesen lohnt! Das Sachbuch besteht aus 3 Teilen; wovon Teil I die Definition des "Nützlingsgartens" erklärt und die Vorteile für Mensch und Tier hervorhebt (naturnah, pflegeleicht, tierfreundlich, Schutz und Förderung von Artenvielfalt, ein Ort der Freude und zum Leben). Teil II befasst sich mit den Tieren (die in Fotoporträts genial vorgestellt werden), die im wilden Nützlingsgarten leben. Es geht um emsige 'Gourmets' und umtriebige Genießer (Schmetterlinge, Bienen, Hummeln, Ameisen, Eichhörnchen, Vögel, Igel, Fledermäuse, Eidechsen, Frösche, Schlangen etc.) wie auch um Beutefänger wie Spinnen, Käfer, Wespen, Libellen etc. Besonders beeindruckt haben mich die Bodenbereiter und "Recyclingspezialisten" wie Regenwürmer, Asseln, Springschwänze etc., die allesamt, besonders die Regenwürmer als Bodenlockerer gern gesehene Gartengäste bei Gärtnern sind.... Teil III beschäftigt sich mit dem wichtigsten Anliegen dieses Gartenratgebers: Die wichtigsten Informationen und sehr wertvolle Erfahrungen und Tipps der Autorin, wie der eigene Garten ein Nützlings-Schlaraffenland wird: Es geht auf über 200 Seiten um die Gestaltung und Umsetzung verschiedener Projekte, die benannt und bestens erklärt werden: Wie eine Wildblumenwiese anzulegen ist, vertikales Grün geschaffen werden kann, Wasserstellen installiert werden können, Futter- und Nisthilfen für Nahrungsaufnahme und Unterschlupf für Igel & Co gebaut werden können, um diesen ein Überleben zu sichern. In einzeln beschriebenen, übersichtlichen Schritten hat Sonja Schwingesbauer jedes Projekt oder Vorhaben - samt Pflanzenangaben, die sich eignen) genau dargestellt und somit eine große Hilfe für angehende NützlingsgärtnerInnen geschaffen, die jeweiligen Projekte im eignen Garten, auf dem Balkon oder auch in der Umgebung realisieren zu können. Die Übersichtlichkeit und ansprechende, strukturierte, höchst effiziente Darstellungsweise habe ich SO noch in keinem anderen Gartenbuch oder Ratgeber finden können: Chapeau an die Autorin! Fazit: Ein informativer, gut umsetzbarer, da sehr gut strukturierter Gartenratgeber und ein absolut empfehlenswertes Sachbuch für alle BiogärtnerInnen, denen in Zeiten des Bienen- und Insektensterbens, ja sogar des Artensterbens sehr daran gelegen ist, im eigenen Garten, auf dem Balkon oder in der Umgebung den schützenswerten Nützlingen Raum zur Entfaltung und Erhaltung der Arten zu geben! Eine absolute Leseempfehlung von mir für diesen wunderbaren, sehr informativen und mit tollen Fotografien versehenen Sach/Garten-Ratgeber! 5*****

Die (bedrohte) Artenvielfalt erhalten - Nützlingen RAUM geben!! (Garten/Balkon/Umfeld)

