• Das bedrohte Glück
  • Das bedrohte Glück
Band 3

Das bedrohte Glück

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

45553

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.04.2019

Verlag

Tinte & Feder

Seitenzahl

280

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

45553

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.04.2019

Verlag

Tinte & Feder

Seitenzahl

280

Maße (L/B/H)

18,6/12,6/2 cm

Gewicht

309 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-2-919804-82-5

Weitere Bände von Die Hansen-Saga

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Dunkle Wolken ziehen auf

Kyra112 aus Sachsen-Anhalt am 19.11.2023

Bewertungsnummer: 2071536

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Luise nun verheiratet ist, wird sich auch bald schwanger. Als Hans und sie sich nun auch noch annähern, könnte ihr Glück nicht perfekter sein. Doch ein Geheimnis wirft einen Schatten auf die Schwangerschaft. Auch in Wien scheint alles perfekt zu sein. Das Kontor und das Kaffeehaus laufen gut, bis Thereses treueste Angestellte auf Abwege gerät und damit das Glück der Familie Hansen in Wien bedroht. „Das bedrohte Glück“-Die Hansen-Saga Band 3 von Ellin Carsta ist der dritte von acht Bänden um die fiktive Geschichte der Familie Hansen. Ellin Carsta versteht es in ihren Romanen alle Charaktere der Familie Hansen auf gleichbleibend hohem Niveau mit der Geschichte um den Handel mit Kaffee und Kakao zu verbinden. Sie schildert auch in diesem Band wieder sehr mitreißend, die doch sehr moderne Familie Hansen, die sich aber dennoch, gem. den Gepflogenheiten der damaligen Zeit, oftmals den gesellschaftlichen Zwängen hingeben muss. Dies beschreibt sie anhand der Ehe der Petersens, aber auch anhand von Karl Hansens Liebe und seinen Schlüssen daraus, als auch an Frederikes Stellung zu den Ahrendsens. Mir gefällt immer besonders der Handlungsstrang um den Wiener Teil der Familie. Hier schafft die Autorin m.M. nach eine besondere Wohlfühlatmosphäre, aber auch eine Aufgeschlossenheit, die mich immer wieder in den Bann zieht. Es gibt sehr oft spannende Handlungsstränge und besonders der um Luise, aber auch um Karl zieht sich durch das komplette Buch. Allerdings fällt mir bei diesen Elementen immer auf, dass sich diese Handlungsstränge, die sich ja oft, so lang ziehen, wiederum eine sehr schnelle Lösung oder ein sehr schnelles Resultat erfahren. Alles in allem war es für mich aber wieder eine gelungene Fortsetzung um die Familie Hansen und mit dem Ende dieses Bandes gibt es wirklich wieder sehr viel Potential für den vierten Band. Ich bin auf die Umsetzung gespannt und kann dieses Buch auch nur wieder allen Ellin Carsta-Fans, aber auch Fans historischer Romane empfehlen.
Melden

Dunkle Wolken ziehen auf

Kyra112 aus Sachsen-Anhalt am 19.11.2023
Bewertungsnummer: 2071536
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem Luise nun verheiratet ist, wird sich auch bald schwanger. Als Hans und sie sich nun auch noch annähern, könnte ihr Glück nicht perfekter sein. Doch ein Geheimnis wirft einen Schatten auf die Schwangerschaft. Auch in Wien scheint alles perfekt zu sein. Das Kontor und das Kaffeehaus laufen gut, bis Thereses treueste Angestellte auf Abwege gerät und damit das Glück der Familie Hansen in Wien bedroht. „Das bedrohte Glück“-Die Hansen-Saga Band 3 von Ellin Carsta ist der dritte von acht Bänden um die fiktive Geschichte der Familie Hansen. Ellin Carsta versteht es in ihren Romanen alle Charaktere der Familie Hansen auf gleichbleibend hohem Niveau mit der Geschichte um den Handel mit Kaffee und Kakao zu verbinden. Sie schildert auch in diesem Band wieder sehr mitreißend, die doch sehr moderne Familie Hansen, die sich aber dennoch, gem. den Gepflogenheiten der damaligen Zeit, oftmals den gesellschaftlichen Zwängen hingeben muss. Dies beschreibt sie anhand der Ehe der Petersens, aber auch anhand von Karl Hansens Liebe und seinen Schlüssen daraus, als auch an Frederikes Stellung zu den Ahrendsens. Mir gefällt immer besonders der Handlungsstrang um den Wiener Teil der Familie. Hier schafft die Autorin m.M. nach eine besondere Wohlfühlatmosphäre, aber auch eine Aufgeschlossenheit, die mich immer wieder in den Bann zieht. Es gibt sehr oft spannende Handlungsstränge und besonders der um Luise, aber auch um Karl zieht sich durch das komplette Buch. Allerdings fällt mir bei diesen Elementen immer auf, dass sich diese Handlungsstränge, die sich ja oft, so lang ziehen, wiederum eine sehr schnelle Lösung oder ein sehr schnelles Resultat erfahren. Alles in allem war es für mich aber wieder eine gelungene Fortsetzung um die Familie Hansen und mit dem Ende dieses Bandes gibt es wirklich wieder sehr viel Potential für den vierten Band. Ich bin auf die Umsetzung gespannt und kann dieses Buch auch nur wieder allen Ellin Carsta-Fans, aber auch Fans historischer Romane empfehlen.

Melden

interessant geht es weiter

Bewertung aus Bamberg am 30.12.2021

Bewertungsnummer: 1630781

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hamburg 1894: Ich habe mich wirklich gefragt wie lange die Spannung noch mit einer „normalen“ Geschichte halten soll bei so vielen Bändern. Aber es wird immer aufregender und fesselnder, so manche Lage spitzen sich zu. Geheimnisse werden gelüftet oder aufgedeckt, die einen nicht so schnell wieder loslassen. Man möchte einfach wissen wie die Familien zusammen hält oder ob sie daran zerbrechen. Mann hofft, weint und lacht mit ihnen. Es fühlt sich an als wäre man ein Teil der Familie. Man spürt auch die ganze Veränderung der Figuren seit dem ersten Band. Nicht nur, weil sie älter geworden sind, nein auch das erlebte hat sie verändert. Auch interessant find ich manche Richtungen die bei Charakteren eingeschlagen werden interessant.
Melden

interessant geht es weiter

Bewertung aus Bamberg am 30.12.2021
Bewertungsnummer: 1630781
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hamburg 1894: Ich habe mich wirklich gefragt wie lange die Spannung noch mit einer „normalen“ Geschichte halten soll bei so vielen Bändern. Aber es wird immer aufregender und fesselnder, so manche Lage spitzen sich zu. Geheimnisse werden gelüftet oder aufgedeckt, die einen nicht so schnell wieder loslassen. Man möchte einfach wissen wie die Familien zusammen hält oder ob sie daran zerbrechen. Mann hofft, weint und lacht mit ihnen. Es fühlt sich an als wäre man ein Teil der Familie. Man spürt auch die ganze Veränderung der Figuren seit dem ersten Band. Nicht nur, weil sie älter geworden sind, nein auch das erlebte hat sie verändert. Auch interessant find ich manche Richtungen die bei Charakteren eingeschlagen werden interessant.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das bedrohte Glück

von Ellin Carsta

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das bedrohte Glück
  • Das bedrohte Glück