Sagota aus Saarbrücken am 06.06.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit "Wo die wilden Nützlinge wohnen" - erschienen im Löwenzahn-Verlag (HC, gebunden, ISBN 978-3-7066-2645-3; Seiten: 320) hat die promovierte Landschaftsplanerin Sonja Schwingesbauer mit ihrem Sach- und Gartenbuch (Untertitel "Gärtnern für eine bunte Tier- und Pflanzenwelt") ein äußerst spannendes, informatives und mit tollen Fotografien versehenes Gartenbuch für BiogärtnerInnen, Selbstversorger, Küchengärtner, BalkonbegrünerInnen und Urban Gardener vorgelegt, das sich unbedingt zu lesen lohnt! Das Sachbuch besteht aus 3 Teilen; wovon Teil I die Definition des "Nützlingsgartens" erklärt und die Vorteile für Mensch und Tier hervorhebt (naturnah, pflegeleicht, tierfreundlich, Schutz und Förderung von Artenvielfalt, ein Ort der Freude und zum Leben). Teil II befasst sich mit den Tieren (die in Fotoporträts genial vorgestellt werden), die im wilden Nützlingsgarten leben. Es geht um emsige 'Gourmets' und umtriebige Genießer (Schmetterlinge, Bienen, Hummeln, Ameisen, Eichhörnchen, Vögel, Igel, Fledermäuse, Eidechsen, Frösche, Schlangen etc.) wie auch um Beutefänger wie Spinnen, Käfer, Wespen, Libellen etc. Besonders beeindruckt haben mich die Bodenbereiter und "Recyclingspezialisten" wie Regenwürmer, Asseln, Springschwänze etc., die allesamt, besonders die Regenwürmer als Bodenlockerer gern gesehene Gartengäste bei Gärtnern sind.... Teil III beschäftigt sich mit dem wichtigsten Anliegen dieses Gartenratgebers: Die wichtigsten Informationen und sehr wertvolle Erfahrungen und Tipps der Autorin, wie der eigene Garten ein Nützlings-Schlaraffenland wird: Es geht auf über 200 Seiten um die Gestaltung und Umsetzung verschiedener Projekte, die benannt und bestens erklärt werden: Wie eine Wildblumenwiese anzulegen ist, vertikales Grün geschaffen werden kann, Wasserstellen installiert werden können, Futter- und Nisthilfen für Nahrungsaufnahme und Unterschlupf für Igel & Co gebaut werden können, um diesen ein Überleben zu sichern. In einzeln beschriebenen, übersichtlichen Schritten hat Sonja Schwingesbauer jedes Projekt oder Vorhaben - samt Pflanzenangaben, die sich eignen) genau dargestellt und somit eine große Hilfe für angehende NützlingsgärtnerInnen geschaffen, die jeweiligen Projekte im eignen Garten, auf dem Balkon oder auch in der Umgebung realisieren zu können. Die Übersichtlichkeit und ansprechende, strukturierte, höchst effiziente Darstellungsweise habe ich SO noch in keinem anderen Gartenbuch oder Ratgeber finden können: Chapeau an die Autorin! Fazit: Ein informativer, gut umsetzbarer, da sehr gut strukturierter Gartenratgeber und ein absolut empfehlenswertes Sachbuch für alle BiogärtnerInnen, denen in Zeiten des Bienen- und Insektensterbens, ja sogar des Artensterbens sehr daran gelegen ist, im eigenen Garten, auf dem Balkon oder in der Umgebung den schützenswerten Nützlingen Raum zur Entfaltung und Erhaltung der Arten zu geben! Eine absolute Leseempfehlung von mir für diesen wunderbaren, sehr informativen und mit tollen Fotografien versehenen Sach/Garten-Ratgeber! 5*****

Unsere Kund*innen meinen

Wo die wilden Nützlinge wohnen

von Sonja Schwingesbauer

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Monika Volkmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Monika Volkmann

Thalia Wolfsburg - City-Galerie

Zum Portrait

5/5

Rundum nützlich...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

ist dieses Buch für alle Gartenfreunde, die ihren Garten zu einem lebendigen Paradies für Mensch und Tier machen wollen! Im ersten Teil geht es um den Garten naturnah und für Nützlinge, im zweiten Teil gibt es ausführliche Porträts vieler im Garten nützlicher Tiere - nicht nur Insekten - und im dritten Teil um die Schaffung eines solchen vielseitigen Lebensraumes, der uns in seiner Vielfältigkeit Arbeit erspart und Qualität bietet. Eines der besten Nützlingsbücher, das ich bisher in der Hand hatte und welches mir zugleich noch richtig tolle Projekte für meinen Garten bietet!
5/5

Rundum nützlich...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

ist dieses Buch für alle Gartenfreunde, die ihren Garten zu einem lebendigen Paradies für Mensch und Tier machen wollen! Im ersten Teil geht es um den Garten naturnah und für Nützlinge, im zweiten Teil gibt es ausführliche Porträts vieler im Garten nützlicher Tiere - nicht nur Insekten - und im dritten Teil um die Schaffung eines solchen vielseitigen Lebensraumes, der uns in seiner Vielfältigkeit Arbeit erspart und Qualität bietet. Eines der besten Nützlingsbücher, das ich bisher in der Hand hatte und welches mir zugleich noch richtig tolle Projekte für meinen Garten bietet!

Monika Volkmann
  • Monika Volkmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Wo die wilden Nützlinge wohnen

von Sonja Schwingesbauer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wo die wilden Nützlinge wohnen